Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.02.2013, 15:02

Ski-WM in Schladming: Entscheidung im Slalom

Silber! Nur Hirscher fängt Neureuther ab

Zum Abschluss der Ski-WM in Schladming in der Steiermark ist Marcel Hirscher seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Der Lokalmatador fuhr im Slalom zu Gold und verwies Felix Neureuther auf den zweiten Platz, der sich aber über diese Platzierung auch uneingeschränkt freuen darf.

Marcel Hirscher
Fuhr in Schladming das einzige Einzelgold für Österreich ein: Marcel Hirscher.
© imagoZoomansicht

Der Partenkirchener Neureuther hat mit seinem zweiten Platz im Slalom eine lange Durststrecke für den DSB beendet. Schließlich holte er damit die erste WM-Medaille für die deutschen Männer seit Bronze in der Abfahrt von Florian Eckert 2001. Im Slalom war die Wartezeit sogar noch deutlich länger: Letztmals gab es hier 1989 Edelmetall.

In Schladming lag Neureuther schon nach dem ersten Durchgang hinter Hirscher auf dem zweiten Rang. Den Angriff von Mario Matt konnte der 28-Jährige im zweiten Durchgang abwehren, hielt den Vorsprung auf den Österreicher nahezu konstant. Doch Hirscher behielt mit einer furiosen Fahrt seinen Vorsprung und wurde seiner Favoritenstellung vollauf gerecht.

Felix Dopfer landete auf Platz sieben, Stefan Luitz auf dem 21. Rang. Philipp Schmid war bereits im ersten Durchgang ausgeschieden.

Sehr emotional zeigte sich Neureuther nach seinem zweiten Platz. "Ich habe mir geschworen, dass ich nie wieder als Vierter bei einer Siegerehrung bei einem Großereignis dabei sein will. Das habe ich geschafft", freute er sich. "Der Druck war schon enorm, der vor dem Rennen auf mir gelastet hat, auch durch die Leistungen im Vorfeld. Alle haben über Hirscher-Neureuther gesprochen und dann steht es auch noch im ersten Durchgang genauso."

Wenn ich jetzt ins Ziel komme, muss es leise sein, weil dann passt's.Felix Neureuther

- Anzeige -

Besonders ging Neureuther auf die Situation direkt vor seinem Start in den zweiten Durchgang ein, direkt nachdem Mario Matt die Führung übernommen hatte: "Es war echt keine einfache Situation. Ich steh am Start und dann ist da ein Schwall raufgekommen von einer Begeisterungswelle - da habe ich gewusst, der Matt muss einen runtergeknallt haben und dann hab ich mir gedacht, okay, wenn ich jetzt ins Ziel komme, muss es leise sein, weil dann passt's." Und so nahm er seine Erfolgsfahrt dann auch akustisch wahr: "Es war die ganze Fahrt, so ist es mir vorgekommen, war es mucksmäuschenstill und da dachte ich, ich bin gut unterwegs. Ich bin locker geblieben und das hat mich heute ausgezeichnet."

Nach Silber bei der WM bleibt für Neureuther nun das Ziel Olympia: "Ich freue mich sehr auf die Olympischen Spiele nächstes Jahr und werde trotzdem nicht den Fehler machen, einen Schritt zurückzugehen. Ich war ein bisschen über vier Zehntel hinter Hirscher Zweiter, es ist immer noch eine Steigerung da. Das will man in Zukunft besser machen."


Ergebnis Herren, Slalom:

1. Marcel Hirscher (Österreich) 1:51,03 Min. (55,56/55,47 Sek.); 2. Felix Neureuther (Partenkirchen) 1:51,45 (55,84/55,61); 3. Mario Matt (Österreich) 1:51,68 (56,12/55,56); 4. André Myhrer (Schweden) 1:52,08 (56,34/55,74); 5. Ivica Kostelic (Kroatien) 1:52,15 (56,56/55,59); 6. Alexis Pinturault (Frankreich) 1:52,27 (56,56/55,71); 7. Fritz Dopfer (Garmisch) 1:52,52 (56,22/56,30); 8. Jens Byggmark (Schweden) 1:52,85 (56,99/55,86); 9. Mattias Hargin (Schweden) 1:52,96 (56,94/56,02); 10. Mitja Valencic (Slowenien) 1:53,20 (57,75/55,45); ...21. Stefan Luitz (Bolsterlang) 1:54,66 (58,62/56,04); Philipp Schmid (Oberstaufen) ausgeschieden dpa yyzse s5 jad

Ski-WM 2013 in Schladming/Österreich
Ligety wird zum Goldjungen, Vonn verletzt sich schwer
Ted Ligety, Tina Maze, Maria Höfl-Riesch & Lindsey Vonn
Hauptdarsteller

Der Hauptdarsteller der Ski-WM 2013 in Schladming waren Ted Ligety, Tina Maze, Maria Höfl-Riesch und Lindsey Vonn.
© picture alliance/ Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
17.02.13
 
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
   

Livescores

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Champions League Qualifikation 14/15 von: Smi04 - 01.08.14, 08:55 - 2 mal gelesen
Konzept? von: Lattekversteher - 01.08.14, 08:42 - 8 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
09:00 SDTV Derby County - Nottingham Forest
 
09:15 SKYS1 Beach-Volleyball
 
09:45 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
10:00 EURO Radsport
 
10:45 SKYS1 Beach-Volleyball
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -

- Anzeige -