Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.01.2014, 10:50

Palacios-Martinez schließt sich Leipzig an

Wolfsburg verliert ein weiteres Top-Talent

Mit Julian Brandt hat der VfL Wolfsburg erst zum Jahreswechsel ein großes Talent an Bayer Leverkusen verloren, mit der Werkself ist der 17-Jährige nun im Trainingslager an der Algarve. Und schon ist der nächste Youngster auf dem Absprung: Federico Palacios-Martinez, überragender Torjäger der gesamten A-Junioren-Bundesliga, steht vor einem Wechsel zu Drittligist RB Leipzig. Offen ist nur noch der Zeitpunkt.


Aus dem Trainingslager in Abu Dhabi berichtet Thomas Hiete

Die Frage ist nur noch: Wann wechselt Federico Palacios-Martinez nach Leipzig?
Die Frage ist nur noch: Wann wechselt Federico Palacios-Martinez nach Leipzig?
© picture-allianceZoomansicht

Unter der Gegnern in der Staffel Nord der U-19-Bundesliga verbreitet Palacios-Martinez in dieser Saison Angst und Schrecken: In 14-Spielen sorgte der 18-Jährige alleine für 29 Tore, zum Jahresausklang gelangen ihm gegen den Nachwuchs von Union Berlin beim 8:2-Erfolg gleich sechs Treffer. Doch so wie der Angreifer im vergangenen Halbjahr an der Seite von Brandt (14 Spiele, sechs Tore) glänzte, könnte er nun gleichfalls schnell dem VfL den Rücken kehren.

Dass Palacios-Martinez spätestens ab Mitte 2014 für den Drittligisten aus Leipzig auflaufen wird, ist bereits beschlossene Sache. Daher ging er auch nicht - wie zunächst vorgesehen - mit den VfL-Profis ins Trainingslager nach Abu Dhabi. In Wolfsburg hat der Goalgetter keinen Anschlussvertrag über die laufende Saison hinaus, er kann die "Wölfe" im Sommer also ablösefrei verlassen.

Doch möglicherweise geht es noch etwas schneller. Allofs bestätigte am Sonntag ein Gespräch mit Ralf Rangnick. Bei Leipzig sei "das Interesse da, es jetzt schon zu machen". Am Ende wird es also eine Frage des Geldes sein, wann der Wechsel vollzogen wird.

"Ich kann's nicht nachvollziehen. Im finanziellen Bereich gab es bessere Angebote. Er hat mir aber versichert, dass es nicht daran lag", meinte VfL-Manager Klaus Allofs zur Entscheidung des Youngsters gegenüber dem kicker. Vielmehr habe Palacios-Martinez die Konkurrenzsituation beim VfL gefürchtet. "Aber wir sind dafür, Dinge klar anzusprechen. Wir wollen junge Spieler fördern, werden ihnen aber nicht versprechen, dass sie Stammspieler sind."

Ich kann's nicht nachvollziehen.Klaus Allofs

Hoffnungsvoll ist Allofs jedoch, was die nächsten beiden Talente des VfL angeht: Moritz Sprenger und Paul Seguin. "Wir sind recht weit, was die Gespräche angeht."

06.01.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Palacios Martinez

Vorname:Federico
Nachname:Palacios Martinez
Nation: Deutschland
Verein:RasenBallsport Leipzig II
Geboren am:09.04.1995

weitere Infos zu Sprenger

Vorname:Moritz
Nachname:Sprenger
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:22.02.1995

weitere Infos zu Seguin

Vorname:Paul
Nachname:Seguin
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:29.03.1995

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Internet:https://www.vfl-wolfsburg.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:VfL Wolfsburg
Internet:https://www.vfl-wolfsburg.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:RasenBallsport Leipzig
Gründungsdatum:19.05.2009
Mitglieder:563 (01.07.2014)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Neumarkt 29-33
04109 Leipzig
Telefon: (03 41) 12 47 97 777
Telefax: (03 41) 12 47 97 100
E-Mail: service.rbleipzig@redbulls.com
Internet:http://www.DieRotenBullen.com