Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

15.09., 12:16
Dominik Nerz

Nerz wird 2015 Kapitän

Die deutschen Rennradler blicken kurz vor Saisonende auf ein tolles Jahr zurück. Bei allen drei großen Rundfahrten schlugen die Deutschen, vor allem die Sprinter, zu. Allein Marcel Kittel brachte es auf sechs Siege bei Giro und Tour. Zuletzt dominierte John Degenkolb die Vuelta mit vier Erfolgen. Aber auch Tony Martin (drei Etappensiege) und Andre Greipel (1) durften sich freuen. Und im kommenden Jahr schickt das neue Team Bora mit Dominik Nerz auch einen Klassementfahrer ins Rennen.


- Anzeige -
14.09., 21:39
Contador gewinnt zum dritten Mal die Vuelta
Alberto Contador
Ließ im abschließenden Zeitfahren nichts mehr anbrennen: Vuelta-Sieger Alberto Contador.

Zum dritten Mal in sechs Jahren hat Alberto Contador die Spanien-Rundfahrt gewonnen. Er siegte vor dem Briten Chris Froome, der wie Contador bei der Tour de France im Juli nach einem bösen Sturz aufgeben musste, sich von einer schweren Verletzung aber bemerkenswert schnell erholt hat. John Degenkolb eroberte das Grüne Trikot. Den letzten Tagessieg sicherte sich der Italiener Adriano Malori in 11:12 Minuten, der vor allem davon profitierte, noch auf trockenen Straßen unterwegs gewesen zu sein.


- Anzeige -
28.07., 11:11
Ein Drittel dank Kittel
Marcel Kittel feiert seinen Triumph in Paris am Sonntag
"Das gibt dir das Recht, dich zu den besten Sprintern der Welt zu zählen": Marcel Kittel nach seinem Sieg in Paris.

In der Gesamtwertung dominierten andere, und doch haben die deutschen Radprofis der 101. Tour den France einen fetten Stempel aufgedrückt: Nach sieben von 21 Etappen stand ein deutscher Fahrer ganz oben auf dem Treppchen - Verbandspräsident Rudolf Scharping reagierte begeistert. Die nächsten Herausforderungen für Marcel Kittel & Co. warten schon.


01.06., 18:37
Quintana gewinnt als erster Kolumbianer den Giro Nairo Quintana
In Italien war er nicht zu stoppen: Nairo Quintana.

Nairo Quintana hat in 105 Jahren Giro d'Italia als erster Kolumbianer die zweitwichtigste Rundfahrt der Welt gewonnen. Nach 21 Etappen und 3445 Kilometern verwies der 24 Jahre alte Senkrechtstarter, der die große Radsportbühne im Vorjahr auf Platz zwei der Tour de France betreten hatte, seinen Landsmann Rigoberto Uran (+2:58) auf den zweiten Platz.


11.09., 18:21
Entspannter Sieger: Fabio Aru.
Entspannter Sieger: Fabio Aru.

Die 69. Vuelta bleibt spannend. Drei Tage vor dem Ende am Sonntag konnte Alberto Contador seine Führung im Gesamtklassement verteidigen, obwohl er am Donnerstag Boden einbüßte. Der Brite Froome kämpfte sich durch eine beherzte Attacke auf Rang zwei vor.

10.09., 17:44
John Degenkolb
Auf der Zielgeraden derzeit von niemand zu halten: John Degenkolb.

John Degenkolb hat am Mittwoch bereits seinen vierten Etappensieg bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt gefeiert. Der Erfurter setzte sich auf dem 17. Tagesabschnitt nach einem Massenspurt in A Coruna durch. Nach 190,7 Kilometern fuhren der Australier Michael Matthews und Fabian Cancellara aus der Schweiz auf die Plätze zwei und drei. In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen, Alberto Contador führt das Ranking weiterhin an.

08.09., 18:55
Alberto Contador
Alberto Contador gewann die Königsetappe und steht vor dem Gewinn der diesjährigen Vuelta.

Die Königsetappe der 69. Vuelta über 160,5 Kilometern und insgesamt vier Anstiegen der 1. Kategorie hatte es in sich: Alberto Contador baute seine Führungin der Gesamtwertung aus, Chris Froome kämpfte sich fast auf den zweiten Platz vor und zwei Profis sahen nach einer Schlägerei auf dem Rad die Rote Karte von der Jury. Freiwillig stieg Tony Martin von seinem Arbeitsgerät.

07.09., 18:22
Przemyslaw Niemiec
Rettete sich vor den Favoriten in der Gesamtwertung ins Ziel: Przemyslaw Niemiec.

Der polnische Przemyslaw Niemiec hat die 15. Etappe der 69. Vuelta in Logos de Covadonga gewonnen. Nach 152 Kilometern verwies der Solosieger den Spanier Alejandro Valverde mit wenigen Sekunden Rückstand auf den zweiten Platz. Dessen Landsmann Alberto Contador büßte zwar Boden auf Valverde ein, behauptete am Sonntag aber sein Rotes Trikot als Spitzenreiter im Gesamtklassement.

06.09., 18:30
Ryder Hesjedal
Ryder Hesjedal gewann die Bergankunft in La Camperona.

Alberto Contador steuert weiter seinem dritten Sieg bei der Spanien-Rundfahrt entgegen. Konkurrent Alejandro Valverde griff auf der 14. Etappe am Schlussanstieg zu früh an und verlor am Ende Zeit. Christopher Froome und Joaquin Rodriguez machten ein paar Sekunden gut. Den Sieg bei der Bergankunft in La Camperona holte sich Ryder Hesjedal.

04.09., 18:31
John Degenkolb
Nächster Sprintsieg: John Degenkolb ist in Spanien der schnellste Mann.

John Degenkolb hat seinen dritten Etappensieg bei der diesjährigen Spanien-Rundfahrt gefeiert. In Logrono, wo er bei der Vuelta schon vor zwei Jahren triumphiert hatte, holte er sich Tagessieg Nummer drei. Nach 166 Kilometer auf einem flachen Rundkurs verwies der 25 Jahre alte Radprofi aus Frankfurt am Main den belgischen Ex-Weltmeister Tom Boonen auf den zweiten Platz. Kurz vor der Zieldurchfahrt hatte es im Finale einen Massensturz gegeben.

03.09., 18:15
Fabio Aru
Allein auf weiter Flur: Fabio Aru gewinnt die Bergankunft bei der 11. Etappe.

Fabio Aru hat auf der elften Etappe für den zweiten italienischen Sieg bei der 73. Spanien-Radrundfahrt gesorgt. Der Dritte des Giro d'Italia setzte sich etwa 1000 Meter vor dem Ziel beim letzten Anstieg des Tagesabschnitts von Pamplona nach Santuario de San Miguel von der Spitzengruppe ab. Für Mitfavorit Nairo Quintana ist die Spanien-Rundfahrt nach einem erneuten Sturz dagegen vorzeitig beendet.

02.09., 18:30
Tony Martin
In seinem Element: Der deutsche Weltmeister Tony Martin gewann bei der Vuelta das Zeitfahren.

Tony Martin scheint für die Straßen-Weltmeisterschaften vom 21.-29. September in Ponferrada/Spanien gerüstet zu sein. Der 29 Jahre alte Wahlschweizer bestand am Dienstag den letzten großen Test und gewann das einzige lange Einzelzeitfahren der 69. Vuelta in Borja. Nach 36,7 Kilometern verwies Martin auf der zehnten Etappe den Schweizer Fabian Cancellara und den Kolumbianer Rigoberto Uran auf die folgenden Plätze.

31.08., 18:03
Winner Anacona
Kraftakt im strömenden Regen: Winner Anacona aus Kolumbien sicherte sich den Tagessieg.

Der kolumbianische Radprofi Winner Anacona hat die anspruchsvolle 9. Etappe der 69. Spanien-Rundfahrt gewonnen. Auf dem 185 km langen Teilstück von Carboneras de Guadazón nach Amarón Valdelinares über vier schwere Bergwertungen distanzierte der 26-Jährige die Favoriten um den Gesamtsieg um rund zwei Minuten, verpasste aber knapp die Übernahme des Roten Trikots des Spitzenreiters.

30.08., 19:00
Nacer Bouhanni
Grenzwertig: Nacer Bouhanni im engen Duell mit Michael Matthews (re.).

Der Thüringer John Degenkolb hat seinen dritten Etappensieg bei der diesjährigen Vuelta knapp verpasst. Im Spurt bei der Zielankunft in Albacete kam der Radprofi aus Gera am Samstag auf Platz vier. Den Sieg musste der 25-Jährige auf dem 207 Kilometer langen Teilstück seinem Konkurrenten Nacer Bouhanni überlassen.

29.08., 18:56
In Partystimmung: Etappensieger Alessandro de Marchi aus Italien (re.).
In Partystimmung: Etappensieger Alessandro de Marchi aus Italien (re.).

Alejandro Valverde hat sein Rotes Trikot als Spitzenreiter der 69. Vuelta am Freitag verteidigt. Dem spanischen Radprofi reichte im Ziel der siebten Etappe in Alcaudete nach 169 Kilometern ein Platz im Verfolgerfeld mit allen direkten Konkurrenten. Einen kleinen Sieg verbuchte auch Chris Froome, der seinem Widersacher Alberto Contador im Ziel drei Sekunden abnahm, obwohl er im ersten Drittel der Etappe gestürzt war.

28.08., 20:02
Alejandro Valverde
Streift sich wieder Rot über: Alejandro Valverde.

Erstes Kräftemessen der Rundfahrt-Prominenz bei der 69. Vuelta: Im Schlussanstieg erwies sich auf 6. Etappe Alejandro Valverde als Stärkster vor den ehemaligen Toursiegern Chris Froome und Alberto Contador. Der zweifache Etappensieger John Degenkolb behauptete sein Grünes Trikot als Spitzenreiter der Punktwertung.

27.08., 18:50
John Degenkolb
In Grün ins Grüne Trikot: John Degenkolb feiert seinen zweiten Sieg am Stück.

Nur einen Tag nach seinem Tagessieg auf der 4. Etappe hat John Degenkolb erneut zugeschlagen: Auch auf der 5. Etappe über 180 Kilometer von Priego de Cordoba nach Ronda war der Giant-Shimano-Sprinter nicht zu schlagen. In 4:41,47 siegte Degenkolb vor Nacer Bouhanni (FDJ.fr) und Moreno Hofland (Belkin). In der Gesamtwertung konnte Michael Matthews sein Rotes Trikot als Gesamtführender verteidigen.

26.08., 20:15
John Degenkolb
Erleichterung pur: John Degenkolb gewinnt die 4. Etappe bei der diesjährigen Vuelta.

Nach den Erfolgen im Frühjahr schien der deutsche Top-Sprinter John Degenkolb auf der WorldTour zweite Plätze gepachtet zu haben: Zweiter bei Paris-Roubaix, zweimal Zweiter bei der Tour und auch am Sonntag musste er Nacer Bouhanni bei der Vuelta den Vortritt lassen. Doch am Dienstag holte er sich auf der 4. Etappe in überlegener Manier seinen Sprintsieg. In der Gesamtwertung verteidigte Michael Matthews seine Spitzenposition.

25.08., 19:22
Michael Matthews
Michael Matthews hatte auf der ansteigenden Zielgeraden die meisten Körner.

Auf der 3. Etappe der diesjährigen Vuelta waren zum ersten Mal Kletterqualitäten gefragt. Auf den 197,8 Kilometern zwischen Cadiz und Arcos de La Frontera warteten gleich vier Bergwertungen, auch die Zielgerade verlief ansteigend. Die meisten Reserven hatte am Ende Michael Matthews. Der Australier siegte in 5:12,14 Stunden und übernahm damit auch die Führung in der Gesamtwertung.

24.08., 20:05
John Degenkolb und Nacer Bouhanni
John Degenkolb (Mi.) kämpft noch, doch Nacer Bouhanni (re.) gewinnt die Etappe.

John Degenkolb hat auf der 2. Etappe der diesjährigen Vuelta seinen ersten Tageserfolg nur knapp verpasst. Der Giant-Shimano-Sprinter musste sich am Sonntag nach 174,4 Kilometern von Algeciras nach San Fernando nur Nacer Bouhanni beugen. Der Franzose siegte in 4:01,30 Stunden. In der Gesamtwertung übernahm Alejandro Valverde das Rote Trikot als Gesamtführender von seinem Landsmann Jonathan Castroviejo.


- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Gewinnt der BVB heute abend gegen Arsenal ? von: MeyerMax - 16.09.14, 14:04 - 7 mal gelesen
Re: Zwischenbericht zur Volleyball-WM von: otteg - 16.09.14, 13:57 - 5 mal gelesen
Re: Gewinnt der BVB heute abend gegen Arsenal ? von: VeritasFCB - 16.09.14, 13:54 - 25 mal gelesen

Facebook

Livescores

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
14:00 SDTV Vitoria Setubal - Benfica Lissabon
 
14:45 EURO Snooker
 
15:15 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
15:20 SKYS2 Golf
 
15:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

- Anzeige -