Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.02.2011, 13:21

NBA All-Star-Weekend: Nowitzki verpasst Titelverteidigung

Lokalmatador Griffin fliegt am spektakulärsten

Der Samstag des All-Star-Wochenendes ist traditionell der abwechslungsreichste Tag mit vielen kleinen Events. Mit dabei war auch der Würzburger Dirk Nowitzki, der seinen Titel im Shooting Stars Wettbewerb aber nicht verteidigen konnte. Den legendären Slam-Dunk-Contest entschied Lokalmatador Blake Griffin für sich.

Spektakuläre Einlage: Slam-Dunk-Sieger Blake Griffin springt über ein Auto.
Spektakuläre Einlage: Slam-Dunk-Sieger Blake Griffin springt über ein Auto.
© Getty ImagesZoomansicht

Zunächst stand der Shooting Stars Wettbewerb auf dem Programm. Dabei traten vier Teams à drei Spieler (je ein NBA- bzw. WNBA-Profi sowie ein Ex-Spieler) nacheinander an. Die Akteure mussten von sechs verschiedenen Positionen aus schnellstmöglich treffen. Die zwei besten Trios qualifizierten sich fürs Finale. Zwar ging Dirk Nowitzki mit seinem "Team Texas" als Führender in den Schlussdurchgang, jedoch verpasste der Würzburger die erfolgreiche Titelverteidigung und der Titel ging an das "Team Atlanta" mit dem derzeitigen Hawks-Spieler Al Horford.

Im Anschluss daran folgte die Skills-Challenge. Hier kam es auf Geschicklichkeit beim Passspiel, Dribbeln und Werfen an. Der Sieg ging an Stephen Curry (Golden State) vor OKC-Guard Russell Westbrook. Auf den weiteren Plätzen des hochkarätig besetzten Teilnehmerfeldes folgten Derrick Rose, John Wall und Chris Paul.

Jones schlägt den "Dreier-König"

Danach wurde im Dreipunkt-Contest der beste Distanzschütze ermittelt. Jeder Teilnehmer hatte 60 Sekunden Zeit um 25 Bälle von "draußen" zu versenken. Für jeden "normalen" Basketball gab es einen Punkt, blau-weiß-rot gefärbte Bälle ("Moneyballs") zählten doppelt. Zur Überraschung aller hieß der Sieger jedoch nicht Ray Allen, der erst vor kurzem als erfolgreichster NBA-Dreipunkt-Schütze Geschichte schrieb. Zwar hatte sich Allen als erster für den entscheidenden zweiten Durchgang qualifiziert, konnte dort aber nicht an die 20 Punkte von James Jones (Miami Heat) herankommen und landete mit 15 Zählern auf Rang drei. Zweiter wurde sein Teamkollege Paul Pierce (18).

Spektakel pur beim Slam-Dunk-Contest

Das Highlight des Abends fand standesgemäß am Schluss statt: der Slam-Dunk-Contest. Blake Griffin von den Los Angeles Clippers gewann das Zuschauer-Voting mit 68 Prozent vor Javale McGee (Washington Wizards). In den ersten beiden Runden hatte noch eine fünfköpfige Jury abgestimmt und McGee mit 99 von 100 möglichen Punkten vor Griffin (95) ins Finale gewählt. Nach den beiden Finaldurchgängen entschied das Publikum andersherum. Sowohl McGee, der drei Bälle in einem Dunk versenkte, als auch Griffin, der über ein Auto sprang, wussten das Publikum mit spektakulären Einlagen zu begeistern. DeMar DeRozan wurde Dritter (94), Serge Ibaka blieb mit 90 Zählern nur Rang vier.

NBA: All-Star-Game 2011
Die All-Stars entern L.A.
Kobe Bryant
Walk of Fame!

Was für ein Wochenende für Kobe Bryant! Am Tag vor dem All-Star-Game in "seiner" Stadt Los Angeles durfte sich der Superstar der Los Angeles Lakers als erster Sportler mit Hand- und Fußabdruck vor dem Grauman Chinese Theatre in Los Angeles verewigen. Den Anfang hatten hier 1927 die Schauspieler Mary Pickford und Douglas Fairbanks senior gemacht, bis heute haben nahezu alle großen Namen der Film- und Unterhaltungsbranche vor dem Chinese Theatre ihre Spuren hinterlassen.
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Livescores Live

Beginn Heim   Gast Erg.
16.12. 18:00 - 10:16
 
16.12. 21:00 - -:-
 
16.12. 21:30 - -:-
 
16.12. 23:00 - -:-
 
17.12. 00:00 - -:-
 
17.12. 01:00 - -:-
 
- -:-
 
17.12. 02:00 - -:-
 
18.12. 01:00 - -:-
 
18.12. 01:30 - -:-
 

Schlagzeilen

Facebook

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
18:40 SDTV Maritimo Funchal - Benfica Lissabon
 
18:45 SW3 sportarena
 
19:30 SP1 Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga
 
19:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
19:45 EURO Snooker
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Wozu braucht man einen Kaderplaner? von: RudyMentaire - 16.12.18, 18:00 - 12 mal gelesen
Re: Wozu braucht man einen Kaderplaner? von: jekimov - 16.12.18, 17:56 - 19 mal gelesen
Re (3): Wozu braucht man einen Kaderplaner? von: RudyMentaire - 16.12.18, 17:55 - 18 mal gelesen

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine