Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.03.2018, 17:41

Katalonien-Rundfahrt, 6. Etappe

Ausreißer Schachmann feiert Überraschungssieg

Der Berliner Maximilian Schachmann hat am Samstag auf der 98. Katalonien-Rundfahrt überraschend seinen ersten Profi-Sieg gefeiert.

Maximilian Schachmann bei der Katalonien-Rundfahrt
Coup kurz vor Ende der Katalonien-Rundfahrt: Maximilian Schachmann.
© picture allianceZoomansicht

Der 24-Jährige setzte sich auf der 6. Etappe im Sprint gegen den Spanier Diego Rubio durch. Das Duo hatte sich auf der 117 Kilometer langen Strecke von Pobla de Segur nach Torrefarrera schon kurz nach dem Start abgesetzt, am Ende retteten sie 18 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Der Ire Sam Bennett fuhr als Dritter durchs Ziel. Die Etappe war wegen Schneefalls in den Pyrenäen um 78 Kilometer verkürzt worden.

Alejandro Valverde verteidigte einen Tag vor der Schlussetappe das Weiße Trikot des Spitzenreiters und steht damit vor der Titelverteidigung, auch 2009 hatte er triumphiert. In diesem Jahr liegt der Spanier weiter 16 Sekunden vor dem Kolumbianer Egan Arley Bernal.


6. Etappe Vielha Val d'Aran/Spanien - Torrefarrera/Spanien (ursprünglich 194,20 km):

1. Maximilian Schachmann (Berlin) - Quick-Step 2:34:25 Std.; 2. Diego Rubio (Spanien) - Burgos - BH + 0 Sek.; 3. Sam Bennett (Irland) - Bora-hansgrohe + 18; 4. Matej Mohoric (Slowenien) - Bahrain-Merida; 5. Roberto Ferrari (Italien) - UAE Team Emirates; 6. Enrique Sanz Unzue (Spanien) - Euskadi Basque CM; 7. Egan Arley Bernal Gomez (Kolumbien) - Team Sky; 8. Danilo Wyss (Schweiz) - BMC Racing Team; 9. Jose Joaquin Rojas Gil (Spanien) - Movistar Team; 10. Benoit Jarrier (Frankreich) - Fortuneo - Vital Concept

Gesamtwertung Einzel, Stand nach der 6. Etappe:

1. Alejandro Valverde Belmonte (Spanien) - Movistar Team 24:56:48 Std.; 2. Egan Arley Bernal Gomez (Kolumbien) - Team Sky + 16 Sek.; 3. Nairo Quintana (Kolumbien) - Movistar Team + 26; 4. Pierre-Roger Latour (Frankreich) - AG2R La Mondiale + 48; 5. Simon Yates (Großbritannien) - Mitchelton-Scott + 1:12 Min.; 6. Marc Soler (Spanien) - Movistar Team + 1:18; 7. George Bennett (Neuseeland) - Lotto NL-Jumbo + 1:20; 8. Hugh Carthy (Großbritannien) - Cannondale-Drapac + 1:24; 9. Daniel Felipe Martinez Poveda (Kolumbien) - Cannondale-Drapac + 1:26; 10. Jesper Hansen (Dänemark) - Astana + 1:28

kon/sid/dpa

Bilderstrecke
Die WorldTour-Teams 2018
Teams 2018
Teams 2018

Mit der Tour Down Under öffnet sich der Vorhang zur WorldTour 2018. 18 Teams gehen an den Start, Deutschland ist mit den Mannschaften Sunweb und Bora-hansgrohe vertreten. Deutsche Fahrer prägen aber auch andere Rennställe.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Kein Wunder von: Dabster - 25.04.18, 12:34 - 38 mal gelesen
Re (4): Kein Wunder von: Dabster - 25.04.18, 12:33 - 34 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
13:20 SDTV Melbourne City - Brisbane Roar
 
13:30 SKYS1 Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 
14:00 EURO Snooker
 
14:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
15:00 SKYBU Insider - Die Sky Sport Dokumentation
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine