Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.02.2018, 22:30

Torjäger Kruse kennt das Gefühl eines Derby-Sieges

"Überragend": Werder macht einen Satz

Überzeugt hat der SV Werder Bremen im 108. Nord-Derby gegen den Hamburger SV nicht. Doch die Grün-Weißen wollten den Sieg am Ende mehr - und erarbeiteten ihn sich ganz spät. Letztlich überwog die Freude über diese immens wichtigen drei Punkte, die den SVW über den Strich hievten und den HSV auf neun Punkte distanzierten. Max Kruses Serie hat demnach weiterhin Bestand.

Florian Kohfeldt
Verschmitztes Grinsen: Werder-Coach Florian Kohfeldt weiß, wie wichtig der Derbysieg gegen den Hamburger SV ist.
© imagoZoomansicht

Die Abwehr des Hamburger SV klärte zu kurz, Philipp Bargfrede machte sich auf in Richtung Strafraum und legte für Joker Aron Johannsson ab. Nach dem folgenden Abschluss wollte Rick van Drongelen auf der Torlinie vor dem lauernden und nicht im Abseits stehenden Ishak Belfodil klären - und grätschte den Ball ins eigene Netz. All das ereignete sich in der 86. Minute - und brachte Werder letztlich die drei Punkte im 108. Nord-Derby ein.

Die Freude kannte hinterher keine Grenzen mehr, schließlich lagen sich schon auf dem Feld Max Kruse & Co. zusammen mit den Ersatzspielern in den Armen, während sich an der Seitenlinie Trainer und Offizielle abklatschten. Der Grund lag auf der Hand: Bremen distanzierte den HSV auf inzwischen neun Punkte und sprang selbst auf Rang 14, vorbei an Mainz 05 und dem VfL Wolfsburg.

Spielbericht

"Der Sieg hat eine hohe Bedeutung für uns", zeigte sich Trainer Florian Kohfeldt hocherfreut. "Es war emotional. Es ist ein wichtiger Sieg für Werder Bremen, für die Stadt." Freilich gab der Coach auch zu, dass das Spiel extrem zäh war, doch das zählt schließlich am Ende wenig: "Das war heute keine Partie mit viel Spielfluss. Wir haben uns aber einfach für das belohnt, was wir uns in den vergangenen Wochen aufgebaut haben. Ein Derbysieg ist etwas ganz Besonderes. Das Tor war vielleicht ein Lucky Punch, der Sieg aber nicht vollkommen unverdient." Manager Frank Baumann stimmte in der Mixed Zone mit ein: "Im Abstiegskampf geht es nicht um Schönspielerei, sondern um Punkte. Der HSV hat das wie erwartet gut verteidigt, aber wir konnten am Ende etwas mehr Druck erzeugen und die eine Situation eben für uns nutzen."

Strahlemann Kruse und seine HSV-Serie

Philipp Bargfrede und Max Kruse
Strahlemänner: Philipp Bargfrede und Max Kruse.
© imago

Mit diesem Dreier war obendrein klar, dass Kruse in seine eindrucksvolle, persönliche Bilanz einen weiteren Triumph eintragen konnte: Noch kein einziges Mal in seiner Karriere hat der Stürmer gegen den HSV verloren. Anders ausgedrückt: Weder mit St. Pauli noch mit Freiburg, Gladbach, Wolfsburg oder Bremen verlor der in Reinbek nahe Hamburg geborene Kruse eines seiner 13 Duelle mit den Rothosen (acht Siege, fünf Remis).

Dementsprechend zufrieden zeigte sich Kruse im Anschluss gegenüber dem "ZDF": "Es fühlt sich überragend an, Derbysieger zu sein! Ich hatte das Gefühl ja schon mit dem FC St. Pauli - aber hier mit Werder fühlt sich das auch sehr, sehr schön an."

mag

Bundesliga, 2017/18, 24. Spieltag
Werder Bremen - Hamburger SV 1:0
Werder Bremen - Hamburger SV 1:0
Ansturm

Die Fans nähern sich dem Stadion. Die Polizei sorgt dafür, dass es vor dem Weserstadion ruhig bleibt.
© Picture Alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Kruse

Vorname:Max
Nachname:Kruse
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:19.03.1988

weitere Infos zu Bargfrede

Vorname:Philipp
Nachname:Bargfrede
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen
Geboren am:03.03.1989

weitere Infos zu Belfodil

Vorname:Ishak
Nachname:Belfodil
Nation: Frankreich
  Algerien
Verein:Werder Bremen
Geboren am:12.01.1992

weitere Infos zu Kohfeldt

Vorname:Florian
Nachname:Kohfeldt
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München55:1860
 
2Borussia Dortmund49:3041
 
3FC Schalke 0438:3040
 
4Eintracht Frankfurt32:2739
 
5Bayer 04 Leverkusen43:3238
 
6RB Leipzig37:3338
 
7Bor. Mönchengladbach31:3534
 
8FC Augsburg33:3032
 
9TSG Hoffenheim38:3832
 
10Hannover 9632:3432
 
11Hertha BSC30:3031
 
12VfB Stuttgart20:2730
 
13SC Freiburg25:3829
 
14Werder Bremen22:2826
 
15VfL Wolfsburg27:3125
 
161. FSV Mainz 0529:4224
 
17Hamburger SV18:3517
 
181. FC Köln22:4317

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine