Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.11.2016, 10:44

Bisheriger U-19-Trainer betreut ab sofort das Kleeblatt

Fürth: Trennung von Ruthenbeck - Radoki übernimmt

Die SpVgg Greuther Fürth hat sich nach der 1:2-Niederlage bei Dynamo Dresden mit sofortiger Wirkung von ihrem Cheftrainer Stefan Ruthenbeck getrennt. Der Coach und der Verein haben sich auf eine Beendigung der Zusammenarbeit verständigt. Übernehmen wird "mindestens bis zur Winterpause" U-19-Coach Janos Radoki.

Übernimmt das Kleeblatt "mindestens bis zur Winterpause": Janos Radoki, bisheriger U-19-Coach in Fürth.
Übernimmt das Kleeblatt "mindestens bis zur Winterpause": Janos Radoki, bisheriger U-19-Coach in Fürth.
© imagoZoomansicht

Die Niederlage in Dresden war eine zu viel für die Verantwortlichen der SpVgg Greuther Fürth. Aus diesem Grund muss Trainer Ruthenbeck, der bereits zuvor angekündigt hatte, seinen 2017 auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, nun Platz machen für einen neuen Coach. "Unsere Situation ist kritisch und erfordert es, dass wir uns mit den Problemen auseinandersetzen und das haben wir gemacht", sagt Sportdirektor Ramazan Yildirim zur Entscheidung. Neben Ruthenbeck muss auch sein Co-Trainer Michael Schiele gehen. Die Profimannschaft wird vom bisherigen Fürther U-19-Trainer Janos Radoki übernommen. "Janos hat in den letzten Jahren gute Arbeit in der U19 geleistet und wir trauen ihm zu, an den richtigen Stellschrauben zu drehen", so Yildirim, der sich vom neuen Mann neue Impulse erhofft.

Hack: "Entwicklung macht uns große Sorgen"

"Die Entwicklung der letzten Monate macht uns große Sorgen. Bei unseren Entscheidungen geht es alleine um den Verein", erklärte Präsident Helmut Hack in der dazugehörigen Pressemitteilung. Das neue Trainerteam, in dem Mirko Dickhaut als Co-Trainer fungiert (bereits 2013 für zwei Jahre Co-Trainer der Kleeblatt-Profis), wird bereits am Dienstag um 11 Uhr erstmals das Training leiten. Radoki verschreibt sich vollkommen der neuen Aufgabe und ist "voller Tatendrang". "Wir werden gemeinsam mit der Mannschaft hart dafür arbeiten, dass wir die Spielvereinigung zurück in die Erfolgsspur bringen", so sein Vorsatz.

Aktuell rangieren die Franken auf Platz 13 in der 2. Bundesliga und haben nach 13 Spieltagen eine Bilanz von vier Siegen, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen.

kid

Tabellenrechner 2.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ruthenbeck

Vorname:Stefan
Nachname:Ruthenbeck
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Radoki

Vorname:Janos
Nachname:Radoki
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine