Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
30.06.2018, 20:49

Hofmann schlägt Röhler in Jena - Samba glänzt in Paris

Echevarria springt 8,68 Meter - Polen trauert um Szewinska

Der Kubaner Juan Miguel Echevarria hat beim 25. Weitsprung-Meeting in Bad Langensalza eine Jahresweltbestleistung aufgestellt. Mit 8,68 Metern übertraf der erst 19 Jahre alte Hallen-Weltmeister am Samstag seine Bestmarke um zwei Zentimeter. Polen trauert an diesem Wochenende um eine große Sportlerin in der Geschichte des Landes.

Juan Miguel Echevarria
Überragender Athlet in Bad Langensalza: Juan Miguel Echevarria.
© imagoZoomansicht

Zugleich stellte der Gewinner einen Meeting-Rekord auf. Diesen hielt seit 1998 der Jamaikaner James Beckford mit 8,60 Metern.

Im dritten Versuch landete das neue Sprungwunder aus Kuba sogar bei 8,90 Metern, doch er hatte knapp übertreten. Der 27 Jahre alte Weltrekord von Mike Powell (USA) steht bei 8,95 Meter. "Ich fand es großartig hier, ich wurde noch nie in einem Wettkampf so unterstützt", sagte Echevarria, der zuvor mit 8,66 Metern die Weltbestenliste anführte.

Zweiter vor 1300 Zuschauern wurde Weltmeister Luvo Manyonga aus Südafrika, der bei 8,42 Metern landete. Sein Landsmann Ruswahl Samaai kam auf 8,40 Meter und sorgte für eine persönliche Saisonbestleistung. Als bester Deutscher kam der Karlsruher Julian Howard auf Rang neun (7,66).

Wester ein Zentimeter weiter als Bauschke

Bei den Frauen holte sich Alexandra Wester mit 6,64 Metern den Sieg. Im zweiten Durchgang hatte die Kölnerin mit 6,61 Metern erstmals in dieser Saison die EM-Norm für Berlin um einen Zentimeter überboten. Im letzten Durchgang fing sie die Berlinerin Melanie Bauschke, die im Finalversuch mit 6,63 Metern in Führung ging, noch ab.

"Das war nochmal der Extra-Kick, das hat mich nochmal gepusht. Ich merke nun, dass meine Form jetzt kommt", sagte die deutsche Vizemeisterin nach ihrem zweiten Sieg in Bad Langensalza. Dritte wurde Nadja Käther vom Hamburger SV mit 6,48 Metern.

Frühere polnische Top-Leichtathletin Szewinska gestorben

Die frühere polnische Leichtathletin und Sportfunktionärin Irena Szewinska ist tot. Die dreimalige Olympiasiegerin starb am Freitag kurz vor Mitternacht im Alter von 72 Jahren in Warschau. Das berichtete die Agentur PAP am Samstag unter Berufung auf ihren Ehemann und langjährigen Trainer Janusz Szewinski. Szewinska war an Krebs erkrankt. Sie galt als die "Grande Dame" der Leichtathletik in den 1960er und 70er Jahren. Der polnische Präsident Andrzej Duda schrieb: "Ein großer Verlust und große Trauer." Bei Olympia gewann Szewinska sieben Medaillen. Zudem stellte sie insgesamt zehn Weltrekorde über 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter auf. Später wurde sie Mitglied im Internationalen Olympischen Komitee. Szewinska war als Kind jüdischer Eltern am 24. Mai 1946 in einem Flüchtlingslager in Leningrad zur Welt gekommen.

Hofmann gewinnt Speerwurf-Meeting in Jena vor Röhler

Mit einem Meetingrekord hat Andreas Hofmann das Internationale Speerwurfmeeting von Jena gewonnen. Der Mannheimer, Zweiter der Jahresweltbestenliste, siegte am Samstag mit 88,48 Metern im ersten Versuch. Damit verwies er den Olympiasieger Thomas Röhler auf Platz zwei. Der Lokalmatador und Meeting-Organisator kam auf 85,17 Meter im dritten Versuch. Dritter wurde der Tscheche Vítezslav Veselý, der Weltmeister von 2013, mit 81,11 Metern.

Auf der neuen Anlage in der Jenaer Oberaue gab es nicht den erhofften 90-Meter-Wurf. "Ich habe den Wettkampf aus dem vollen Training heraus absolviert, dabei viel am Anlauf experimentiert. Insofern bin ich von der Weite doch überrascht", sagte Hofmann. Der Weltjahres-Beste, Johannes Vetter, musste seine Startzusage zurücknehmen. Der Offenburger Weltmeister laboriert weiter an einer Verletzung.

46,98: Samba als zweiter Hürdenläufer unter 47 Sekunden

Abderrahman Samba ist seit Samstagabend der zweitschnellste 400-m-Hürden-Läufer aller Zeiten. Der Katarer durchbrach beim Diamond-League-Meeting der Leichtathleten in Paris in 46,98 die Schallmauer von 47 Sekunden und verfehlte damit den 26 Jahre alten Weltrekord von Kevin Young (USA/46,78) nur um zwei Zehntelsekunden. Der 23-Jährige Samba vollzog einen gewaltigen Leistungssprung. Seine alte persönliche Bestzeit lag bei 47,41 Sekunden, erzielt am 10. Juni in Stockholm. Auch der hinter ihm zweitplatzierte Kyron McMaster von den Britischen Jungferninseln verbesserte sich erheblich und wurde in 47,54 Sekunden gestoppt.

Auch Olympiasiegerin und Dreifach-Weltmeisterin Caster Semenya glänzte beim siebten Meeting der Premium-Serie des Weltverbandes IAAF über 800 Meter mit einer Weltjahresbestzeit: Die Südafrikanerin gewann in 1:54,25 Minuten. 100-Meter-Sprinter Ronnie Baker stellte in 9,88 Sekunden die eine Woche alte Bestmarke seines Landsmanns Noah Lyles ein.

Der Berliner Christoph Harting musste sich mit dem Diskus mit 64,80 Metern nur dem Jamaikaner Fedrick Dacres geschlagen geben. Der 24-Jährige, der auch die Weltjahresbestenliste souverän anführt, gewann mit 67,01 Metern.

Der frühere Stabhochsprung-Weltmeister Raphael Holzdeppe (Zweibrücken) leistete sich bei seiner Einstiegshöhe von 5,45 Meter eine Salto nullo. Weltmeister Sam Kendricks aus den USA überquerte die Sieghöhe von 5,96 Metern im zweiten Versuch.

dpa

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Der Niedergang nimmt Fahrt auf... von: CravenTom - 24.09.18, 19:31 - 2 mal gelesen
Re (2): Der Niedergang nimmt Fahrt auf... von: alemao82 - 24.09.18, 19:30 - 2 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:30 SDTV scooore! Eredivisie
 
19:55 EURO Radsport
 
19:55 SP1 Fußball Live - Regionalliga Vorberichte
 
20:00 SDTV Transfermarkt TV
 
20:00 EURO Radsport
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine