Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
20.03.2017, 00:38

Indian Wells: Vesnina siegt in der Damen-Konkurrenz

Federer feiert die Nr. 90 und die Nr. 25

In den Finals bei den ATP- und WTA-Turnieren in Indian Wells standen sich jeweils Landsleute gegenüber. Zunächst trafen am frühen Abend die beiden Russinnen Elena Vesnina, die Angelique Kerber auf dem Weg ins Finale bezwungen hatte, und Svetlana Kuznetsova aufeinander - Vesnina gewann. Danach stand das Finale der Herren zwischen Roger Federer und seinem Schweizer Landsmann Stan Wawrinka an. Am Ende setzte sich Federer durch.

Er ließ sich in Indian Wells nicht stoppen: Roger Federer.
Er ließ sich in Indian Wells nicht stoppen: Roger Federer.
© Getty ImagesZoomansicht

Ursprünglich war das Herren-Finale zwischen Roger Federer und Stan Wawrinka um 21 Uhr (MEZ) angesetzt, weil aber das Frauen-Endspiel länger dauerte, verschob sich der erste Aufschlag um gute zwei Stunden. Am Ende ging es dann eher schnell, und es war ein klarer Sieg für Federer, der sich in zwei Sätzen gegen seinen Landsmann Wawrinka durchsetzte und mit 6:4, 7:5 gewann. Federer feierte damit seinen fünften Turniersieg in Kalifornien.

Beide Spieler punkteten gut bei eigenem Service. Pech hatte Wawrinka bei eigenem Aufschlag: Beim Stand von 4:5 aus seiner Sicht fielen gleich zwei knappe Schiedsrichterentscheidungen gegen ihn aus, und prompt holte sich Federer das Break zum 6:4.

Auf den Satzverlust reagierte Wawrinka mit einem frühen Break - erstmals im laufenden Turnier musste Federer sein Service abgeben. Doch Federer reagierte meisterlich, kam zurück und feierte am Ende den 90. Turniersieg seiner Karriere und den 25. bei einem 1000er Turnier.

Vesnina setzt sich in Indian Wells die Krone auf

Kerber-Bezwingerin Elena Vesnina hat das Tennis-Turnier in Indian Wells gewonnen. Im Endspiel am Sonntag gewann die Weltranglisten-15. aus Russland gegen ihre Landsfrau Swetlana Kusnetsova mit 6:7 (6:8), 7:5, 6:4. Die 30-Jährige musste 3:02 Stunden kämpfen, ehe ihr bisher größter Erfolg feststand. Das Hartplatz-Turnier in der kalifornischen Wüste ist mit knapp sieben Millionen US-Dollar dotiert. Im Achtelfinale hatte Angelique Kerber in zwei Sätzen gegen Vesnina den Kürzeren gezogen. Die Kielerin wird an diesem Montag ihre US-amerikanische Rivalin Serena Williams wieder als Nummer eins der Tennis-Welt ablösen.

drm/dpa

 
Seite versenden
zum Thema

BNP Paribas Open

Austragungsort:Indian Wells
Land: USA
Modus:ATP-Masters-Series
Die letzten Sieger:
2017  Roger Federer
2016  Novak Djokovic
2015  Novak Djokovic
2014  Novak Djokovic
2013  Rafael Nadal

BNP Paribas Open

Austragungsort:Indian Wells
Land: USA
Modus:WTA-Series
Die letzten Sieger:
2017  Elena Vesnina
2016  Victoria Azarenka
2015  Simona Halep
2014  Flavia Pennetta
2013  Maria Sharapova

weitere Infos zu R. Federer

Vorname:Roger
Nachname:Federer
Nation: Schweiz
Profi seit:1998
Weltranglistenplatz:6

weitere Infos zu S. Wawrinka

Vorname:Stanislas
Nachname:Wawrinka
Nation: Schweiz
Profi seit:2002
Weltranglistenplatz:3

weitere Infos zu E. Vesnina

Vorname:Elena
Nachname:Vesnina
Nation: Russland
Profi seit:2002
Weltranglistenplatz:13

weitere Infos zu S. Kuznetsova

Vorname:Svetlana
Nachname:Kuznetsova
Nation: Russland
Profi seit:2000
Weltranglistenplatz:7


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun