Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

- Anzeige -
01.02., 13:48
Novak Djokovic

Djokovic: Fünfter Titel bei den Australian Open

Novak Djokovic hat als erster Tennisspieler der Profi-Geschichte zum fünften Mal die Australian Open gewonnen. Der von Boris Becker trainierte Serbe setzte sich am Sonntag im Endspiel gegen den Schotten Andy Murray mit 7:6 (7:5), 6:7 (4:7), 6:3, 6:0 durch und feierte seinen insgesamt achten Titel bei einem Grand-Slam-Turnier. Nach einem hochklassigen Finale über 3:39 Stunden nutzte der Weltranglisten-Erste vor 15 000 begeisterten Zuschauern in der Rod-Laver-Arena seinen zweiten Matchball.


- Anzeige -
- Anzeige -
28.01., 23:45
Fed-Cup-Team, Deutschland
Knüpfen die Finalistinnen von 2014 in diesem Jahr an ihre Fed-Cup-Leistungen an?

Neuer Anlauf mit altem Team: Bundestrainerin Barbara Rittner setzt zum Auftakt der Fed-Cup-Saison auf das Finalteam von Prag. Wer neben Angelique Kerber im Einzel spielt, ließ die Teamchefin aber noch offen.

28.01., 09:38
Teenager schlägt Grande Dame: Madison Keys (li.) und Venus Williams nach ihrem Duell am Netz.
Teenager schlägt Grande Dame: Madison Keys (li.) und Venus Williams nach ihrem Duell am Netz.

Als kleines Mädchen sah Madison Keys 1999 Venus Williams in Wimbledon im Fernsehen und wollte auch Tennisspielerin werden. Mehr als 15 Jahre später hat sie nun ihr Vorbild bezwungen - und fordert im Halbfinale der Australian Open deren jüngere Schwester Serena. Die Weltranglisten-Erste gab der Slowakin Dominika Cibulkova das Nachsehen. Im Damen-Doppel mussten Görges/Grönefeld wegen einer Erkrankung Ersterer aufgeben.

28.01., 12:16
Voll durchgezogen: Stan Wawrinka hielt sich mit dem hoch gehandelten Kei Nishikori nicht allzu lange auf.
Voll durchgezogen: Stan Wawrinka hielt sich mit dem hoch gehandelten Kei Nishikori nicht allzu lange auf.

Novak Djokovic hat ohne Satzverlust das Halbfinale der Australian Open erreicht. Der von Boris Becker trainierte Serbe setzte sich gegen Milos Raonic aus Kanada mit 7:6 (7:5), 6:4, 6:2 durch und steht zum fünften Mal beim ersten Grand-Slam-Tennisturnier der Saison in der Vorschlussrunde. Dort trifft der 27-Jährige auf Titelverteidiger Stan Wawrinka. Der Schweizer gewann deutlich 6:3, 6:4, 7:6 (8:6) gegen den letztjährigen US-Open-Finalisten Kei Nishikori aus Japan.

27.01., 12:30
Schlug Rafael Nadal in drei Sätzen: Tomas Berdych.
Schlug Rafael Nadal in drei Sätzen: Tomas Berdych.

Bei den Australian Open beginnt nach bisweilen hochklassigen Matches die heiße Phase - Viertelfinale in Melbourne! Die Damen starteten mit dem Duell Halep gegen Makarova, das die Russin klar für sich entschied. Danach ließ Maria Sharapova der Kanadierin Eugenie Bouchard keine Chance. Bei den Herren schlug ein bärenstarker Tomas Berdych den Spanier Rafael Nadal in drei Sätzen, gleiches gelang Olympiasieger Andy Murray gegen "Local Hero" Nick Kyrgios.

27.01., 08:47
Schmerzfreie Görges (re.), erfahrene Grönefeld - die deutsche Paarung steht in Melbourne unter den letzten Vier.
Schmerzfreie Görges (re.), erfahrene Grönefeld - die deutsche Paarung steht in Melbourne unter den letzten Vier.

Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld stehen bei den Australian Open im Doppel-Halbfinale. Das deutsche Tennis-Duo setzte sich am Dienstag gegen Kiki Bertens aus den Niederlanden und die Schwedin Johanna Larsson mit 6:2, 7:5 durch und erreichte erstmals gemeinsam die Vorschlussrunde bei einem Grand-Slam-Turnier.

26.01., 15:17
Novak Djokovic bei den Australian Open
Immer noch ohne Satzverlust in Melbourne: Novak Djokovic, die Nummer eins der Setzliste.

Erstmals seit 2010 stehen wieder beide Williams-Schwestern bei einem Grand-Slam-Turnier im Viertelfinale. In der Vorschlussrunde der Australian Open könnte es sogar zum direkten Duell kommen. Bei den Herren kam Novak Djokovic trotz einer Fingerverletzung erneut ohne Satzverlust weiter - und war hinterher zu Scherzen aufgelegt.

26.01., 12:06
Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld
Verabschiedeten die Setzlistenersten: Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld.

Mit diesem Auftritt haben sich Julia Görges und Anna-Lena Grönefeld eindrücklich für den Fed Cup empfohlen: Zwei Tage vor der Nominierung für die schwierige Erstrunden-Partie gegen Australien besiegte das deutsche Tennis-Doppel bei den Australian Open die an Nummer eins gesetzten Titelverteidigerinnen Sara Errani und Roberta Vinci aus Italien im Achtelfinale mit 6:3, 4:6, 7:5.

25.01., 10:15
Trauriger Abschiedsgruß: Julia Görges schied im Achtelfinale der Australian Open aus.
Trauriger Abschiedsgruß: Julia Görges schied im Achtelfinale der Australian Open aus.

Julia Görges hat das erste Grand-Slam-Viertelfinale ihrer Karriere klar verpasst. Die 26-Jährige aus Bad Oldesloe verlor am Sonntag im Achtelfinale der Australian Open gegen die russische Linkshänderin Jekaterina Makarowa nach nur 69 Minuten 3:6, 2:6. Damit schied die Weltranglisten-73. als letzte von anfangs insgesamt 17 deutschen Tennisprofis aus. «Ich habe heute mein schlechtestes Match im Turnier gespielt und zu viele Fehler gemacht», sagte Görges.

25.01., 15:01
Nick Kyrgios
Lässt gerne die Schläger fliegen und steht im Viertelfinale der Australian Open: Lokalmatador Nick Kyrgios.

Der 19-jährige Nick Kyrgios hat als erster australischer Tennisprofi seit Lleyton Hewitt vor zehn Jahren das Viertelfinale der Australian Open erreicht. Die Platzhirsche Rafael Nadal, Andy Murray und auch Tomas Berdych zogen ins Viertelfinale ein.

24.01., 13:33
Der war dann doch zu stark: Benjamin Becker (li.) musste die Überlegenheit des Favoriten Milos Raonic anerkennen.
Der war dann doch zu stark: Benjamin Becker (li.) musste die Überlegenheit des Favoriten Milos Raonic anerkennen.

Gegen die mächtigen Aufschläge des Kanadiers Milos Raonic war Benjamin Becker dann doch chancenlos. Der Routinier aus dem Saarland scheiterte bei den Australian Open in der dritten Runde. Damit ist keiner von anfangs acht deutschen Tennis-Herren in der zweiten Woche. Favoritensiege gab es in der Night Session: Novak Djokovic gewann in drei, Kei Nishikori in vier Durchgängen. Bei den Damen zogen die Williams-Schwestern jeweils nach Satzrückstand noch in die nächste Runde ein, Petra Kvitova dagegen ist ausgeschieden.

23.01., 13:22
Mienen- und Schattenspiele in Melbourne: Tag 5 auf und am Rande des Courts.
Mienen- und Schattenspiele in Melbourne: Tag 5 auf und am Rande des Courts.

Der Freitag in Melbourne hatte viel zu bieten - zuvorderst das sensationelle Aus des Roger Federer, der sich - so das Schweizer Boulevardblatt "Blick" - zum Seppi machte. Andere Favoriten wie Andy Murray und Maria Sharapova hatten Grund zur Freude, voller Überschwang durfte Yanina Wickmayer aus Belgien feiern. Abseits des Tennis-Courts roch es mal lecker, mal streng - nach Burgern oder Emus. Tag 5 in Bildern ...

23.01., 09:09
Enttäuschter, aber fairer Verlierer: Roger Federer.
Enttäuschter, aber fairer Verlierer: Roger Federer.

Der 17-malige Grand-Slam-Champion Roger Federer ist bei den Australian Open völlig überraschend schon in der dritten Runde gescheitert. Der 33-jährige Schweizer verlor am Freitag gegen den Italiener Andreas Seppi 4:6, 6:7 (5:7), 6:4, 6:7 (5:7) und schied erstmals seit 14 Jahren in Melbourne so früh aus. Nach 2:57 Stunden verwandelte der Weltranglisten-46. Aus Südtirol seinen ersten Matchball mit einem perfekten Passierschlag und feierte im elften Duell mit Federer den ersten Sieg.

22.01., 14:38
Hitze und Emotionen: Frische Impressionen von den Australian Open.
Hitze und Emotionen: Frische Impressionen von den Australian Open.

Benjamin Becker gewinnt das Duell der 33-Jährigen, Victoria Azarenka meldet sich spektakulär zurück. Das Match des Donnerstags war aber ein anderes. Außerdem in den Australian-Open-Bildern des Tages: Mysteriöse Gesten, eine japanische Reisegruppe - und die verzweifelte Suche nach Abkühlung.

21.01., 14:48
Haupt- und Nebendarsteller am dritten Tag: Frische Bilder aus Melbourne.
Haupt- und Nebendarsteller am dritten Tag: Frische Bilder aus Melbourne.

Frischer Wind aus Deutschland, Erfrischungen aus dem Ventilator und ein Rafael Nadal, der sich mal kurz über die Werbebande beugt: Die Australian Open lieferten auch am Mittwoch große und kleine Geschichten. Eine Auswahl in Bildern - von Karo bis Carina.

23.01., 12:16
Philipp Kohlschreiber
Wollte sich nicht zum Davis Cup äußern: Philipp Kohlschreiber.

Das angekündigte klärende Gespräch zwischen Davis-Cup-Teamchef Carsten Arriens und dem suspendierten Philipp Kohlschreiber ist vorerst ausgefallen. "Ich hatte den Auftrag vom Präsidium, in Melbourne mit allen Beteiligten ein Gespräch zu führen. Das hat nicht geklappt", sagte der Vizepräsident des Deutschen Tennis Bundes (DTB), Dirk Hordorff, am Donnerstag den Internetseite tennismagazin.de

22.01., 12:20
Benjamin Becker
Setzte sich gegen Lleyton Hewitt und die Fans durch: Benjamin Becker.

Während Mona Barthel und Matthias Bachinger die deutsche Bilanz bei den Australian Open nicht verbessern konnten, bleibt Benjamin Becker im Rennen: Im Duell der Routiniers drehte der 33-Jährige gegen Lleyton Hewitt einen 0:2-Satzrückstand und feierte noch eine andere Premiere. Novak Djokovic fand sich derweil "definitiv hervorragend".

22.01., 11:42
Tim Smyczek und Rafael Nadal
Zwei Gewinner: Tim Smyczek und Rafael Nadal geben sich nach ihrem Zweitrundenmatch die Hand.

Auch am Tag nach dem packenden Fünf-Satz-Thriller zwischen dem 14-maligen Grand-Slam-Champion Rafael Nadal und dem Qualifikanten Tim Smyczek war das sportlich-faire Verhalten des Amerikaners noch Gesprächsthema bei den Australian Open.

21.01., 14:23
Rafael Nadal nach seinem Drittrundeneinzug
Kraftakt: Rafael Nadal kann seine Erleichterung nach seinem Drittrundeneinzug nicht verbergen.

Rafael Nadal hat sich in die dritte Runde der Australian Open geschleppt. Geplagt von Übelkeit und Schwindel wehrte er gegen den US-Amerikaner Tim Smyczek das Aus in fünf Sätzen noch ab. Deutschlands Nummer eins bei den Herren, Philipp Kohlschreiber, scheiterte an Bernard Tomic in vier Sätzen - die Zahlen zeigen aber, wie eng das Match tatsächlich war.

21.01., 09:17
Carina Witthöft jubelt nach ihrem Drittrunden-Einzug in Melbourne
"Da hat sie Steffi gegrüßt": Carina Witthöft lädt bei den Australian Open schon zu großen Vergleichen ein.

Sie glänzt mit "positiver Zickigkeit", bewundert Maria Sharapova - und würde im Finale Besuch von ihren Eltern bekommen: Carina Witthöft sorgt bei den Australian Open für Furore. In nur 49 Minuten erreichte die 19-Jährige genauso mit Julia Görges die dritte Runde und zeigte auch danach jene Leichtigkeit, die Kerber & Co. in Melbourne gefehlt hatte.

20.01., 10:17
Viel Schatten, wenig Licht: Andrea Petkovic verängerte die Reihe der Enttäuschten, Mona Barthel (re.) zog weiter.
Viel Schatten, wenig Licht: Andrea Petkovic verängerte die Reihe der Enttäuschten, Mona Barthel (re.) zog weiter.

Für Barbara Rittner kommt das kollektive Erstrunden-Scheitern ihres Top-Trios Angelique Kerber, Andrea Petkovic und Sabine Lisicki bei den Australian Open einem "Riesen-Rückschritt" gleich. "Ich bin auch im Moment perplex, das ist eine neue Situation für mich", sagte die Fed-Cup-Teamchefin am Dienstag in Melbourne nach der 7:5, 6:7 (4:7), 3:6-Niederlage der Weltranglisten-13. Petkovic gegen Madison Brengle aus den USA.

20.01., 11:31
Routine gewinnt: Benjamin Becker (33) steht in Melbourne in Runde zwei.
Routine gewinnt: Benjamin Becker (33) steht in Melbourne in Runde zwei.

Während der topgesetzte Novak Djokovic ebenso wie Titelverteidiger Stanislas Wawrinka in Melbourne in Runde zwei einzogen, erwischte es zwei Akteure aus dem hinteren Bereich der Setzliste aus DTB-Sicht erfreulicherweise gegen deutsche Teilnehmer. So gewann Qualifikant Matthias Bachinger (München) gegen den an Nummer 27 gesetzten Pablo Cuevas aus Uruguay, Benjamin Becker (Mettlach) setzte sich gegen Julien Benneteau aus Frankreich (Nr. 25) durch.

19.01., 10:35
In die Knie gezwungen: Angelique Kerber ist in Melbourne schon ausgeschieden.
In die Knie gezwungen: Angelique Kerber ist in Melbourne schon ausgeschieden.

Klassischer Fehlstart aus deutscher Sicht ins Grand-Slam-Jahr: Nach Sabine Lisicki ist auch die DTB-Nummer eins Angelique Kerber bei den Australian Open schon in der ersten Runde ausgeschieden. Einen Tag nach ihrem 27. Geburtstag verlor die Weltranglisten-Neunte aus Kiel am Montag gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu mit 4:6, 6:0, 1:6 und scheiterte erstmals seit Wimbledon 2011 wieder zum Auftakt eines Grand-Slam-Turniers.

19.01., 08:35
Trifft nun auf Kamke-Bezwinger Dustin Brown: Philipp Kohlschreiber.
Trifft nun auf Kamke-Bezwinger Dustin Brown: Philipp Kohlschreiber.

Philipp Kohlschreiber hat als erster von acht deutschen Tennis-Herren im Hauptfeld die zweite Runde der Australian Open erreicht. Der 31 Jahre alte Augsburger kam am Montag gegen den Franzosen Paul-Henri Mathieu zu einem souveränen 6:2, 6:2, 6:1. Bei dem Grand-Slam-Turnier in Melbourne trifft der an Nummer 22 gesetzte Kohlschreiber jetzt auf Bernard Tomic. Der Australier gewann gegen Davis-Cup-Spieler Tobias Kamke aus Lübeck 7:5, 6:7 (1:7), 6:3, 6:2.

17.01., 14:05
Melbourne
Hatten vor Turnierbeginn in Melbourne ihren Spaß: Roger Federer, Ana Ivanovic & Co.

17 deutsche Tennisprofis stehen bei den Australian Open im Hauptfeld. Elf von ihnen dürfen oder müssen gleich am ersten Tag auf die blauen Hartplätze. Zu den Favoriten beim ersten Grand-Slam-Turnier der neuen Saison zählen sie nicht. Im Gegensatz zu einem nimmermüden Schweizer.

17.01., 10:43
Rafael Nadal
Die lange Pause und die letzten Matches haben Spuren hinterlassen: Rafael Nadal.

Drei von zehn deutschen Qualifikanten haben den Sprung geschafft: Sie stehen im Hauptfeld der Australian Open, die am Montag in Melbourne beginnen. Größte Hoffnungsträgerin ist aber Angelique Kerber, die am Tag nach ihrem 27. Geburtstag einsteigt. Bei den Herren hat Roger Federer gute Chancen und ein gutes Gefühl. Rafael Nadal dagegen ist sehr pessimistisch.


kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

Livescores

Beginn Nation Spieler 1. 2. 3. 4. 5. Sätze
02.02. T. Androic - - - - - -
10:00 M. Baghdatis - - - - - -
 
B. Coric - - - - - -
S. Stakhov... - - - - - -
 
B. Kavcic - - - - - -
M. Youzhny - - - - - -
 
J. Nieminen - - - - - -
J.-L. Struff - - - - - -
 
L. Pouille - - - - - -
A. Kudryav... - - - - - -
 

Ranglisten

Rang Nation Name Punkte  
1 N. Djokovic 11.405
 
2 R. Federer 9.875
 
3 R. Nadal 6.585
 
4 S. Wawrinka 5.370
 
5 K. Nishikori 5.025
 
   

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung von: Hoellenvaaart - 01.02.15, 15:37 - 2 mal gelesen
Re (4): Danke Richard von: Hoellenvaaart - 01.02.15, 15:35 - 3 mal gelesen
Re (4): Der 8. Mai war ein Tag der Befreiung von: Zinfandel - 01.02.15, 15:15 - 23 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
16:15 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
16:35 SDTV Greatest International Teams
 
16:45 EURO Fußball
 
16:50 SKYS1 Fußball: England, Premier League
 
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -