Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.01.2018, 14:58

Schalke: Kein Wechselgedanke trotz Klausel

"Bin glücklich": Nastasic bekennt sich zu S04

Matija Nastasic könnte den FC Schalke im Sommer dank einer Ausstiegsklausel verlassen, doch der serbische Nationalverteidiger befasst sich nicht mit einem Abschied.

Matija Nastasic
Glücklich auf Schalke: Matija Nastasic.
© imagoZoomansicht

"Ich bin glücklich auf Schalke und denke nicht über einen Wechsel nach", sagte der verlässliche Abwehrspieler vor dem ersten Rückrundenheimspiel am Sonntag (18 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen Hannover 96.

Beim Blick auf Schalkes Defensive fokussiert sich zumeist alles auf Innenverteidiger Naldo, der kopfballstarke Brasilianer ist schließlich in mehrfacher Hinsicht einer der herausragenden Spieler im Team von Trainer Domenico Tedesco. Nicht weniger verlässlich bei seinen Auftritten ist indes Naldos linker Nebenmann. Nastasic spielt eine überaus solide Saison (kicker-Notenschnitt 3,1), da verwundert es nicht, dass mehrere international vertretene Klubs den serbischen Nationalverteidiger im Visier haben.

Schalke müsste tatsächlich um einen Verbleib Nastasics über den Sommer hinaus bangen, zumal der 24-Jährige eine Ausstiegsklausel in Höhe von zehn Millionen Euro in seinem bis 2019 gültigen Vertrag verankert hat. Doch der Abwehrspieler befasst sich nicht mit einem Abschied, dies hat er nun bekräftigt. "Ich bin glücklich auf Schalke und denke nicht über einen Wechsel nach", sagt Nastasic. "Wir spielen unsere beste Saison, seit ich hier bin."

Wir spielen unsere beste Saison, seit ich hier bin.Matija Nastasic ist glücklich auf Schalke

Seit ziemlich genau drei Jahren spielt Nastasic nun für Schalke. Der damalige S04-Sportvorstand Horst Heldt hatte den Serben einst von Manchester City ins Ruhrgebiet geholt - zunächst auf Leihbasis, ehe der Abwehrspieler am 11. März und damit nur acht Wochen nach Beginn des Leihgeschäfts für 9,5 Millionen Euro fest verpflichtet wurde. Eine Investition, die die Schalker nicht bereut haben.

Auch am Sonntag gegen Hannover wird Nastasic wieder in Schalkes Startelf stehen - und damit gegen jenen Gegner, gegen den er vor fast genau drei Jahren sein Bundesligadebüt feierte. Am 31. Januar 2015 bezwangen die Königsblauen die Niedersachsen mit 1:0, Marco Höger gelang der Siegtreffer. Aus der damaligen Startelf gehört neben Nastasic nur noch Max Meyer zum aktuellen Profikader der Schalker.

Toni Lieto

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Nastasic

Vorname:Matija
Nachname:Nastasic
Nation: Serbien
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:28.03.1993


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine