Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.11.2014, 22:00

Hertha-Trainer Luhukay braucht Ersatz für Lustenberger

Skjelbred, Heitinga, Hosogai: Wer wird Kapitän?

Der etatmäßige Kapitän Fabian Lustenberger fällt bis Jahresende aus, sein Stellvertreter Peter Pekarik verpasst mindestens das Spiel in Köln am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Wer bei der Weg weisenden Begegnung gegen den FC die Berliner als Kapitän aufs Feld führt, ließ Trainer Jos Luhukay am Mittwoch offen. Der Niederländer nannte aber drei Kandidaten für die Binde.

Per Skjelbred, John Heitinga, Hajime Hosogai (von li. nach re.)
Führen ihr Team womöglich als Kapitän aufs Feld: Per Skjelbred, John Heitinga, Hajime Hosogai (von li. nach re.).
© Picture AllianceZoomansicht

Kapitän Lustenberger leidet unter einem Anriss der rechten Adduktorensehne, sein Stellvertreter Pekarik muss mit einem Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel pausieren. Hertha BSC braucht einen Neuen, der die Binde trägt. Der Trainer nannte nach der Trainingseinheit am Nachmittag drei Kandidaten für die Binde.

"Per Skjelbred, John Heitinga und Hajime Hosogai kommen dafür in Frage", erklärte Luhukay. "Ich habe mich noch nicht entschieden." Skjelbred amtiert derzeit auch in der norwegischen Nationalmannschaft, die am Sonntag im Rahmen der EM-Qualifikation in Baku mit 1:0 gegen Aserbaidschan gewann, als Kapitän. Für Heitinga spricht die enorme Erfahrung (87 Länderspiele für die Niederlande), allerdings verlor er zu Saisonbeginn in Berlin vorübergehend seinen Platz in der Stammelf.

Der aufgrund seiner Erfahrung und seines Temperaments durchaus als geeigneter Kandidat erscheinende Thomas Kraft spielt in den Überlegungen Luhukays keine Rolle. Herthas Trainer hält traditionell wenig davon, einem Torwart das Amt des Kapitäns anzuvertrauen. Zudem gilt Luhukay intern nicht unbedingt als Fürsprecher von Kraft, der noch immer auf ein konkretes Berliner Angebot zur Verlängerung seines 2015 auslaufenden Vertrages wartet. Nach dem Aufstieg 2013 hatte Luhukay wegen sportlicher Zweifel dem bis dahin amtierenden Peter Niemeyer die Binde weggenommen und sie Lustenberger gegeben.

Der Schweizer, der Hertha frühestens im Januar wieder zur Verfügung steht, gilt als eher introvertiert. "Fabian führt auf seine Art, er ist ein guter Kapitän", hatte Manager Michael Preetz zuletzt in einem kicker-Interview betont. Doch bei den jüngsten Niederlagen gegen Hannover sowie in Paderborn und Bielefeld wurde der Mangel an Führungsspielern schmerzhaft sichtbar.

Die Achse, die Hertha vor einem Jahr viel Stabilität gab, ist weggebrochen: Ramos verkauft, Langkamp, Lustenberger und Cigerci langzeitverletzt, Hosogai nicht in Normalform. "Führungsspieler", sagt Luhukay, "übernehmen gerade dann Verantwortung, wenn es nicht läuft." So gesehen wäre jetzt der geeignete Zeitpunkt dafür.

Steffen Rohr

 

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare zu diesem Beitrag.
Seien Sie der Erste und kommentieren Sie jetzt!

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Lustenberger

Vorname:Fabian
Nachname:Lustenberger
Nation: Schweiz
Verein:Hertha BSC
Geboren am:02.05.1988

weitere Infos zu Pekarik

Vorname:Peter
Nachname:Pekarik
Nation: Slowakei
Verein:Hertha BSC
Geboren am:30.10.1986

weitere Infos zu Skjelbred

Vorname:Per Ciljan
Nachname:Skjelbred
Nation: Norwegen
Verein:Hertha BSC
Geboren am:16.06.1987

weitere Infos zu Heitinga

Vorname:John
Nachname:Heitinga
Nation: Niederlande
Verein:Ajax Amsterdam
Geboren am:15.11.1983

weitere Infos zu Hosogai

Vorname:Hajime
Nachname:Hosogai
Nation: Japan
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:10.06.1986

weitere Infos zu Luhukay

Vorname:Jos
Nachname:Luhukay
Nation: Niederlande