Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.09.2013, 20:48

Dresden: Nach Absage von Minge

Janßen übernimmt bei Dynamo

Bei Dynamo Dresden war am Mittwoch einiges los. Ralf Minge wollte seinen Job bei Bayer Leverkusen, wo er die Regionalliga-Mannschaft trainiert, nicht aufgeben und sagte dem Zweitligisten ab. Doch eigentlich wollte man am Mittwoch einen neuen Trainer präsentieren und der stand dann tatsächlich am Abend fest. Olaf Janßen beerbt Peter Pacult als Cheftrainer bei den Sachsen.

- Anzeige -
Olaf Janßen
Sieht genug Potenzial in der Mannschaft: Olaf Janßen geht seine Aufgabe optimistisch an.
© imago Zoomansicht

Janßen unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2015. Allerdings gilt das Arbeitspapier des derzeitigen Tabellenletzten ausschließlich für die 2. Liga. Janßen war zuletzt Co-Trainer von Aserbaidschan, wo Berti Vogts die Geschicke leitet. Der 46-Jährige wird am Donnerstag auf einer Pressekonferenz (13 Uhr) offiziell vorgestellt.

"Olaf Janßen gehörte zu unserem Favoritenkreis für die Position des Cheftrainers. Er ist ein akribischer Arbeiter und ein Konzepttrainer mit großem Fußballsachverstand. Olaf Janßen bringt eine große Motivation für seine neue Aufgabe mit nach Dresden. Der Verein wird ihm Zeit einräumen, um die gemeinsamen Ziele in dieser Saison zu erreichen", begründete Dynamos Sportlicher Leiter Steffen Menze die Entscheidung.

Dynamo-Geschäftsführer Christian Müller bedankte sich ausdrücklich beim Fußballverband von Aserbaidschan und Berti Vogts, die dem Coach die nötige Freigabe erteilten. Zudem betonte Müller, genau wie Menze, dass man bereit sei, Janßen die nötige Zeit für seine Arbeit einzuräumen, um seine "präzisen Vorstellungen" umzusetzen.

Janßen möchte jetzt "die Mannschaft in der 2. Bundesliga Schritt für Schritt wieder in ruhigeres Fahrwasser führen". Er glaube fest an das Potenzial im Team. Für Janßen ist es die erste Stelle als Cheftrainer.

Dynamo liegt nach sechs Spielen mit drei Punkten auf dem letzten Platz. Janßen wird seinen Einstand am 15. September im Gastspiel bei Fortuna Düsseldorf geben.

04.09.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -