Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

24.01.2013, 14:50

Schalke: Keine Neuigkeiten bei Bastos

Tottenham erhöht im Holtby-Poker

Beim 5:4 gegen Hannover hat Lewis Holtby mal wieder gezeigt, warum Tottenham Hotspur den 22-Jährigen unter Vertrag nehmen. Stellt sich aber weiterhin die Frage, ob Schalke Holtby schon im Winter ziehen lässt, denn dann würde der Verein noch eine Ablösesumme kassieren. Tottenham hat nun zwar sein Angebot erhöht, aber Sportdirektor Horst Heldt ist es noch zu wenig.

Lewis Holtby
Wann geht die Reise los? Schalkes Lewis Holtby bleibt noch.
© picture allianceZoomansicht

Für zwei Millionen Euro würde Schalke 04 Holtby wohl sofort ziehen lassen, allerdings zeigte er zuletzt auch, wie wichtig er noch sein kann. Am letzten Spieltag wurde er nach seiner Galavorstellung gegen Hannover vom kicker zum Mann des Spieltages gekürt. Heldt ist also in einer Zwickmühle, wird aber, wenn der Preis stimmt, aus wirtschaftlichen Gründen nicht zögern.

"Tottenham hat das Angebot für Lewis Holtby nur unwesentlich erhöht. Es ist aber immer noch nicht akzeptabel", sagte Heldt auf der Pressekonferenz am Donnerstag, "wir müssen abwarten". Coach Jens Keller hat natürlich eher das sportliche Geschehen im Blick, wenn er sagt: "Es wäre wünschenswert, wenn er hier bleibt." In der Partie beim FC Augsburg stehen die Chancen ja noch ganz gut, dass Keller auch auf Holtby bauen kann.

- Anzeige -

Stellt sich noch die Frage nach Michel Bastos von Olympique Lyon. Man habe Interesse an dem Brasilianer signalisiert, aber noch keine Verhandlungen mit dem französischen Ex-Meister geführt, sagte Heldt: "Vielleicht orientieren wir uns anderweitig. Machbarkeit und nicht Wünsche sind das alles Entscheidende."

Raffael bleibt in der Jokerrolle

Derweil wird Bastos' Landsmann Raffael, den Schalke bis Saisonende von Dynamo Kiew ausgeliehen hat, noch nicht in der Startformation stehen. "Er arbeitet viel, die Spritzigkeit kommt so langsam, für einen Einsatz von Beginn an wird es aber wohl nicht reichen", sagte Keller.

"Ich muss Geduld haben. Ich bin erst kurz vor dem ersten Rückrunden-Spieltag zur Mannschaft gestoßen. Deswegen ist es normal, dass ich erst einmal von der Bank komme" sagt Raffael. Bei Dynamo Kiew sei es zuletzt nicht so gut gelaufen, nun wolle er wieder zeigen, was er könne. Einen Blick in die Zukunft wagt er auch schon: "Ich kann mir aber durchaus vorstellen, länger hier zu bleiben", sagt er.

Video zum Thema
Topspiel 1996/97- 10.01., 07:47 Uhr
FC St. Pauli - FC Schalke 04 4:4 (1:3)
St. Pauli begann mit viel Elan und erarbeitete sich eine optische Überlegenheit, vor allem durch Trulsen, der immer wieder mit nach vorne marschierte. Die Schalker wehrten sich mit Kontern und konnten die schlecht gestellte Abseitsfalle der Hamburger zweimal ausnutzen. St. Pauli ließ sich aber durch den zweimaligen Zwei-Tore-Rückstand wenig beeindrucken. Angetrieben von den immer stärker werdenden Sobotzik und Driller schafften sie den Ausgleich. Ist das Ihr Topspiel der Saison 1996/97? Entscheiden Sie zwischen den drei Vorschlägen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
24.01.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Holtby

Vorname:Lewis
Nachname:Holtby
Nation: Deutschland
Verein:FC Fulham
Geboren am:18.09.1990

weitere Infos zu Michel Bastos

Vorname:Michel
Nachname:Fernandes Bastos
Nation: Frankreich
  Brasilien
Verein:AS Rom
Geboren am:02.08.1983

weitere Infos zu Raffael

Vorname:Rafael Caetano
Nachname:de Araujo
Nation: Brasilien
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:28.03.1985

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -