Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

18.04., 13:59
Chris Horner

Vuelta-Sieger Horner verlässt Krankenhaus

Vuelta-Sieger Chris Horner befindet sich nach seinem schweren Trainingssturz in der Nähe des Comer Sees weiter auf dem Wege der Besserung und hat das Krankenhaus von Lecco verlassen. "Ich hatte Glück: Der Sturz hätte schlimmere Folgen haben können", sagte der Radprofi am Donnerstag in einer Mitteilung seines italienischen Lampre-Teams.


- Anzeige -
15.09., 18:25
Historischer Vuelta-Sieg von Horner
Oldie Chris Horner
Kann sein Glück selbst nicht fassen: Oldie Chris Horner (Mitte) schlug im hohen Alter zu.

Christopher Horner, der am 23. Oktober 42 Jahre alt wird, hat die 68. Spanien-Rundfahrt mit 37 Sekunden Vorsprung vor dem großen Favoriten Vincenzo Nibali aus Italien gewonnen. Der RadioShack-Profi stellte dabei zwei Rekorde auf: Er siegte als erster Amerikaner in Spanien und er ist der älteste Fahrer, der je eine der drei Länder-Rundfahrten gewann. Die 21. und letzte Etappe über lediglich 110 Kilometer gewann am Sonntag in Madrid der Australier Michael Matthews.


- Anzeige -
24.07., 17:30
Froome "Le Roi" - Kittel "Le Prince" Christopher Froome
Christopher Froome auf dem Podium am Sonntagabend in Paris.

Mit der spektakulären Nachtetappe auf die berühmte Prachtstraße Avenue des Champs-Élysées endete am Sonntagabend die 100. Tour de France in der französischen Haupstadt Paris. Die internationale Presse feierte den souveränen Sieger Christopher Froome, dessen Leistungen aber auch kritisch beäugt werden. Neben dem Briten bestimmte mit Marcel Kittel ein Deutscher die Jubiläumstour.


10.04., 18:49
Alberto Contador
Stimmungsmacher: Alberto Contador fährt weiter in Gelb.

Alberto Contador hat seine Führung bei der 54. Baskenland-Rundfahrt verteidigt, obwohl er gegen seinen ärgsten Verfolger Alejandro Valverde zwei Sekunden einbüßte. Der zweifache Tour-de-France-Gewinner aus Spanien geht mit jetzt 12 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Valverde auf die letzten zwei Etappen.

09.04., 18:09
Michael Matthews
Er gewann die 3. Etappe der Baskenland-Rundfahrt: Michael Matthews.

Der Australier Michael Matthews hat sich am Mittwoch den Sieg auf der 3. Etappe der Baskenland-Radrundfahrt gesichert. Auf dem 194 Kilometer langen Tagesabschnitt von Urdazubi nach Vitoria-Gasteiz setzte er sich im Spurt vor dem Franzosen Kevin Reza und dem polnischen Meister Michal Kwiatkowski durch. Der Deutsche Paul Martens belegte wie tags zuvor Platz fünf.

08.04., 17:31
Tony Martin
"Schön, endlich den ersten Sieg zu haben": Tony Martin hakt ein holpriges Frühjahr ab.

Tony Martin ist bei der 54. Baskenland-Rundfahrt in Urdazubi zu seinem ersten Saisonsieg gefahren. Der dreifache Zeitfahr-Weltmeister gewann am Dienstag die 2. Etappe über 156 Kilometer als Solist. Der Wahlschweizer hatte sich zusammen mit sechs weiteren Fahrern früh in einer Spitzengruppe abgesetzt. Zwölf Kilometer vor dem Ziel hatte er sich dann von seinen Konkurrenten gelöst. Im Ziel hatte Martin 30 Sekunden Vorsprung auf das Hauptfeld mit Spitzenreiter Alberto Contador.

07.04., 17:40
Fabian Cancellara
Darauf einen Schluck belgisches Bier: Fabian Cancellara am Montag nach seinem Sieg bei der Flandern-Rundfahrt.

Für eine ausufernde Feier fehlte Fabian Cancellara dann doch die Kraft. Der Schweizer Radstar und seine nicht minder erschöpften Teamkollegen versammelten sich im kleinen Zwei-Mann-Zimmer des Teamhotels um eine Kiste Bier herum und ließen nach der 98. Flandern-Rundfahrt am Sonntagabend auf schlichte Weise einen denkwürdigen und mitunter turbulenten Tag ausklingen. Frühzeitig isoliert und mit ganz neuen Sprintqualitäten hatte Cancellara seinen dritten Sieg bei der "Ronde" eingefahren und sich in einen Kreis von nun sechs Rekordgewinnern eingereiht.

06.04., 18:40
Fabian Cancellara
Der Schweizer Fabian Cancellara (Mi.) jubelt über seinen insgesamt dritten Erfolg bei der Flandern-Rundfahrt.

Selten verlief eine Flandern-Rundfahrt derart turbulent wie die 98. Ausgabe des Klassikers am Sonntag. Eine Frau wurde von Radprofi Vansummeren frontal erfasst und verletzte sich schwer, dazu gab es heftige Stürze. Sportlich führte kein Weg an Fabian Cancellara vorbei, der seinen dritten Sieg feierte. John Degenkolbs Hoffnungen auf eine Podiumsplatzierung erfüllten sich dagegen nicht.

01.04., 20:30
André Greipel
André Greipel peilt für Ende April sein Comeback bei der Türkei-Rundfahrt an.

Der an der Schulter operierte Radprofi André Greipel vom belgischen Lotto-Belisol-Team soll schon am 27. April sein Comeback geben. Der deutsche Straßenmeister wolle an der 50. Türkei-Rundfahrt vom 27. April bis 4. Mai teilnehmen, meldete am Dienstag die belgische Zeitung Het Nieuwsblad.

30.03., 18:00
John Degenkolb
Großer Sieg: John Degenkolb gewinnt einen echten Klassiker.

Nach seiner Enttäuschung bei Mailand-San Remo, wo ihn ein Defekt gestoppt hatte, kannte John Degenkolbs Jubel am Sonntag keine Grenzen. Der 25 Jahre alte Radprofi aus Frankfurt gewann die 76. Auflage von Gent-Wevelgem. "Ein unglaubliches Gefühl. Wir sind ein unglaubliches Rennen gefahren", freute sich Degenkolb

30.03., 18:11
Joaquim Rodriguez
Kalte Triumphfahrt: Joaquim Rodriguez gewinnt die Katalonien-Rundfahrt.

Der Spanier Joaquim Rodriguez gewinnt die 94. Katalonien-Rundfahrt mit vier Sekunden Vorsprung vor Alberto Contador. Der zweifache Toursieger beweist nach seinem Erfolg bei Tirreno-Adriatico weiter starke Form und scheint auf dem richtigen Weg zur Frankreich-Rundfahrt. Die siebte und letzte Etappe am Sonntag über 121 Kilometer gewann der Niederländer Lieuwe Westra als Solist.


- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Das Grundgesetz endet vor der Religion von: agil - 20.04.14, 10:28 - 1 mal gelesen
Re (3): Dortmunder Torgeschenk von: spruchband - 20.04.14, 10:27 - 1 mal gelesen
Re (2): Dortmunder Torgeschenk von: spruchband - 20.04.14, 10:23 - 3 mal gelesen

Facebook

Livescores Live

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:45 RTL Formel 1: Siegerehrung und Highlights
 
11:00 EURO Snooker
 
11:00 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von China
 
11:30 SKYS2 Formel 1: Großer Preis von China
 
11:30 SKYS1 Fußball: UEFA Champions League
 
- Anzeige -

- Anzeige -