Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
VfL Osnabrück

VfL Osnabrück

2
:
2

Halbzeitstand
1:1
1. FC Heidenheim

1. FC Heidenheim


Spielinfos

Anstoß: Sa. 13.04.2013 14:00, 33. Spieltag - 3. Liga
Stadion: Osnatel-Arena, Osnabrück
VfL Osnabrück   1. FC Heidenheim
4 Platz 5
61 Punkte 61
1,85 Punkte/Spiel 1,85
55:33 Tore 60:43
1,67:1,00 Tore/Spiel 1,82:1,30
BILANZ
4 Siege 2
2 Unentschieden 2
2 Niederlagen 4
7
6
5
4
3
2
1
1
2
3
4
5
6
7
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

VfL Osnabrück - Vereinsnews

Osnabrücks Groß:
Nach der schmerzhaften 0:3-Pleite in Chemnitz hat der VfL Osnabrück auch sein Heimspiel gegen Jahn Regensburg mit 1:2 verloren. Die Niedersachsen boten eine schwache erste Hälfte und wachten erst Mitte des zweiten Durchgangs auf. Trotzdem reichte es gegen zwar giftige, aber am Ende auch müde Regensburger zu nicht einmal einem Punkt. Mittelfeldmann Christian Groß haderte nach dem Abpfiff mit der Leistung seines Teams. ... [weiter]
 
Der SSV Jahn Regensburg hat sein Auswärtsspiel beim VfL Osnabrück mit 2:1 gewonnen. Eine dominante erste Hälfte der Regensburger krönte Mittelfeldmann Lais in der 27. Minute mit seinem Treffer zum 1:0. Das Ergebnis hätte zur Pause auch höher ausfallen können, weil der Jahn mehrere Chancen vergab und Osnabrück viel zu passiv blieb. Die Hausherren wachten erst spät auf. Der eingewechselte Reimerink sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich, ehe George eine Viertelstunde vor Schluss zum 2:1-Endstand abstaubte. ... [weiter]
 
Bestätigt: Muskelfaserriss bei Hohnstedt
Der VfL Osnabrück muss auf Abwehrspieler Michael Hohnstedt verzichten. Der Verteidiger zog sich am Donnerstag im Training einen Muskelfaserriss zu und fällt mehrere Wochen aus. ... [weiter]
 
Geldstrafen für Halle und Osnabrück
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Dienstag zwei Drittligisten wegen "unsportlichen Verhaltens" einiger Anhänger zu Geldstrafen verurteilt. Getroffen hat es den Halleschen FC und den VfL Osnabrück. ... [weiter]
 
Enochs:
Der VfL Osnabrück kassierte am Ende der englischen Woche einen Rückschlag. Dabei traf weniger die 0:3-Niederlage an sich, schon gar nicht das tabellarische Abrutschen von Platz zwei auf Rang drei. Die Art und Weise des Auftritts beschäftigte die Osnabrücker und veranlasste Schlussmann Marius Gersbeck nach der Rückkehr an die alte Wirkungsstätte zu dem Fazit: "Diese Niederlage geht auch in der Höhe in Ordnung." ... [weiter]
 
 
 
 
 

1. FC Heidenheim - Vereinsnews

Hannover gewinnt das Nord-Derby
Im ausverkauften Nord-Derby hat Hannover 96 gegen St. Pauli gewonnen und bleibt damit am 8. Spieltag oben dran. Keinen Sieger gab es zwischen Düsseldorf und dem KSC. Tore satt sahen die Fans in Aue, Nürnberg hat die Trendwende geschafft und Dresden ist aus der Spur. Primus Braunschweig will am Sonntag die hohe Hürde Heidenheim nehmen, Kaiserslautern und das sieglose Bielefeld sehnen im Direktvergleich den Umschwung herbei. Der VfB muss erst am Montag gegen Fürth ran. ... [weiter]
 
Lieberknecht:
Eintracht Braunschweig konnte am vergangenen Spieltag durch das 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf seine Spitzenposition ausbauen. Vier Zähler stehen die Niedersachsen vor den Verfolgern, zu denen auch der kommende Gegner 1. FC Heidenheim zählt. Eine Überraschung der noch jungen Saison? Mitnichten, wenn man den Worten von Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht auf der PK am Freitag lauscht. ... [weiter]
 
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten
Rehms Misere, Adlungs Jubiläum, Stuttgarter Gefühlswelten

 
Titsch-Rivero:
Der 1. FC Heidenheim hat sich in der noch jungen Saison im vorderen Drittel positioniert und schnuppert an den Aufstiegsrängen. Am Sonntag (13.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) kommt es zum Topspiel: Der viertplatzierte FCH empfängt den Spitzenreiter aus Braunschweig. Dem kicker verriet Mittelfeldmann Marcel Titsch-Rivero das Erfolgsgeheimnis der Schwaben, spricht über die stabile Defensive und die Bundesliga. ... [weiter]
 
Heidenheim freut sich auf das
Wer hätte das gedacht: Nach sieben Spielen steht der 1. FC Heidenheim in der 2. Liga richtig stark da. 14 Punkte holte das Team von Trainer Frank Schmidt in den ersten sieben Partien und ließ zuletzt am Samstag dem 1. FC Kaiserslautern (3:0) kaum eine Chance. Wichtig war aus Sicht aller Akteure die frühe Führung. Am Sonntag wartet nun der Spitzenreiter auf den FCH. ... [weiter]
 
 
 
 
 
 

Tabelle

Pl. Verein Sp. Diff. Pkt.
1 33 37 69
 
2 33 28 67
 
3 33 30 65
 
4 33 22 61
 
5 33 17 61
 
6 33 6 48
 
7 33 -1 47
 
8 33 -1 42
 
9 33 -1 42
 
10 33 -6 41
 
11 33 -7 41
 
12 33 -13 39
 
13 32 -12 38
 
14 33 0 37
 
15 33 -15 37
 
16 32 -16 32
 
17 31 -18 32
 
18 33 -11 31
 
19 33 -16 31
 
20 33 -23 26