Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.10.2017, 13:02

Nach der Talfahrt der SpVgg

Reinhardt tritt in Bayreuth zurück

Die SpVgg Oberfranken Bayreuth steckt in der Krise und muss sich nun auch einen neuen Trainer suchen. Marc Reinhardt hat am Sonntag sein Amt beim Bayern-Regionalligisten zur Verfügung gestellt. Der Coach erhofft sich "weitere Impulse", um den Negativtrend zu stoppen.

Marc Reinhardt
Gibt nicht mehr die Richtung in Bayreuth vor: Marc Reinhardt.
© SpVgg BayreuthZoomansicht

Die 0:3-Niederlage am Samstag gegen den SV Schalding-Heining hallte am Sonntag bei der SpVgg gewaltig nach. Trainer Reinhardt gab am Vormittag bei den Altstädtern seinen Rücktritt bekannt. Die achte Niederlage in Folge war zu viel, der 31-Jährige Trainer mit seinem Latein am Ende.

"Ich habe der Mannschaft und den Verantwortlichen heute Vormittag meine Entscheidung mitgeteilt", meinte Reinhardt. "Ich habe alles versucht, um das Ruder herumzureißen, und ich bin natürlich sehr enttäuscht, dass es nicht geklappt hat. Ich hoffe, dass mein Nachfolger nun weitere Impulse setzen und die Blockade lösen kann, damit es dann wieder besser für die Altstadt läuft. Die Mannschaft kann mehr, als sie in den letzten Wochen gezeigt hat."

Nach dem Raketenstart mit drei Siegen lief es kurz schlechter, um sich mit weiteren drei Dreiern im oberen Tabellendrittel festzusetzen. Doch dann begann die Talfahrt, acht Pleiten in Serie - und das Aus für Reinhardt auf Rang 14 stehend. Seine eigene Zukunft sieht der junge Trainer aber dennoch bei den Oberfranken. "Ich habe hier bei der Altstadt viel erlebt und möchte dem Verein auf jeden Fall erhalten bleiben. Wir werden uns dazu in den nächsten Tagen zusammensetzen."

Erst Fehleranalyse, dann Neustart bei 1860

Für Bayreuth beginnt nun die Nachfolgersuche. "Wir werden den Posten des Cheftrainers zeitnah besetzen", ließ Wolfgang Mahr wissen. Der Sportliche Leiter sucht indes nach Erklärungen für die Pleitenserie nach dem guten Start mit 19 Punkte aus neun Spielen: "Warum es seitdem so drastisch in die andere Richtung gelaufen ist, kann man nur schwer erklären, und man würde es sich viel zu einfach machen, allein dem Trainer die Schuld dafür zu geben. Natürlich betreiben wir jetzt eine Fehleranalyse, aber wir können jetzt einen Strich unter die letzten Wochen setzen und neu anfangen." Der Neustart ohne Reinhardt geht am Dienstag mit einer Hammeraufgabe über die Bühne: Bayreuth ist bei Spitzenreiter 1860 München zu Gast.

nik

Tabellenrechner Regionalliga Bayern
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Reinhardt

Vorname:Marc
Nachname:Reinhardt
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine