Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.12.2012, 18:26

Wechsel des Franzosen wird vorzeitig bekannt

Mahé ab 2014 beim HSV - Gummersbach verstimmt

Kentin Mahé vom VfL Gummersbach hat sich zu einem Wechsel entschieden. Der Spielmacher wird ab dem Sommer 2014 das Trikot des HSV Hamburg tragen. Geräuschlos ging der Wechsel allerdings nicht vonstatten. Laut VfL-Geschäftsführer Frank Flatten hatten die beiden Vereine sich darauf geeinigt, den Wechsel noch nicht öffentlich zu machen. Das Problem: Hamburg hielt sich offenbar nicht daran.

Kentin Mahé
Verletztes Streitobjekt: Der Wechsel von Kentin Mahé zum HSV Hamburg verlief nicht ohne böse Worte.
© imagoZoomansicht

Laut einer Pressemitteilung der Gummersbacher sei Mahé am heutigen Freitag um 16:30 an den Verein herangetreten, um seinen Abschied bekannt zu geben. "Für uns ist das natürlich ein großer Verlust, trotzdem freue ich mich für Kenni, der seine sportlichen Ziele erreichen möchte", erklärte Flatten, der allerdings auch hinzufügte: "Ich bedauere ausdrücklich, dass Kentin durch 'zuviel Redebedarf' Einzelner in eine vermeidbare 'dumme' Situation gekommen ist. Er wollte sicherlich unsere bevorstehenden Spiele abwarten, um beim VfL nicht zuvor noch Unruhe zu stiften. Schade, dass er sich auf die Zusage, Stillschweigen zu bewahren, nicht verlassen konnte."

- Anzeige -

Bereits am Vormittag hatte die Bild-Zeitung den Wechsel des sechsmaligen französischen Nationalspielers gemeldet und dabei HSV-Präsident Matthias Rudolph ("Wir haben mit ihm einen Vertrag") zitiert. Mahé wechselte im Sommer 2011 nach Gummersbach, sein Vertrag läuft bis 30. Juni 2014 ohne Ausstiegsklausel. Beim HSV unterschrieb er einen Dreijahresvertrag.

Mahé verspricht Gummersbach vollen Einsatz

Trainer Martin Schwalb freut sich schon auf den Neuzugang. "Kentin Mahé ist mit seinem jungen Alter schon ein gestandener Bundesliga-Spieler, was viel über sein Talent aussagt, das er mitbringt." Auch der 21-Jährige freut sich auf die neue Aufgabe. "Ich bin sehr froh, meine persönliche Zukunft beim HSV Handball zu sehen. Mir wird so eine Perspektive und eine Chance geboten, die ich ergreifen will. Bis zu seinem Wechsel werde er "in dieser und der nächsten Saison jedoch alles für den VfL Gummersbach und unseren Erfolg geben. Erst einmal will ich aber natürlich wieder fit werden." Derzeit laboriert der Spielmacher an den Folgen eines Knöchelbruchs, er wird erst 2013 wieder in den Gummersbacher Kader zurückkehren.

Damit bleiben die Hanseaten weiterhin aktiv auf dem Transfermarkt. Der Wechsel von Mahés VfL-Teamkollegen Adrian Pfahl steht bereits zur kommenden Saison fest. Zudem werden Henrik Toft Hansen (Bjerringbro-Silkeborg) und Petar Djordjic (Flensburg) ab Sommer 2013 bei den Hamburgern zu sehen sein.

21.12.12
 
- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

Bundesliga - Tabelle

Pl. VereinTorePkte.
1THW Kiel595:44733:3
 
2Rhein-Neckar Löwen512:45033:3
 
3SG Flensburg-Handewitt560:45828:8
 
4Füchse Berlin501:46026:10
 
5TSV Hannover-Burgdorf541:52325:11
 
6HSV Hamburg544:50824:12
 
7MT Melsungen518:49823:13
 
8HSG Wetzlar528:51122:14
 
9SC Magdeburg536:49820:16
 
10Frisch Auf Göppingen500:49716:20
 
11TuS N-Lübbecke506:51314:22
 
12TBV Lemgo492:51214:22
 
13HBW Balingen-Weilstetten499:54013:23
 
14TSV GWD Minden475:53510:26
 
15TV Neuhausen/Erms469:5509:27
 
16VfL Gummersbach475:5618:28
 
17TV Großwallstadt447:5065:31
 
18TUSEM Essen441:5721:35
- Anzeige -

- Anzeige -