Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Hansa Rostock

Hansa Rostock

2
:
1

Halbzeitstand
0:0
Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig


HANSA ROSTOCK
EINTRACHT BRAUNSCHWEIG
15.
30.
45.


60.
75.
90.








Braunschweig verliert in Rostock

Schyrba trifft für Rostock in letzter Minute

Vor 13.000 Zusehern kam es am Sonntag in Rostock zwischen Hansa und Eintracht Braunschweig zum Spitzenspiel in der 3. Liga an diesem Wochenende. Kumbela sorgte für die Führung der Gäste (47.), Wiemann verwandelte einem Foulelfmeter (51.) zum Ausgleich. Mit dem Schlusspfiff traf dann Verteidiger Schyrba zum viel umjubelten 2:1-Siegtreffer für den FC Hansa.

Rostocks Trainer Peter Vollmann war im Vergleich zur 2:3-Niederlage in Offenbach zu einer Umstellung bei seiner Startelf gezwungen, anstelle des verletzten Müller begann Pannewitz im Mittelfeld. Braunschweigs Coach Torsten Lieberknecht ließ nach dem erfolgreichen 4:0 gegen Rot-Weiß Erfurt seine Elf unverändert.

Rostock hatte in der Anfangsphase leichtes Übergewicht. Bei der ersten Möglichkeit von Hansa zeigte Braunschweigs Torhüter Petkovic beim Schuss von Stürmer Schied eine Klasseparade (10.). Ziegenbein (16.) versuchte es dann aus rund 18 Metern, dabei hatte Petkovic leichte Probleme, den Ball abzuwehren.

Rostock blieb am Drücker, Jänicke scheiterte jedoch aus rund sechs Metern mit seinem Schuss am guten Petkovic (18.). Und wieder war es der Schlussmann von Braunschweig, der gegen Schied mit einem tollen Reflex die Oberhand behielt (35.). Die Gäste spielten abwartend und kamen in der ersten Halbzeit zu keiner richtig nennenswerten Chance.

Wie aus dem Nichts gingen die Braunschweiger nach Wiederanpfiff aber durch Kumbela in Führung (47.). Nach Flanke von Mittelfeldspieler Bellarabi köpfte der Stürmer eiskalt ein. Die Führung hielt jedoch nicht lange. Petkovic legte Lartey, den fälligen Foulelfmeter verwertete Verteidiger Wiemann zum 1:1-Ausgleich (51.). Quasi in letzter Sekunde traf Schyrba zum 2:1-Siegtreffer. Der Verteidiger verwertete eine Jänicke-Flanke mit dem Kopf. Hansa belegt damit den zweiten Platz in der Tabelle.

Am kommenden Spieltag reisen die Hanseaten zum FC Carl Zeiss Jena. Die Braunschweiger empfangen zur gleichen Zeit TuS Koblenz. Beide Partien werden am Samstag um 14 Uhr angepfiffen.

 

Aufstellungen, Einwechslungen & Reservebänke

Hansa Rostock
Aufstellung:
Hahnel (3,5) - 
Schyrba (2)    
Wiemann (3,5)        
Gusche (3) , 
Pelzer (3,5) - 
Pannewitz (4) - 
Ziegenbein (3,5)    
Jänicke (3) - 
Lartey (3) - 
Vujanovic (4,5)    

Einwechslungen:
73. Albrecht für Vujanovic

Trainer:
Vollmann
Eintracht Braunschweig
Aufstellung:
Petkovic (2) - 
B. Fuchs (4) , 
Henn (4) , 
Dogan (4) , 
Reichel (4)    
Pfitzner (4) - 
Bellarabi (3)    
Boland (3)    
Unger (4)    
Kumbela (3)    

Einwechslungen:
73. Fetsch für Boland
89. Reinhardt für Bellarabi

Trainer:
Lieberknecht

Tore & Karten

 
Torschützen
0:1
Kumbela (47., Kopfball, Bellarabi)
1:1
Wiemann (51., Foulelfmeter, Rechtsschuss, Lartey)
2:1
Schyrba (90. + 1, Kopfball, Jänicke)
Gelbe Karten
Rostock:
Wiemann
(3. Gelbe Karte)
,
Ziegenbein
(2.)
Braunschweig:
Reichel
(1. Gelbe Karte)
,
Unger
(1.)

Spielinfo

Anstoß:
26.09.2010 13:30 Uhr
Stadion:
DKB-Arena, Rostock
Zuschauer:
13000
Schiedsrichter:
Guido Winkmann (Kerken)   Note 3

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun