Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
MSV Duisburg

MSV Duisburg

3
:
0

Halbzeitstand
1:0
1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg


Spielinfos

Anstoß: Di. 05.05.1992 19:30, 36. Spieltag - 1. Bundesliga
Stadion: Wedaustadion, Duisburg
MSV Duisburg   1. FC Nürnberg
16 Platz 7
30 Punkte 41
0,83 Punkte/Spiel 1,14
41:50 Tore 50:48
1,14:1,39 Tore/Spiel 1,39:1,33
BILANZ
12 Siege 9
7 Unentschieden 7
9 Niederlagen 12
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

MSV Duisburg - Vereinsnews

Simulieren Sie die Saison: Wer steigt auf? Wer muss runter?
Es geht wieder los: Die dritte Liga ist in die Saison 2016/17 gestartet. Wer spielt oben mit? Wer muss zittern? Rechnen Sie jetzt die 3. Liga durch - im kicker-Tabellenrechner. ... [weiter]
 
Flekken und das
Duisburg hat sich am Sonntag aus dem DFB-Pokal verabschiedet - mit Applaus. 1:2 hieß es nach 120 umkämpften Minuten, Zweitligist Union Berlin verließ als glücklicher Sieger den Platz. Lob für die Meidericher gab es von Gästetrainer Jens Keller, ein enttäuschter MSV-Coach Ilia Gruev wusste, was seinem Team letztlich gefehlt hatte. Der Fokus richtet sich nun ausschließlich auf die sofortige Rückkehr in das deutsche Unterhaus. ... [weiter]
 
Union im Glück: Schnellhardt wird zum tragischen Helden
Union Berlin steht durch ein sehr schmeichelhaftes 2:1 nach Verlängerung bei Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Der Drittligist dominierte die 90 Minuten über weite Strecken und unterstrich seine Ambitionen für eine baldige Rückkehr ins deutsche Unterhaus. Union aber stach überraschend zuerst zu, was die Meidericher noch zu kontern wussten. In der 95. Minute leistete sich Schnellhardt dann aber einen kuriosen Aussetzer, der dem MSV das Genick brach. ... [weiter]
 
DFB-Pokal: Die Reiseziele der Großen im Kartenbild
Am Wochenende gibt es an vielen Orten in Deutschland "Feiertag": Die erste Hauptrunde des DFB-Pokals führt wieder namhafte Vereine zu unterklassigen Klubs. Die hier aufgeführten 32 Klubs treffen vor heimischer Kulisse auf einen der großen Vereine, wobei aber auch namhafte Klubs wie zum Beispiel 1860 München oder Dynamo Dresden zuhause antreten dürfen. Wo Drochtersen, Egestorf-Langreder oder Hauenstein liegen, sehen Sie in unserem Kartenbild. ... [weiter]
 
Iljutcenko beschenkt sich und den MSV Duisburg
Mit 4:0 hat der MSV Duisburg die Reserve des 1. FSV Mainz 05 nach Hause geschickt. Damit bleiben die Zebras weiter ungeschlagen. Die Rheinländer hingegen stecken bereits in der Anfangsphase der Saison unten fest. Noch immer wartet die Schwarz-Elf auf einen Sieg. ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Nürnberg - Vereinsnews

Regelkunde: Was ist neu in der Saison 2016/17?
Bereits im Frühjahr hat das International Football Association Board (IFAB) das Regelbuch umgehend geändert. Einige der 95 Änderungen dienen lediglich der Beseitigung sprachlicher Ungereimtheiten. Ein paar Neuerungen werden aber wichtig. Was kam beim Runden Tisch im Sommer raus? Dreifachbestrafung, Anstoß, Testphase für den Videobeweis und Nachspielzeit - ein kurzer Überblick. ... [weiter]
 
Vom FCA zum FCN: Club leiht Parker aus
Der 1. FC Nürnberg hat sich wie angekündigt für die Offensive verstärkt. Die Franken sicherten sich für ein Jahr auf Leihbasis die Dienste von Shawn Parker vom FC Augsburg. Der 23-Jährige kommt mit der Empfehlung von 35 Erstliga-Einsätzen in die Noris und kann vorne variabel eingesetzt werden. ... [weiter]
 
Kölner Viktoria laut Antwerpen gleichauf
Beinahe wäre der Kölner Viktoria der große Coup gelungen: In der ersten Runde des DFB-Pokals musste der favorisierte 1. FC Nürnberg aufgrund einer engagierten Leistung der Hausherren bis zuletzt um den Einzug in die nächste Runde bangen. Erst im Elfmeterschießen fiel die Entscheidung zum 6:5-Endstand. Auf der anschließenden Pressekonferenz zeigte sich Kölns Coach Marco Antwerpen zufrieden - und sah sein Team auf Augenhöhe. ... [weiter]
 
FCN: Neues, altes Kleid - Schwartz sieht Aufwärtstrend
Durchatmen war angesagt beim 1. FC Nürnberg, als Keeper Raphael Schäfer den siebten Elfmeter von Viktoria Köln parierte und seinem Team somit den Weg in die 2. Pokalrunde ebnete. Das 7:6 nach Elfmeterschießen beim Regionalligisten ersparte den Profis eine Blamage, gleichzeitig wirkt sich das Weiterkommen wohltuend auf die angespannte Finanzlage aus - eine Einnahme war im konservativ gehaltenen Etatplan nicht einkalkuliert worden. ... [weiter]
 
Elfer-Drama - Club dank Schäfer in Runde zwei
Der 1. FC Nürnberg hat die zweite Runde des DFB-Pokals erst im Nachsitzen erreicht. Gegen den tapfer kämpfenden Regionalligisten Viktoria Köln setzte sich der Altmeister mit 6:5 nach Elfmeterschießen durch. Über 120 Minuten war der Club die tonangebende Mannschaft, ohne jedoch sonderlich viel gefährliche Aktionen herausspielen zu können. Am Ende war Holzweiler der Unglücksrabe, der mit seinem Strafstoß an FCN-Keeper Schäfer scheiterte. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 36 36 49:23
 
2 36 29 49:23
 
3 36 16 48:24
 
4 36 17 43:29
 
5 36 16 42:30
 
6 36 14 41:31
 
7 36 2 41:31
 
8 36 1 37:35
 
9 36 -6 37:35
 
10 36 -1 34:38
 
11 36 -15 33:39
 
12 36 1 32:40
 
13 36 -11 32:40
 
14 36 -12 32:40
 
15 36 -16 31:41
 
16 36 -9 30:42
 
17 36 -11 29:43
 
18 36 -12 29:43
 
19 36 -12 29:43
 
20 36 -27 22:50