Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

04.05.2013, 14:50

Schweiz schafft Sensationssieg gegen Schweden

Auftaktpunkt gegen Finnland - Cortina kommentiert Harnos nicht

Die deutsche Mannschaft hatte es in ihrem Auftaktspiel bei der Weltmeisterschaft in Stockholm und Helsinki gleich mit einem der Gastgeber zu tun: Gegen Finnland holte das Team von Bundestrainer Pat Cortina dabei dank einer starken Leistung einen wichtigen Punkt. Erst in der Verlängerung setzten sich die Favoriten aus dem Norden durch, sodass sich die Deutschen letztlich mit 3:4 (0:1, 1:1, 2:1, 0:1) geschlagen geben mussten. Die Schweiz hingegen erlebte ein Happy-End und besiegte die Schweden mit 3:2 (0:0, 2:1, 1:1).

Marcel Goc (li.)
An allen deutschen Toren beteiligt: Marcel Goc (li.).
© imagoZoomansicht

82 Tage nach dem blamablen Olympia-Aus zeigte die deutsche Nationalmannschaft mit vier WM-Neulingen vor 12.115 Zuschauern in der Hartwall Areena eine starke Leistung gegen den Co-Gastgeber der 77. Eishockey-Weltmeisterschaft. Am Ende reichten die Tore des Kölners Felix Schütz (31.), des NHL-Stars Christian Ehrhoff (43.) und des WM-Debütanten Torsten Ankert (57.) aber nicht, um gegen Finnland gewinnen zu können. Petri Kontiola (11.) und Janne Pesonen (40.). brachten ihr Land zweimal in Führung, ehe die DEB-Auswahl sogar mit 3:2 voran ging. Doch zwei Minuten nach Ankerts Treffer drückte Janne Pesonen erneut die Scheibe über die Linie (59.).

- Anzeige -

Die Verlängerung mussten die Deutschen dann in Unterzahl beginnen, weil Marcel Goc, der zuvor an allen drei Treffern beteiligt war, am Ende der regulären Spieldauer eine Strafzeit kassiert hatte. In der Overtime wussten dann die Finnen im Power Play zu überzeugen und überwanden zum vierten Mal den herausragenden Keeper Rob Zepp. Sakari Salminen schoss sein Team in der 63. Minute zum Sieg. Für die weiteren Spiele der Deutschen macht die Niederlage trotzdem Mut. Am Sonntag wartet Titelverteidiger Russland (15.15 Uhr), einen Tag später heißt der Gegner zur gleichen Anstoßzeit Slowakei.

Cortina: Kein Kommentar zu Harnos-Interview

Bundestrainer Pat Cortina will indes die überraschende Aussage von Verbandschef Uwe Harnos zur seiner möglichen künftigen Degradierung nicht im Detail kommentieren. "Wenn ich mir darüber jetzt Sorgen machen, kann ich meinen Job hier nicht richtig machen", sagte er. Der DEB-Präsident hatte der "Süddeutschen Zeitung" am Freitag - ausgerechnet dem Tag des Spiels gegen Finnland - gesagt, die derzeitige Doppelfunktion von Cortina als Bundestrainer und Sportdirektor beim Verband überdenken zu wollen.

"Meine Gedanken sind beim Russland-Spiel", meinte Cortina, der erst im Februar beim DEB mit den beiden parallelen Jobs angefangen und einen entsprechenden Vertrag bis 2015 unterschrieben hatte.


Schweizer Auswahl schlägt Schweden

Während Gastgeber Finnland gegen das DEB-Team mit einem blauen Auge davon kam, gingen die Schweden leer aus. Gegen die Schweiz mussten die Hausherren im ersten Spiel die erste Niederlage einstecken. Matthias Bieber (22.) und Nino Niederreiter (28.) brachten die Eidgenossen in Front, Johan Fransson gelang der Anschlusstreffer (38.) noch im zweiten Drittel. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit wurde es dann noch einmal spannend, als Ryan Gardner zum 3:1 erhöhte, im direkten Gegenzug Simon Hjalmarsson aber nochmals der Anschluss für Schweden gelang (60.).

04.05.13
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

Weltmeisterschaft - Vorrunde

Heim GastErg.
Frankreich - Slowakei2:6
 
Tschechien - Weißrussland2:0
 
Finnland - Deutschland4:3 OT
 
Schweden - Schweiz2:3
 
USA - Österreich5:3
 
Norwegen - Slowenien3:1
 
Russland - Lettland6:0
 
Kanada - Dänemark3:1
 
Finnland - Slowakei2:0
 
Tschechien - Schweden1:2
 
Frankreich - Österreich3:1
 
Weißrussland - Slowenien4:3
 
Deutschland - Russland1:4
 
Schweiz - Kanada3:2 n.P.
 
Lettland - USA1:4
 
Norwegen - Dänemark3:2
 
Deutschland - Slowakei2:3
 
Schweiz - Tschechien5:2
 
Finnland - Frankreich3:1
 
Schweden - Weißrussland2:1
 
Österreich - Lettland6:3
 
Slowenien - Dänemark2:3 OT
 
Russland - USA5:3
 
Kanada - Norwegen7:1
 
Österreich - Deutschland0:2
 
Slowenien - Schweiz1:7
 
USA - Finnland4:1
 
Norwegen - Schweden1:5
 
Russland - Frankreich1:2
 
Tschechien - Dänemark2:1 n.P.
 
Slowakei - Lettland3:5
 
Schweden - Kanada0:3
 
Slowakei - Österreich1:2 n.P.
 
Slowenien - Tschechien2:4
 
Russland - Finnland2:3
 
Weißrussland - Kanada1:4
 
USA - Frankreich4:2
 
Schweiz - Dänemark4:1
 
Finnland - Österreich7:2
 
Schweden - Slowenien2:0
 
Deutschland - Lettland2:0
 
Norwegen - Weißrussland3:1
 
USA - Deutschland3:0
 
Kanada - Tschechien2:1
 
Slowakei - Russland1:3
 
Norwegen - Schweiz1:3
 
Lettland - Frankreich3:1
 
Dänemark - Weißrussland3:2
 
Österreich - Russland4:8
 
Kanada - Slowenien4:3 OT
 
Slowakei - USA4:1
 
Weißrussland - Schweiz1:4
 
Frankreich - Deutschland2:3 OT
 
Tschechien - Norwegen7:0
 
Lettland - Finnland2:3 OT
 
Dänemark - Schweden2:4
- Anzeige -

Vereinsdaten

Teamname:Deutschland
Anschrift:Deutscher Eishockey-Bund
Haus des Eissports
Betzenweg 34
81247 München
Deutschland
Telefon: (00 49) (0) 89 - 81 82 0
Telefax: (00 49) (0) 89 - 81 82 36
Internet:http://www.deb-online.de/

- Anzeige -

- Anzeige -