Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.02.2018, 11:08

Schalke: Gerüchte um Wechsel zum FC Bayern

Meyer? Verwunderung bei Heidel und Salihamidzic

Max Meyer wird am Samstag gegen die TSG Hoffenheim nur Zuschauer sein. Schalkes Mittelfeldspieler sah in München die fünfte Gelbe Karte. Das Ärgerliche daran: Es war eine Fehlentscheidung. Abseits des Platzes äußerten sich die Manager beider Klubs zu Gerüchten, der ablösefreie Meyer würde im Sommer Leon Goretzka zum FC Bayern folgen.

Ärgerte sich über seine 5. Gelbe Karte und ist Gegenstand von Gerüchten: Schalkes Max Meyer.
Ärgerte sich über seine 5. Gelbe Karte und ist Gegenstand von Gerüchten: Schalkes Max Meyer.
© imagoZoomansicht

Als er nach 59 Minuten ausgewechselt wurde, stand Max Meyer die Wut ins Gesicht geschrieben. Nicht, weil er vom Feld musste, sondern aufgrund der Gesamtlage. Die Schalker rannten zu diesem Zeitpunkt bereits dem 1:2-Rückstand hinterher, vor allem aber ärgerte sich Meyer nachhaltig über seine Gelbe Karte aus der ersten Hälfte.

Denn diese hat Folgen: Es war seine fünfte Verwarnung, damit ist Schalkes Sechser am Samstag im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gesperrt. Besonders bitter daran ist, dass die Gelbe Karte (17. Minute) eine Fehlentscheidung von Schiedsrichter Tobias Stieler war. Meyers Grätsche gegen Franck Ribery war hart, aber fair.

Vor dem Anpfiff ploppten Gerüchte auf, Meyer würde im Sommer Leon Goretzka zum FC Bayern folgen - eine spanische Zeitung hatte diese in die Welt gesetzt. Sowohl Schalkes Sportvorstand Christian Heidel als auch Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic drückten darüber bei Sky ihre Verwunderung aus.

Vor unserem Spiel gegen Hoffenheim berichtet vermutlich eine griechische Zeitung, dass Max nach Hoffenheim wechselt.Christian Heidel

"Max kann nichts dafür, dass solche Gerüchte in die Welt gesetzt werden. Wir müssen damit leben, versuchen es aber zu ignorieren", sagte Heidel und schob süffisant hinterher: "Vor unserem Spiel gegen Hoffenheim berichtet vermutlich eine griechische Zeitung, dass Max nach Hoffenheim wechselt."

Salihamidzic meinte flapsig: "Wenn es aus Spanien kommt, kommt es mir Spanisch vor." Er bezeichnete Meyer als "sehr guten Spieler", verwies aber im selben Atemzug auf die hohe Qualitätsdichte im FCB-Mittelfeld. Da bliebe kaum Platz für Meyer. Schon allein der Goretzka-Wechsel wird für Gerangel sorgen. Mit Blick auf Arturo Vidal und Thiago schrieb der kicker in seiner jüngsten Donnerstagausgabe: Drei sind einer zu viel.

Toni Lieto

Bundesliga, 2017/18, 22. Spieltag
Bayern München - FC Schalke 04 2:1
Bayern München - FC Schalke 04 2:1
Rückenlage

Schalkes Embolo im Luftduell gegen Bayerns Hummels. Der lange verletzte Knappen-Angreifer bot eine gute Partie.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Meyer

Vorname:Max
Nachname:Meyer
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:18.09.1995

weitere Infos zu Tedesco

Vorname:Domenico
Nachname:Tedesco
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Schalke 04
Gründungsdatum:04.05.1904
Mitglieder:155.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Ernst-Kuzorra-Weg 1
45891 Gelsenkirchen
Telefon: (02 09) 36 18 0
Telefax: (02 09) 36 18 109
E-Mail: post@schalke04.de
Internet:http://www.schalke04.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:290.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine