Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.01.2018, 18:13

Steht der Wechsel zwischen BVB und Arsenal unmittelbar bevor?

Dortmund verzichtet in Berlin auf Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyang ist nicht mit seinem Klub Borussia Dortmund zum Auswärtsspiel nach Berlin geflogen. BVB-Sportdirektor Michael Zorc erklärte inzwischen, wieso. Die nächste Runde in dieser Causa ist damit eingeläutet.

Pierre-Emerick Aubameyang
Ist nicht mit nach Berlin mitgeflogen, sondern bleibt in Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang.
© imagoZoomansicht

"Derzeit habe ich den Eindruck, dass alles in Ordnung ist", hatte BVB-Coach Peter Stöger am frühen Donnerstag noch gesagt und es damit seinem Schützling Pierre-Emerick Aubameyang mit seinen Auftritten sowie seiner Einstellung in den Trainingseinheiten überlassen, ob dieser mit zum Auswärtsspiel nach Berlin am Freitagabend (20.30 Uhr) mitreist. Nun folgte die Entscheidung: "Auba" verweilt in Dortmund und trainiert individuell. Die Mannschaft muss demnach ohne den Top-Star im Angriff auskommen.

Sportdirektor Michael Zorc wird derweil vor dem Abflug vom BVB mit folgenden Worten zitiert, die andeuten, warum der 13-malige Torschütze in dieser Saison fehlt: "Auba trainiert in Dortmund. Wir haben zurzeit den Eindruck, dass er im Kopf mit anderen Dingen beschäftigt und deshalb nicht voll fokussiert ist. Folgerichtig stellt sich die Frage, ob er uns in Berlin helfen kann."

Zorc: "Es gibt keinen Kontakt zu Arsenal"

Rückt damit ein Transfer mit dem FC Arsenal in immer greifbarere Nähe? Schließlich hatte der dort ansässige Trainer Arsene Wenger jüngst dazu gesagt: "Ein solcher Charakter kann etwas sehr Positives oder sehr Negatives sein. Grundsätzlich schaut man, was ein Spieler während seiner Karriere erreicht hat - und wenn die Karriere gut verlaufen ist, hat er seinen Charakter normalerweise in einer positiven Art und Weise genutzt."

Der Konter der Schwarz-Gelben ließ diesbezüglich nicht lange auf sich warten. "Wir empfinden es als respektlos, sich über Spieler anderer Vereine zu äußern", hatte Zorc am Donnerstagmittag auf der Pressekonferenz durch Mediendirektor Sascha Fligge ausrichten lassen. Es gebe keinen Kontakt zu Arsenal.

Unstrittig ist in jedem Fall, dass das Fehlen des Gabuners in der Hauptstadt Berlin einen unschönen Beigeschmack hat. Die Stürmerqualitäten ihres Top-Angreifers können die Dortmunder nämlich gut gebrauchen, darauf hatte Stöger noch einmal ausdrücklich hingewiesen. Mit Blick auf das 0:0 zuletzt gegen den VfL Wolfsburg resümierte der Coach, dass "die Möglichkeiten da waren, wir haben sie nur nicht verwertet". Sportlich täte Aubameyang, der gegen Wolfsburg suspendiert worden war, den Borussen mehr als gut, zumal Stöger betonte, in Berlin "die Punkte holen" zu wollen, "die wir zu Hause liegen gelassen haben". Das muss nun ohne "Auba" gelingen...

mag

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 18.01., 18:36 Uhr
"Er entscheidet selbst": BVB verzichtet auf Aubameyang
Pierre-Emerick Aubameyang bleibt das Dauerthema bei Borussia Dortmund. Am Donnerstagmittag meinte Trainer Peter Stöger noch, Aubameyang entscheide selbst, ob er für das Spiel bei Hertha BSC berücksichtigt werde. Wenige Stunden später der nächste Paukenschlag: Ohne Aubameyang reist der BVB nach Berlin.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

64 Leserkommentare

dastalent71
Beitrag melden
20.01.2018 | 15:21

@H31
?
Bayern ist schuld daran, dass Hertha, köln und Hoffenheim solche teilweise grauenhaften s[...]
loskochos
Beitrag melden
20.01.2018 | 11:29

@Juno2015

..und den Rest..ich bewundere sie wirklich dass sie dem Gefasel des Herrn Pasternak noch Beachtung schenken, [...]
BorisPasternak
Beitrag melden
20.01.2018 | 11:26

Korrekter Beitrag "H31"

Es ist doch das, was ich auch schreibe. Die Liga ist so, wie sie sich jetzt darstellt, quasi am Ende. [...]
H31
Beitrag melden
19.01.2018 | 19:34

@Juno2015

Alles richtig bzgl. Goretzka. Nur diese Pseudo-Barmherzigkeit stößt mir übel auf. Außer den Bayern hat [...]
Juno2015
Beitrag melden
19.01.2018 | 18:38

@Altobelli77,

sehr guter Artikel.

Den @BorisPasternak kann man nicht mehr ernst nehmen. D[...]

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Aubameyang

Vorname:Pierre-Emerick
Nachname:Aubameyang
Nation: Frankreich
  Gabun
Verein:FC Arsenal
Geboren am:18.06.1989

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:154.000 (01.07.2018)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine