Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
19.01.2019, 22:45

Baltimore verlängert mit dem langjährigen Head Coach

Vertrauen vorhanden: Ravens binden Harbaugh

Auf dünnem Eis befand sich Baltimores Trainer John Harbaugh bereits, als er in der abgelaufenen Regular Season mit 4:5 gestartet war - und dabei einmal mehr auf den nicht mehr von allen Seiten geschätzten Super-Bowl-Quarterback Joe Flacco gesetzt hatte. Auch nach der schwachen Play-off-Performance gegen die L.A. Chargers gab es Kritik. Doch nun sind sich die Parteien bezüglich einer Vertragsverlängerung einig.

John Harbaugh
Bleibt am Ravens-Ruder: John Harbaugh.
© imagoZoomansicht

Immer wieder waren während der Regular Season Stimmen laut geworden, John Harbaughs Zeit in Baltimore sei spätestens mit dem Ende der Spielzeit abgelaufen. Doch sämtlichen Spekulationen zum Trotz - auch um ein Engagement in Green Bay, das inzwischen den erst 39-jährigen Matt LaFleur installiert hat - gibt es nun eine Vertragsverlängerung. Der 56-jährige Trainer, dessen Kontrakt in diesem Jahr ausgelaufen wäre, bleibt den Ravens erhalten.

Seine Mission dabei ist klar: Im besten Falle soll Harbaugh (seit 2008 im Amt) das Franchise aus dem US-Bundesstaat Maryland nach dem großen Erfolg am 3. Februar 2013 (34:31 im Super Bowl 47 gegen San Francisco) erneut zum Titel führen.

Wenig verwunderlich wird der ältere Bruder von Ex-49ers-Coach Jim Harbaugh (55, inzwischen seit 2015 bei der University of Michigan tätig) dabei nicht mehr auf seinen Routinier Flacco setzen - sondern auf den lauffreudigen Rookie-Quarterback Lamar Jackson (22). Auch wenn dieser in den Play-offs im Zuge der Wild-Card-Round beim 17:23 gegen die Los Angeles Chargers ganz alt ausgesehen hat - und Trainer Harbaugh für die verpasste Maßnahme, immerhin zwischenzeitlich nochmals Flacco aufs Feld zu bringen, arg kritisiert worden war.

mag

Die längsten Serien ohne Endrundenteilnahme in der NFL-Geschichte
Extreme Play-off-Dürrephasen: Wer wartete am längsten?
Die längsten Serien ohne Endrundenteilnahme in der NFL-Geschichte
...und sie warten und warten und warten

Das oberste Ziel eines jeden NFL-Teams ist es Jahr für Jahr, die Play-offs zu erreichen. Sicherlich kein leichtes Unterfangen - aber immerhin eines, das die meisten Franchises ab und an hinkriegen. Es gibt und gab aber auch Fälle, in denen die Fans einiger Klubs lange auf ein Play-off-Spiel ihres Lieblingsvereins warten mussten - extrem lange sogar.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Baltimore Ravens
Gründungsdatum:09.02.1996
Vereinsfarben:Purpur, schwarz, gold
Anschrift:Baltimore Ravens
1101 Russell Street
Baltimore, Maryland, USA 21230 (410) 547-8100
Internet:http://www.baltimoreravens.com/

weitere Infos zu Harbaugh

Vorname:John
Nachname:Harbaugh
Nation: USA


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine