Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

Stuttgarter Kickers

 - 

Wacker Burghausen

 

1:2 (0:1)

Seite versenden

Stuttgarter Kickers
Wacker Burghausen
1.
15.
30.
45.






46.
60.
75.
90.















Der SV Wacker siegt weiter - Die Kickers rutschen ab

Holz macht Burghausen happy

Der SV Wacker Burghausen hat seine Siegesserie durch ein 2:1 bei den Stuttgarter Kickers fortgesetzt. Während die Blauen aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt in der Tabelle abrutschen, pirscht sich das Donkov-Team weiter an die Aufstiegszone ran.

- Anzeige -

Kickers-Coach Dirk Schuster baute seine Anfangsformation im Vergleich zum 3:0 in Erfurt zweimal um: Evers, der Braun in Thüringen bereits nach 18. Minuten ersetzt hatte, kam für diesen nun von Beginn an zum Zug. Dicklhuber spielte statt Marchese.Burghausens Trainer Georgi Donkov wartete gegenüber dem 2:0-Heimerfolg gegen Halle derweil mit einer Startelf-Änderung auf: Heidrich begann anstelle von Ronald Schmidt.

Nach zerfahrenem, beidseitig verhaltenem Beginn meldeten sich die Gäste als Erste gefährlich zu Wort: Luz verpasste im Zentrum eine Hereingabe knapp (11.). Keine 60 Sekunden später schepperte es auf der Gegenseite: Der aufgerückte Auracher knallte die Kugel allerdings nicht in die Maschen, sondern ans Aluminium. Im Anschluss scheuten beide Teams das Risiko im Vorwärtsgang.

Kurz nachdem die Heimfans eine Notbremse von Omodiagbe an Grüttner gesehen, Referee Norbert Giese aber anders entschieden hatte (29.), ging der SV Wacker in Front: Kickers-Keeper Wagner klatschte den Ball nach einem Mokhtari-Freistoß ab, Thiel sagte Danke (30.). Eberlein hatte wenig später per Kopf die Chance, für die Salzachstädter zu erhöhen - doch Wagner parierte glänzend (38.). Da Savranlioglu aus vielversprechender Position vergab, verpassten auf der Gegenseite die Blauen aus der baden-württembergischen Landeshauptstadt kurz vor dem Kabinengang den Ausgleich (41.).

Grüttner hatte in Durchgang zwei aus spitzem Winkel zwar die erste Chance für die Hausherren (49.), doch im Anschluss waren die Oberbayern ihrem zweiten Torerfolg näher. Ungeachtet davon egalisierte die Schuster-Truppe nach knapp einer Stunde im Konter die Gästeführung: Stadler marschierte energisch los, legte quer zu Grüttner, der sich wenige Tage nach seinem 27. Geburtstag mit seinem neunten Saisontreffer selbst beschenkte (58.).

In einer fortan munteren Begegnung hatten beide Teams Chancen, den zweiten Treffer zu erzielen. Zu notieren war er schließlich für die Burghauser, die in Person von Holz nach einer Mokhtari-Flanke erfolgreich waren (73.) und die Führung anschließend über die Zeit brachten. Bitter für den Aufsteiger: In den Schlussminuten kassierte Gondorf noch Gelb-Rot (87.).

Die Stuttgarter Kickers müssen bereits am kommenden Mittwochabend wieder ran:In einem Nachholspiel des zwölften Spieltags haben sie den KSC auf der Waldau zu Gast. Für Burghausen geht der Liga-Betrieb am nächsten Samstag weiter: Dann genießt der SV Wacker gegen die Zweivertretung des VfB Stuttgart Heimrecht.

20.10.12
 
- Anzeige -

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Stuttgarter Kickers
Aufstellung:
Wagner (4) - 
Evers (4,5) , 
Auracher (3,5) , 
Leist (4)    
Stadler (4) - 
Gondorf (4)    
Ivanusa (3,5)    
Leutenecker (5)    
Savranlioglu (3,5) - 
Dicklhuber (5)    
Grüttner (4)    

Einwechslungen:
46. Wentsch (3) für Dicklhuber
57. Rühle (4) für Leutenecker
78. Sprung     für Ivanusa

Trainer:
Schuster
Wacker Burghausen
Aufstellung:
Vollath (2) - 
Strifler (3)    
Omodiagbe (4)    
Cinar (4) , 
Aupperle (4)    
Heidrich (3)    
Eberlein (3)    
Holz (3)    
Y. Mokhtari (2)    
M. Thiel (4)            
Luz (4)    

Einwechslungen:
72. Senesie für Luz
77. Kulabas für M. Thiel
89. Leberfinger     für Y. Mokhtari

Trainer:
Donkov

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
M. Thiel (30., Linksschuss)
1:1
Grüttner (58., Rechtsschuss)
1:2
Holz (73., Rechtsschuss)
Gelb-Rote Karten
Stuttg. Kick.:
Gondorf
(87.)
Burghausen:
-
Gelbe Karten
Stuttg. Kick.:
Leist
(2. Gelbe Karte)
,
Sprung
(2.)
Burghausen:
Eberlein
(5. Gelbe Karte)
,
Omodiagbe
(1.)
,
Strifler
(2.)
,
M. Thiel
(1.)
,
Heidrich
(2.)
,
Leberfinger
(3.)
,
Aupperle
(4.)

Spielinfo

Anstoß:
20.10.2012 14:00 Uhr
Stadion:
Gazi-Stadion auf der Waldau, Stuttgart
Zuschauer:
3575
Schiedsrichter:
Norbert Giese (Großräschen)   Note 4,5
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -