Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.09.2018, 15:26

Schwede ist neuer Präsident des Biathlon-Weltverbandes

Dahlin führt die IBU an - und auch aus der Krise?

Olle Dahlin soll als neuer Präsident den Biathlon-Weltverband IBU aus seiner schwersten Krise führen. Der 63-jährige Schwede wurde am Freitag auf dem IBU-Kongress im kroatischen Porec als Nachfolger des unter Korruptionsverdachts stehenden Norwegers Anders Besseberg gewählt.

Verziehen sich nach der Neuwahl die dunklen Wolken am Biathlon-Himmel?
Verziehen sich nach der Neuwahl die dunklen Wolken am Biathlon-Himmel?
© imagoZoomansicht

Dahlin setzte sich bei der Wahl mit 39 Stimmen klar gegen die lettische Verbandspräsidentin Baiba Broka durch, die auf zwölf Stimmen kam. Nur das Duo hatte sich zur Wahl gestellt.

Franz Steinle, Präsident des Deutschen Skiverbandes, unterlag derweil bei der Wahl für das Amt des Vizepräsidenten mit 20 Stimmen dem Tschechen Jiri Hamza, der 30 Nennungen erhielt. Steinle wollte mit seiner Kandidatur ein Zeichen setzen. Deutschland sehe sich als führende Biathlon-Nation in der Verantwortung, "aktiv an der Aufklärung und an den notwendigen Weichenstellungen für die Zukunft mitzuarbeiten", hatte er vorher gesagt. Sportpolitisch haben die Deutschen damit vorerst keinen Einfluss auf die Entwicklungen in der IBU.

Dahlin hat unterdessen in seiner vierjährigen Amtszeit nun die schwere Aufgabe, den Biathlon-Weltverband wieder glaubwürdig zu machen. Denn neben dem russischen Skandal um mutmaßliches Staatsdoping sorgt auch ein schwerer Korruptionsskandal für Negativschlagzeilen. Unter Besseberg, der nach 25 Jahren im Amt nicht mehr antrat, sollen möglicherweise neben Bestechungsgeldern für die WM-Vergabe ans russische Tjumen 2016 auch russische Dopingsünder gedeckt und 65 Doping-Proben vertuscht worden sein. Seit Ende 2017 ermittelt die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft Österreichs gegen zwölf Personen - gegen zwei, darunter Besseberg, wegen Korruptionsvorwürfen. Das hatte der Verband öffentlich gemacht. Besseberg bestreitet alle Vorwürfe.

Kurz vor dem IBU-Kongress wurden neben den Olympiasiegern Jewgeni Ustjugow und Svetlana Slepzowa noch zwei weitere Russen wegen des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln beschuldigt. Auch deshalb wurde dem russischen Verband RBU die Rückkehr als vollwertiges IBU-Mitglied verweigert. Damit bleibt die im Dezember 2017 vollzogene Rückstufung auf eine provisorische Mitgliedschaft bestehen und Russland hat weiterhin kein Stimm-, Wahl- und Vorschlagsrecht.

Sowohl Dahlin als auch Broka hatten in ihren Wahlprogrammen Transparenz und einen harten Anti-Dopingkampf angekündigt. Der Weltverband selbst ist seit geraumer Zeit um mehr Transparenz bemüht. Zumal das Internationale Olympische Komitee (IOC) sämtliche Zahlungen an die IBU im Juni gestoppt hatte. Erst wenn zahlreiche Bedingungen erfüllt werden, kehrt der Biathlon-Verband an die IOC-Geldtöpfe zurück.

Broka, die die letzten vier Jahre im IBU-Rechtsausschuss saß, hatte in ihrem Wahlprogramm eine Null-Toleranzpolitik gegen Doping und eine Reform des Verbandes angekündigt. Sie sah sich mit negativen Schlagzeilen wegen ihrer politischen Zugehörigkeit zur rechtspopulistischen Partei Nationale Allianz ausgesetzt.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
 

Schlagzeilen

Livescores Live

 

kickerCrowd

Die Fußball-Förderplattform

Weitere spannende Projekte findest du direkt auf
der kickerCrowd Website.

Zur kickerCrowd

Oder hast du ein eigenes Projekt bei dem du Unterstützung brauchst?
Wir helfen dir dabei!

Jetzt eigenes Projekt starten

kicker Podcast
das Aktuellste aus der Fußballwelt

kicker Podcast
21. Sep

Frankfurt schockt Marseille, Leipzigs Trainer rechnet mit Mannschaft ab, Schalke will's...
kicker Podcast
20. Sep

Bayern mit Champions-League-Traumstart, Ronaldo sieht Rot, Eintracht vor Geisterkulisse
kicker Podcast
19. Sep

Schalke hadert mit Schiedsrichter, BVB mit Glückstreffer zum Sieg, Kovac setzt auf Erfolg
kicker Podcast
18. Sep

Schalke will in Champions League punkten, BVB sucht Erfolg gegen Brügge, Freiwild-Debat...
kicker Podcast
17. Sep

Ribery lobt Kovac, BVB ohne Alcacer bei Champions-League-Start, Schalke mit drei Nieder...
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 27
06. Apr

Dortmunds Weichenstellung für die Zukunft
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 26
30. Mrz

"Offene Baustellen in München und Dortmund"
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 25
16. Mrz

Der Abstieg als Neuanfang für den HSV?
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 24
09. Mrz

Aufregung um Heynckes "übertrieben" - Tuchel in der Poleposition
#TGIM - DER kicker.tv TALK - Folge 23
02. Mrz

"Das ist absurd": Wenn Liebe in Hass umschlägt

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Auweia BVB Fans von: ralfderhamster - 23.09.18, 20:01 - 6 mal gelesen

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Media" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

TV Programm

Zeit Sender Sendung
20:45 SP1 Motorsport - Porsche GT Magazin
 
21:00 EURO Tischtennis
 
21:15 SP1 Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen
 
21:30 SKYBU Fußball: Bundesliga, Alle Spiele, alle Tore
 
21:45 BR3 Blickpunkt Sport
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine