Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
14.08.2011, 17:45

Norweger gewinnt zum zweiten Mal die Benelux-Rundfahrt

Boasson Hagen folgt auf Martin

Edvald Boasson Hagen (Sky) hat zum zweiten Mal die Benelux-Rundfahrt gewonnen. Der Norweger gewann am Sonntag die letzte Etappe über 201,2 Kilometer rund um Sittard in 4:29:42 Stunden und verteidigte so seine Spitzenposition in der Gesamtwertung vor dem Belgier Philippe Gilbert (OmegaPharma-Lotto) und dem Briten David Millar (Garmin-Cervelo). Bester deutscher Fahrer war Linus Gerdemann (Leopard-Trek) auf Rang zehn.

Edvald Boasson Hagen
Gewann die letzte Etappe und triumphierte bei der Benelux-Rundfahrt: Edvald Boasson Hagen.
© picture allianceZoomansicht

Die letzte Etappe war mit einer Distanz von über 201 Kilometern nicht nur die längste, sondern zudem auch sehr schwer. Nicht weniger als 22 Anstiege standen auf dem Programm. Keiner davon war sehr lang, doch dafür giftig. Etliche der knackigen Anstiege sind aus den Frühjahrs-Klassikers bestens bekannt, so der Cauberg, der zweimal überfahren werden musste.

Bereits nach rund zehn Kilometern setzten sich zwölf Fahrer vom Hauptfeld ab. Darunter waren einige bekannte Namen wie Juan Antonio Flecha (Sky) und Ruben Perez (Euskaltel). Zwischenzeitlich konnten die Ausreißer einen Vorsprung von rund vier Minuten herausfahren.

Allerdings zerbrach die Flüchtlingsgruppe, Flecha und sechs andere Fahrer wurden wieder vom Peloton geschluckt. Doch als der Spanier Flecha, der im Gesamtklassement nur 1:49 Minuten hinter dem Führenden Boasson Hagen lag, eliminiert wurde, vergrößerte sich wieder der Vorsprung der verbliebenen fünf Spitzenreiter.

Als es dann auf die 25 Kilometer lange Schlussrunde ging, betrug der Vorsprung des Ausreißer-Quintetts noch rund eine Minute. Beim letzten Anstieg war es dann soweit, die ehemals Führenden wurden wieder vom Hauptfeld gestellt. Lars Bak (HTC-Highroad) probierte es noch, doch der Däne wurde wieder eingeholt und im Massenspurt hatte Boasson Hagen das bessere Ende für sich. Beeinträchtig wurde die Zieleinfahrt aber von einem Sturz auf den letzten Metern.

"Zum Glück bin ich heute ohne Sturz über die Runden gekommen. Die Gestürzten tun mir leid. Ohne mein Team wäre es schwer geworden, diese Rundfahrt zu gewinnen2, sagte Boasson Hagen, der bereits 2009 bei der Rundfahrt triumphieren konnte. Der Norweger wird Nachfolger von Tony Martin (HTC-Highroad), der im vergangenen Jahr triumphierte. Martin bereitet sich momentan auf die Vuelta vor, die am 20. August beginnt.

Bester deutscher Fahrer ist Linus Gerdemann auf Rang zehn. Der Leopard-Trek-Profi weist einen Rückstand von 1:14 Minuten auf. Für positive Schlagzeilen aus deutscher Sicht hatte zudem der zweifache Etappensieger André Greipel (OmegaPharma-Lotto) gesorgt. Der gebürtige Rostocker ist am kommenden Sonntag, ebenso wie sein Teamkapitän Gilbert, bei den Hamburger Cyclassics am Start.


6. Etappe, Sittard - Sittard (201,2 km):

1. Edvald Boasson Hagen (Norwegen) - Sky 4:53:06 Std.; 2. Manuel Cardoso (Portugal) - Radioshack; 3. Lars Boom (Niederlande) - Rabobank; 4. Grega Bole (Slowenien) - Lampre-ISD; 5. Damiano Caruso (Italien) - Liquigas-Cannondale; 6. Andreas Stauff (Köln) - Quick Step; ... 19. Linus Gerdemann (Münster) - Leopard-Trek; 25. Christian Knees (Euskirchen) - Sky alle gleiche Zeit; 61. Fabian Wegmann (Freiburg) - Leopard-Trek + 1:11 Min.; 73. Danilo Hondo (Lugano/Schweiz) - Lampre-ISD + 1:36; 77. Dominic Klemme (Lemgo) - Leopard-Trek + 1:37; 89. Marcel Sieberg (Bocholt) - Omega Pharma-Lotto + 3:26; 94. Andreas Klier (Denderwindeke/Belgien) - Garmin-Cervélo + 5:20; 95. André Greipel (Hürth) - Omega Pharma-Lotto gleiche Zeit; ausgeschieden: Bert Grabsch (Kreuzlingen/Schweiz) - HTC-Highroad; Roger Kluge (Cottbus) - Skil-Shimano; Gerald Ciolek (Pulheim) - Quick Step; Robert Wagner (Würselen) - Leopard-Trek

Gesamtwertung, Endstand nach der 6. Etappe:

1. Edvald Boasson Hagen (Norwegen) - Sky 22:54:22 Std.; 2. Philippe Gilbert (Belgien) - Omega Pharma-Lotto + 0:22 Min.; 3. David Millar (Großbritannien) - Garmin-Cervélo + 0:28; 4. Taylor Phinney (USA) - BMC + 0:35; 5. Jos van Emden (Niederlande) - Rabobank + 0:57; 6. Joost van Leijen (Niederlande) - Vacansoleil + 1:04; ... 10. Linus Gerdemann (Münster) - Leopard-Trek + 1:13; 36. Christian Knees (Euskirchen) - Sky + 2:43; 47. Danilo Hondo (Lugano/Schweiz) - Lampre-ISD + 3:31; 52. Fabian Wegmann (Freiburg) - Leopard-Trek + 4:02; 78. Dominic Klemme (Lemgo) - Leopard-Trek + 15:42; 81. André Greipel (Hürth) - Omega Pharma-Lotto + 17:37; 82. Marcel Sieberg (Bocholt) - Omega Pharma-Lotto + 17:41; 85. Andreas Stauff (Köln) - Quick Step + 18:56; 93. Andreas Klier (Denderwindeke/Belgien) - Garmin-Cervélo + 22:29; ausgeschieden: Robert Wagner (Würselen) - Leopard-Trek; Bert Grabsch (Kreuzlingen/Schweiz) - HTC-Highroad; Gerald Ciolek (Pulheim) - Quick Step; Roger Kluge (Cottbus) - Skil- Shimano

 

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Nations League: Deutschland steigt ab von: GIadbacher - 18.11.18, 21:30 - 14 mal gelesen
Re (3): Oha von: GIadbacher - 18.11.18, 21:27 - 12 mal gelesen
Re (6): Oha von: Webi1961 - 18.11.18, 21:27 - 11 mal gelesen

Schlagzeilen

Facebook

Livescores Live

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
21:45 SW3 Sport im Dritten
 
22:00 SKYS1 Tennis: ATP World Tour
 
22:00 SW3 sportarena
 
22:30 SKYBU Fußball: Bundesliga Kompakt
 
22:30 SKYS2 Golf: European Tour
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine