Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Fortuna Köln

Fortuna Köln

2
:
2

Halbzeitstand
0:1
Jahn Regensburg

Jahn Regensburg


FORTUNA KÖLN
JAHN REGENSBURG
15.
30.
45.

60.
75.
90.









Grüttners Doppelpack reicht dem Jahn nicht zum Sieg

90.+6 und 90.+10! Köln rettet Punkt in der Schlussphase

Mit zwei Toren von Grüttner schien Regensburg die Partie bei Fortuna Köln eigentlich schon für sich entschieden zu haben. Doch in einer zehnminütigen Nachspielzeit gelang es den Gastgebern tatsächlich noch, den 0:2-Rückstand durch die Tore von Theisen und Pazurek aufzuholen und somit die vierte Niederlage in Folge zu verhindern.

Markus Pazurek (mi.)
Später Jubel: Die Kölner feiern Markus Pazureks (mi.) Ausgleich zum 2:2.
© imagoZoomansicht

Kölns Trainer Uwe Koschinat veränderte seine Aufstellung gegenüber dem 1:3 beim Chemnitzer FC auf vier Positionen: Schröder, Bender, Röcker und Kessel nahmen auf der Bank Platz, an ihrer Stelle standen Kwame, Rahn, Aibaz und Oliveira Souza in der Startelf.

Regensburg-Coach Heiko Herrlich nahm im Vergleich zum 2:0-Sieg gegen die Sportfreunde Lotte eine Änderung vor: Hofrath ersetzte Kopp, der aufgrund einer ausgerenkten Schulter nicht spielen konnte.

Die Fortuna erwischte den besseren Start und setzte die Gäste vom Anfang an unter Druck. Die Südstädter näherten sich immer wieder dem gegnerischen Strafraum an, doch zu wirklich zwingenden Torchancen reichte es nicht.

So waren es die Regensburger, die zuerst eine gute Gelegenheit verzeichneten: Einen Kopfball aus zehn Metern von Lais klärte Keeper Boss zur Ecke (12.). Damit war der Jahn in der Partie angekommen, vor allem die Flügelzange Thommy und George sorgte immer wieder für Gefahr.

Grüttner mit zehntem Saisontreffer

Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Regensburg den Führungstreffer: Ein Schussversuch von Geipl landete bei Grüttner, der aus wenigen Metern den Ball ins Tor lenkte (45.). Es war das zehnte Saisontor des Jahn-Stürmers.

Im zweiten Durchgang fehlte es dem SCF an offensiver Kreativität und die Gastgeber strahlten kaum mehr Torgefahr aus. Regensburg kam über Hofrath zu einer Torchance, als die missglückte Flanke des Außenverteidigers sich in einen Schuss verwandelte und den Kasten von Boss nur knapp verpasste(63.).

Die Regensburger verwalteten die Begegnung und in der 76. Minute legte Grüttner sogar nach: Er hob den Ball mit der Hacke über seinen Gegenspieler und versenkte die Kugel dann aus zehn Metern im gegnerischen Kasten.

Zwei Tore in der Nachspielzeit

Damit schien die Entscheidung gefallen zu sein. Doch in der Schlussphase wurde die Partie noch einmal völlig verrückt. Wegen einer schweren Ellbogenverletzung des eingewechselten Ziereis ließ Schiedsrichter Arne Aarink zehn Minuten nachspielen und Fortuna nutzte diese Nachspielzeit gnadenlos aus: Erst köpfte Theisen nach einer Ecke zum Anschlusstreffer ein (90.+6) und dann sorgte Pazurek Sekunden vor dem Schlusspfiff noch für den Ausgleich (90+10.).

Fortuna Köln hat somit auf dem allerletzten Drücker die vierte Niederlage in Folge verhindert. Regensburg wird angesichts des Spielverlaufs sicherlich nicht zufrieden sein, der Jahn ist aber nun seit neun Spielen ohne Niederlage. Der SSV rutscht dennoch auf Platz vier ab.

Die Fortuna spielt am Mittwoch (19 Uhr) auswärts bei Hansa Rostock. Der SSV Jahn Regensburg trifft gleichzeitig im eigenen Stadion auf den FSV Zwickau.

Tabellenrechner 3.Liga
 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Fortuna Köln
Aufstellung:
Boss (3,5) - 
Engelman (4) , 
Uaferro (4,5) , 
Mimbala (5) , 
Kwame (3) - 
Pazurek (3)        
Theisen (3)    
Alibaz (5)    
Oliveira Souza (4)    
J. Rahn (4) , 

Einwechslungen:
60. Kessel (4) für Alibaz
60. Bender (4) für Oliveira Souza

Trainer:
Koschinat
Jahn Regensburg
Aufstellung:
Pentke (3) - 
Hofrath (3,5) , 
Nachreiner (3)    
Knoll (2,5) , 
Nandzik (3) - 
Lais (3) , 
Geipl (3,5) - 
George (3) , 
Thommy (2,5) - 
Luge (3,5) , 
Grüttner (1,5)            

Einwechslungen:
73. Hyseni für Nachreiner
83. Ziereis     für Grüttner
90. U. Hesse für Ziereis

Trainer:
Herrlich

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Grüttner (44., Linksschuss, Geipl)
0:2
Grüttner (76., Rechtsschuss, Hyseni)
1:2
Theisen (90. + 6, Kopfball, Bender)
2:2
Pazurek (90. + 9, Kopfball, Bender)
Gelbe Karten
F. Köln:
Pazurek
(9. Gelbe Karte)
Regensburg:
-

Spielinfo

Anstoß:
11.03.2017 14:00 Uhr
Stadion:
Südstadion, Köln
Zuschauer:
1498
Schiedsrichter:
Arne Aarnink (Nordhorn)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine