Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Rot-Weiß Erfurt

 - 

MSV Duisburg

 
Rot-Weiß Erfurt

1:3 (0:2)

MSV Duisburg
Seite versenden

Rot-Weiß Erfurt
MSV Duisburg
1.
15.
30.
45.




46.
60.
75.
90.














Erfurt trotz Überzahl chancenlos

Doppelter Wolze bringt Duisburg auf Kurs

Der MSV Duisburg kann den Blick in der Tabelle nach oben richten: Die Zebras gewannen bei Rot-Weiß Erfurt mit 3:1. Dabei musste der MSV nach einer Roten Karte gegen Bollmann (34.) über weite Strecken mit einem Mann weniger auskommen. Erfurt agierte harmlos und kam erst in der Schlussphase gegen zunehmend ermüdete Duisburger zu eigenen Chancen.

- Anzeige -

Auf Seiten der Erfurter veränderte Trainer Walter Kogler seine Startelf nach dem 0:2 in Leipzig auf drei Positionen: Möckel, Pfingsten-Reddig und Aykut Öztürk rückten ins Team, Laurito (Kniegelenk-Prellung), Strangl und Fillinger mussten weichen. Beim MSV Duisburg setzte Trainer Karsten Baumann angesichts des 1:1 gegen Chemnitz nur auf einen Wechsel: Feisthammel ersetzte den zuletzt enttäuschenden Zoundi (kicker-Note: 5).

Die erste Chance der Partie gehörte den Hausherren: Brandstetters erster Schussversuch wurde geblockt und im zweiten Anlauf verfehlte der Offensivmann das Tor deutlich (5.). Es entwickelte sich eine unterhaltsame, kämpferische Partie, in der der MSV Duisburg schnell das Kommando übernahm. Nach einer Viertelstunde gingen die Gäste folgerichtig in Führung: Möckel tauchte unter de Wits Flanke hinweg, Wolze nutzte den Fehler, setzte sich gegen Klewin durch und netzte zum 1:0 ein (15.).

Während auf der Gegenseite lediglich ein Freistoß von Pfingsten-Reddig, der in der Mauer landete, für einen Aufreger sorgte (21.), hätten die Gäste die Führung ausbauen müssen. De Wit legte den Ball per Hacke zurück auf Gadawski, dessen Flanke Onuegbu am zweiten Pfosten erreichte. Doch sein Kopfball landete an der Latte (23.). Ab der 34. Minute musste Duisburg in Unterzahl agieren: Bei einem langen Ball auf Aykut Öztürk lief Bollmann dem Erfurter als letzter Mann in die Hacken und sah dafür die Rote Karte. Doch gegen die unsortierte Abwehr der Thüringer gelang dem MSV in Unterzahl das 2:0: Möckel verlor den Ball gegen Onuegbu, der Wolze bediente. Dessen Schlenzer schlug im linken Winkel ein (39.).

Mit dem Seitenwechsel verlor die Partie etwas an Schwung. Die Duisburger bemühten sich zwar, das Tempo hoch zu halten, hatten in Unterzahl gegen nun kämpferischer auftretende Erfurter aber Mühe. Die Hausherren ihrerseits fanden zwar besser in die Partie, ließen in der Offensive aber jegliche Gefahr vermissen.

Zwar gelang es dem MSV nicht mehr, Erfurt unter Druck zu setzen, dennoch legten die Gäste noch einen Treffer nach. Der eingewechselte Zoundi enteilte seinen Gegenspielern und bediente Onuegbu, der mit seinem fünften Treffer im fünften Spiel für die vorzeitige Entscheidung sorgte (75.). Zwar hatte Stolze in der 84. Minute noch die Chance auf den Anschlusstreffer, doch Lenz sorgte dafür, dass es zunächst beim 3:0 blieb. In der Schlussphase musste der Keeper dann aber doch noch hinter sich greifen: Nach einem Freistoß markierte Brandstetter per Kopf das Tor zum 1:3-Endstand.

RWE spielt am Dienstag zuhause gegen Wehen Wiesbaden (19 Uhr), der MSV erwartet zeitgleich die Zweitvertretung von Borussia Dortmund.

31.08.13
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Rot-Weiß Erfurt
Aufstellung:
Klewin (3,5) - 
Odak (4)    
Möckel (5)    
Czichos (5) - 
Möhwald (4,5) , 
Pfingsten-Reddig (5)    
Engelhardt (4) , 
A. Öztürk (3,5) - 
S. Brandstetter (3,5)    
Nielsen (5)    

Einwechslungen:
46. Strangl (4) für Pfingsten-Reddig
58. Stolze (4) für Nielsen
73. Kreuzer für Odak

Trainer:
Kogler
MSV Duisburg
Aufstellung:
Ratajczak (3)    
Ofosu-Ayeh (4) , 
Bollmann (4)    
Bajic (3)    
Dum (2,5)    
T. Öztürk (4)    
Feisthammel (3) - 
Gardawski (3)    
De Wit (2)        
Wolze (1,5)        
Onuegbu (1,5)    

Einwechslungen:
46. Lenz (2,5) für Ratajczak
66. Zoundi     für Gardawski
87. M. Kühne für De Wit

Trainer:
Baumann

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Wolze (15., Rechtsschuss)
0:2
Wolze (39., Linksschuss)
0:3
Onuegbu (75., Rechtsschuss)
1:3
S. Brandstetter (89., Kopfball)
Rote Karten
Erfurt:
-
Duisburg:
Bollmann
(33., Notbremse, A. Öztürk)

Gelbe Karten
Erfurt:
Möckel
(1. Gelbe Karte)
Duisburg:
T. Öztürk
(2. Gelbe Karte)
,
De Wit
(1.)
,
Zoundi
(1.)
,
Bajic
(2.)
,
Dum
(2.)

Spielinfo

Anstoß:
31.08.2013 14:00 Uhr
Stadion:
Steigerwaldstadion, Erfurt
Zuschauer:
5540
Schiedsrichter:
Peter Sippel (München)   Note 2
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -