Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
05.01.2016, 15:43

Köln: Linksverteidiger mit Respekt, aber ohne Angst vor Hector

Mladenovics Ziel: "Sofort in die erste Elf"

Seit Dienstag ist Filip Mladenovic (24) offiziell ein FC-Profi. Nach seiner ersten Trainingseinheit in Köln äußerte sich der linke Verteidiger zu seinen kurzfristigen Zielen. Und obwohl sein Konkurrent kein Geringerer als der deutsche Nationalspieler Jonas Hector ist, gibt sich der Serbe in Sachen Einsatzchancen durchaus selbstbewusst.

"Gesunder Konkurrenzkampf ist immer gut für einen Spieler": Kölns Neuzugang Filip Mladenovic.
"Gesunder Konkurrenzkampf ist immer gut für einen Spieler": Kölns Neuzugang Filip Mladenovic.
© imagoZoomansicht

Für etwa 1,4 Millionen Euro Ablöse hat der FC am Dienstag endgültig Filip Mladenovic (Vertrag bis 2019) von BATE Baryssau verpflichtet. Doch was dürfen die FC-Fans von dem linken Außenbahnspieler erwarten? Wenn es nach dem Serben geht, der auf ein A-Länderspiel im Jahr 2012 verweisen kann, so einiges. So ordnet Mladenovic den Wechsel nach Köln für sich als große Chance ein: "Ich habe nicht lange nachgedacht. Es war ein großartiges Angebot für mich. Die Bundesliga ist eine große Liga. Köln ist ein guter Schritt nach vorne", erklärte der 24-Jährige. Wobei er ganz konkrete Vorstellungen hat, wie dieser gute Schritt ausfallen soll: "Ich möchte erstmal eine gute Vorbereitung absolvieren, zeigen, was ich kann, und, wenn es möglich ist, sofort in der ersten Elf spielen."

Stöger: "Filip hat seine Stärken eher im Offensivspiel"

Ein ambitioniertes Ziel für den Mann, der in der laufenden Champions-League-Saison sechs Spiele über 90 Minuten für die Weißrussen bestritt und als Verteidiger zwei Treffer (beim 3:2 gegen den AS Rom) erzielte. Sein Trainer sieht ihn allerdings auch nicht nur als Ersatzmann für Jonas Hector. "Filip hat seine Stärken eher im Offensivspiel, er versucht, Flanken zu schlagen und selbst zum Abschluss zu kommen", beschreibt Peter Stöger den Wintereinkauf, der den internen Wettbewerb weiter erhöhen soll: "Wir wollen durch die Ausgeglichenheit im Kader Spieler weiterentwickeln, dadurch dass permanent eine Konkurrenzsituation besteht. Mladenovic ist kein Backup für Jonas Hector, sondern wir haben jetzt jemanden für die linke Seite, der das auch 100-prozentig spielen kann - und der auch die Position davor spielen kann."

Mladenovic zieht zu Jojic

Dass er sich mit Hector messen muss, schreckt Mladenovic nicht. "Ich weiß, was für ein Spieler Jonas Hector ist. Er hat gute Qualitäten, aber gesunder Konkurrenzkampf ist immer gut für einen Spieler", sagt der Serbe selbstbewusst, der derzeit im Hotel wohnt, aber in den nächsten Tagen zu Landsmann und FC-Mittelfeldspieler Milos Jojic ziehen wird, bis er selbst eine Wohnung gefunden hat.

Mit Jojic spielte Mladenovic übrigens gemeinsam in der serbischen U-21-Nationalmannschaft. In Belgrad waren sie mit ihren Klubs hingegen erbitterte Gegner. Jojic, der momentan als Dolmetscher für Mladenovic dient, war einst für Partizan am Ball. Mladenovic stand im Stadtderby auf der anderen Seite: "Er war bei Roter Stern ein Konkurrent, aber er ist ein guter Mann", erklärt Jojic augenzwinkernd, "für mich ist das kein Problem und für ihn auch nicht."

Stephan von Nocks

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Mladenovic

Vorname:Filip
Nachname:Mladenovic
Nation: Serbien
Verein:1. FC Köln
Geboren am:15.08.1991

weitere Infos zu Hector

Vorname:Jonas
Nachname:Hector
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Köln
Geboren am:27.05.1990

weitere Infos zu Jojic

Vorname:Milos
Nachname:Jojic
Nation: Serbien
Verein:1. FC Köln
Geboren am:19.03.1992

1. Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1Bayern München48:949
 
2Borussia Dortmund50:2441
 
3Hertha BSC26:1833
 
4Bor. Mönchengladbach35:3329
 
5Bayer 04 Leverkusen26:2128
 
6FC Schalke 0424:2627
 
7VfL Wolfsburg28:2426
 
81. FSV Mainz 0523:2424
 
91. FC Köln19:2424
 
10FC Ingolstadt 0412:1823
 
11Hamburger SV20:2522
 
12SV Darmstadt 9819:2721
 
13FC Augsburg21:2620
 
14Eintracht Frankfurt24:3020
 
15VfB Stuttgart25:3818
 
16Werder Bremen20:3318
 
17TSG Hoffenheim18:2614
 
18Hannover 9619:3114

weitere Infos zu Stöger

Vorname:Peter
Nachname:Stöger
Nation: Österreich
Verein:1. FC Köln

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Köln
Gründungsdatum:13.02.1948
Mitglieder:79.500 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:1. FC Köln
Geißbockheim
Rhein-Energie-Sportpark
Franz-Kremer-Allee 1-3
50937 Köln
Telefon: (02 21) 71 61 63 00
Telefax: (02 21) 71 61 63 99
E-Mail: service@fc-koeln.de
Internet:http://www.fc-koeln.de