Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
02.03.2018, 15:29

Köln seit neun Heimspielen gegen Stuttgart ohne Sieg

Terodde gegen den VfB und die Negativserie

Auch wenn die Statistik gegen den 1. FC Köln spricht und der VfB Stuttgart seit neun Spielen in der Domstadt ungeschlagen ist: Es gibt keine Alternative für Stefan Ruthenbecks Team - dem Sieg in Leipzig muss ein Dreier gegen die Schwaben folgen.

Simon Terodde
Nachträgliches Geburtstagsgeschenk erwünscht: Simon Terodde (30) trifft auf Ex-Klub VfB.
© imagoZoomansicht

Etappenziel Platz 17. "Wir wollen den Hamburger SV überholen", sagte Stefan Ruthenbeck vor dem Heimspiel des "Effzeh" gegen den VfB (Sonntag, 15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Die Hanseaten stehen momentan nur noch wegen ihrer besseren Tordifferenz vor Köln auf dem vorletzten Rang. Das "Momentum" ist nach dem Coup des Laternenträgers in Leipzig jedoch auf Seiten der Rheinländer.

Die wollen und müssen gegen Stuttgart nachlegen, um die Chance auf den Ligaerhalt zu wahren. Gegen einen Gegner also, der zuletzt am 29. Oktober 2000 in Köln unterlag (2:3, Tore von Springer (2) sowie Ganea, Thiam und Lottner) und seither in neun Begegnungen ungeschoren davonkam (4/5/0).

Ein Kölner Hoffnungsträger heißt Simon Terodde, der an diesem Freitag seinen 30. Geburtstag feiert. In der Vorsaison schoss der Stürmer noch die Schwaben nach oben. Jetzt soll er mithelfen, die Kölner doch noch oben zu halten.

Erkältung abgeklungen - 30. Geburtstag

"Klar wird Simon auf seine alte Mannschaft heiß sein und es würde gut zu seinem 30. Geburtstag passen, wenn er treffen sollte", sagte Ruthenbeck am Freitag. Terodde (sieben Einsätze, fünf Tore) hat eine Erkrankung auskuriert und ist fit für das Duell mit den alten Teamkameraden. "Er hat die Erkältung weggesteckt und ist ein toller Profi. Wir freuen uns auf das Spiel und er besonders", so Ruthenbeck. "Wir sind superfroh, ihn mit seiner Kölner Vergangenheit hier zu haben", wies der Trainer auf die erste Station des Spielers beim FC zwischen 2009 und 2011 hin (fünf Bundesliga-Spiele).

"Für uns ist die Geschichte mit Simon ein Traum. Er reiht sich perfekt in die Mannschaft ein, geht dahin, wo es wehtut, macht Bälle fest und hat zudem eine richtig gute Trefferquote. Simon war und ist unser absoluter Wunschspieler", hatte Ruthenbeck unlängst schon gegenüber dem "Kölner Stadt-Anzeiger" geäußert.

Auch Risse steht bereit

Neben Terodde wurde auch Marcel Risse nach auskurierter Verletzung diese Woche im Training geschont. "Ich gehe davon aus, dass beide einsatzfähig sind. Wir sind gut aufgestellt für die Partie", schätzt Ruthenbeck ein. 1,4 Punkte hat sein Team unter seiner Leitung im Schnitt bislang geholt. Würde Köln weiterhin in diesem Maß punkten, käme der Traditionsklub am Ende auf 31 Punkte. Das dürfte zu wenig sein, um die Klasse zu halten. "Tabellenrechner" Ruthenbecks Vorgabe: "Wir müssen uns steigern."

aho

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Terodde

Vorname:Simon
Nachname:Terodde
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:02.03.1988


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine