Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

1. FC Nürnberg

 - 

SpVgg Greuther Fürth

 
1. FC Nürnberg

0:1 (0:1)

SpVgg Greuther Fürth
Seite versenden

1. FC Nürnberg
SpVgg Greuther Fürth
1.
15.
30.
45.







46.
60.
75.
90.










Spielinfos

Anstoß: So. 21.04.2013 17:30, 30. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Grundig-Stadion, Nürnberg
1. FC Nürnberg   SpVgg Greuther Fürth
12 Platz 18
38 Punkte 18
1,27 Punkte/Spiel 0,60
33:40 Tore 20:52
1,10:1,33 Tore/Spiel 0,67:1,73
BILANZ
0 Siege 1
1 Unentschieden 1
1 Niederlagen 0
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

1. FC Nürnberg1. FC Nürnberg - Vereinsnews

FCN will Kirschbaum, aber
Im Vergleich zu den letzten Wochen schlecht gespielt, im Gegensatz zu etlichen vorangegangenen erfolgslosen Partien aber einen wichtigen Sieg eingefahren: Gegen den SV Sandhausen entledigte sich der 1. FC Nürnberg beim 2:0 wohl aller Abstiegssorgen. Die Planungen für die nächste Zweitliga-Spielzeit können nun konkretisiert werden - neue Spieler sollen kommen, wie bereits berichtet unter anderem eine neue Nummer eins. ... [weiter]
 
FCN? Noch nichts klar bei Kirschbaum
Auf der Suche nach einer neuen Nummer eins gilt Thorsten Kirschbaum, derzeit hinter Sven Ulreich Ersatzmann beim VfB Stuttgart, beim 1. FC Nürnberg als klarer Favorit. Das Interesse der Franken ist Kirschbaum bekannt - mehr aber auch nicht. "Klar ist noch gar nichts", so der 28-jährige Keeper, der für eine Ablöse von 750.000 Euro aus seinem bis 2016 gültigen Vertrag aussteigen kann. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Mit Kerk klappt's: Der FCN atmet auf
Der 1. FC Nürnberg kann noch gewinnen. Nach sieben sieglosen Partien überzeugte der Club beim 2:0 gegen Sandhausen weniger spielerisch, dafür aber mit einer kämpferisch starken Leistung. Joker Kerk ebnete dem FCN den Weg, ehe der treffsichere Burgstaller in der Nachspielzeit den Deckel auf den verdienten Heimsieg schraubte. Durch den Dreier schiebt der Altmeister seine Abstiegssorgen beiseite. ... [weiter]
 
Schwartz-Elf will Serie in Nürnberg ausbauen
Das Jahr 2015 läuft für den SV Sandhausen nahezu optimal: Von zehn Begegnungen ging nur eine verloren (0:1 gegen Braunschweig). Durch den imposanten Höhenflug belegt die Elf von Trainer Alois Schwartz mit 37 Zählern einen guten achten Tabellenplatz. Bereits am kommenden Freitag (LIVE! ab 18.30 Uhr bei kicker.de) hat der SVS beim 1. FC Nürnberg die Möglichkeit, die 40-Punkte-Marke vollzumachen. Die Chancen stehen jedenfalls nicht schlecht, auch wenn Kapitän Stefan Kulovits fehlt. ... [weiter]
 
Club bangt um Duo - Koch wieder dabei
Sieben Zähler beträgt der Abstand des 1. FC Nürnberg auf den 17. Tabellenplatz. Durch die 0:1-Niederlage beim FC St. Pauli ist der Club jetzt das siebte Ligaspiel sieglos (fünf Niederlagen, zwei Remis). Der Blick der Weiler-Elf muss, auch aufgrund der jüngsten Erfolge der Teams im Keller, nochmal nach unten gehen. Im Heimspiel am Freitag gegen Sandhausen (18.30 Uhr, LIVE bei kicker.de) wollen die Franken einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen. ... [weiter]
 
 
 
 
 

SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther Fürth - Vereinsnews

Röcker lädt Hennings zweimal ein
Karlsruhe hat einen wichtigen Dreier im Aufstiegskampf gelandet und das abstiegsbedrohte Fürth mit 2:1 besiegt. Zwar lag die passive SpVgg durch einen Premierentreffer von U-23-Kapitän Rapp lange in Führung, doch zwei folgenschwere Fehler von Röcker luden den KSC in Person von Hennings zweimal ein. Während die Badener auf Rang drei springen, müssen die Franken weiter um den Klassenerhalt zittern. Kleeblatt-Coach Mike Büskens bleibt ohne Sieg (0/4/4). ... [weiter]
 
Büskens sieht spielerische Fortschritte
Noch immer wartet die SpVgg Greuther Fürth seit der Rückkehr von Trainer Mike Büskens auf einen Sieg. Sieben vergebliche Anläufe haben das Team mittlerweile unternommen. Ob im achten Versuch der Knoten platzt? Am Samstag (LIVE! ab 13 Uhr bei kicker.de) treten die Franken beim Karlsruher SC an. Trotz der mauen Ergebnisse sieht Büskens einen fußballerischen Fortschritt bei seiner Elf. Das stimmt ihn optimistisch für die Aufgabe in Baden. ... [weiter]
 
Hesl verletzt sich beim Aufwärmen
Schon vor dem Anpfiff schien das Heimspiel der SpVgg Greuther Fürth gegen Union Berlin nicht unter einem guten Stern zu stehen: Denn beim Aufwärmen knickte Stammkeeper Wolfgang Hesl um und musste wegen eines Muskelfaserrisses passen. So kam Ersatzmann Mark Flekken zu seinem Zweitliga-Debüt und Tom Mickel machte sich nach einem Anruf auf den Weg ins Stadion, um auf der Ersatzbank Platz zu nehmen. ... [weiter]
 
Wurtz bewältigt den Parensen-Schock
Es wird immer enger für Fürth: Nach dem 2:2 gegen Union spürt die SpVgg den heißen Atem der Abstiegskonkurrenz. Gegen die Berliner liefen die Kleeblättler einem frühen Rückstand im ersten Durchgang vergeblich hinterher, egalisierten aber bald nach Wiederanpfiff und verpassten die Chance auf mehr. Die Eisernen, die sich in der Hauptsache auf die Defensive beschränkt hatten, schlugen wie aus dem Nichts zu, ein Jokertor aber bewahrte die Franken vor der Pleite. ... [weiter]
 
Sieglos-Serie nagt an Büskens und treibt ihn an
Die Lage beim Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth bleibt weiterhin prekär: In den vergangenen 16 Begegnungen holten die Franken lediglich einen Sieg und liegen mit 30 Zählern knapp über dem Strich. Auch unter Maik Büskens gelang es den Fürthern bislang nicht, die Talfahrt zu stoppen. Am Sonntag soll gegen Union Berlin (LIVE! ab 13.30 Uhr bei kicker.de) dennoch ein weiterer Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht werden. Für Stephan Fürstner wird es in jedem Fall eine besondere Partie werden. ... [weiter]
 
 
 
 
 
28.04.15
 
- Anzeige -

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 30 75 81
 
2 30 39 61
 
3 30 20 53
 
4 30 4 46
 
5 30 4 45
 
6 30 1 45
 
7 30 -2 44
 
8 30 -10 44
 
9 30 0 39
 
10 30 -14 39
 
11 30 -4 38
 
12 30 -7 38
 
13 30 -7 37
 
14 30 -14 32
 
15 30 -11 30
 
16 30 -18 27
 
17 30 -24 24
 
18 30 -32 18
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -