Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
17.01.2019, 13:15

DHL ist künftig auf den Trikots platziert

"Keine Wunschfarbe": Schalker Ärmel trägt gelbes Logo

Die Trikots des FC Schalke 04 verändern zum Rückrunden-Start ihren Look: Das Logo des bisherigen Ärmelsponsors AllyouneedFresh wird durch das des bisherigen Mutterkonzerns des Online-Supermarkts, die Deutsche Post DHL Group, ersetzt. Die Farbgebung dürfte nicht jedem Fan der Königsblauen gefallen.

Suat Serdar
Das alte Schalker Ärmel-Logo verschwindet und wird durch ein gelbes ersetzt.
© imagoZoomansicht

Vor gut anderthalb Jahren kündigte der FC Schalke 04 eine Innovation an, die dem Klub gute Einnahmen generieren und gleichzeitig das Fanleben erleichtern sollte: Im Zuge der Partnerschaft mit AllyouneedFresh wurde nicht nur ein neues Logo aufs Trikot gedruckt, es wurde auch ein Chip in den Ärmel integriert, mit dem man seitdem in der Veltins-Arena unter anderem die Stadionwurst bezahlen kann.

Zum Start der Rückrunde der Saison 2018/2019 allerdings verschwindet das Logo des Online-Supermarkts vom Trikot der Bundesliga-Mannschaft. Der Grund: Die Deutsche Post DHL Group veräußerte AllyouneedFresh in der zweiten Jahreshälfte 2018 an die Delticom AG mit Sitz in Hannover und stellte im Zuge dessen auch das Sponsoring-Engagement beim FC Schalke 04 sukzessive um. Zunächst auf den LED-Banden in der Veltins-Arena sowie den Pressewänden, nun auch auf dem Trikot.

Farblich schwierig, wirtschaftlich interessant

Die Farbgebung des neuen Logos, das laut Klubangaben wesentlich kleiner gehalten sein soll als das des Online-Supermarkts, dürfte allerdings für Verärgerung in Teilen der Schalker Fangemeinde sorgen: Zwar verhinderten die Königsblauen, dass das bekannte Posthorn in den Vereinsfarben des Revierrivalen Borussia Dortmund auf den Trikotärmel gedruckt wurde, doch auch das künftig dort zu sehende DHL-Logo ist in weiten Teilen gelb gehalten. Das sei sicher "keine Wunschfarbe" des Klubs, teilten die Schalker in einer Pressemitteilung mit, in der es weiter heißt: "Dennoch: Wirtschaftlich ist und bleibt im hartumkämpften Wettbewerb die Partnerschaft mit der Deutsche Post DHL Group für den FC Schalke ein lukrativer Werbevertrag, so dass er sein Einverständnis zur werblichen Umstellung erteilt hat und in der Folge vertragskonform die Partnerschaft bis zum Ende der Vertragslaufzeit umsetzen wird."

Tabellenrechner 1.Bundesliga

Chip in Fan-Trikots bleibt erhalten

Die aktuelle Änderung betrifft indes nur die Trikots der Bundesliga-Mannschaft. Die vorproduzierten Trikots, die in den Fanshops angeboten werden, werden weiter mit dem AllyouneedFresh-Logo verkauft. Auch der Chip bleibt enthalten.

Die Premium-Partnerschaft mit der Deutsche Post DHL Group läuft noch bis 2021 und garantiert den Schalker 5,2 Millionen Euro jährlich.

Matthias Dersch

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 16.01., 16:25 Uhr
Schlafexperten und gute Vorsätze - Schalke auf dem Weg in die Rückrunde
Der FC Schalke hat etwas gutzumachen: nach dem Horror-Start in die Saison will man die Rückrunde entschieden besser beginnen. Am liebsten mit einem Sieg am Sonntag gegen Wolfsburg. Dafür scheint jedes Mittel recht. Auch ein Experte für das bessere Schlafen soll helfen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:155.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine