Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.07.2014, 21:36

Mertesacker spielt die zweite Halbzeit

Sehnenreizung bei Hummels

Die deutsche Nationalmannschaft musste in der zweiten Hälfte des WM-Halbfinales gegen Brasilien auf Mats Hummels verzichten. Der 25-jährige Innenverteidiger musste wegen einer Sehnenreizung in der Halbzeitpause ausgewechselt werden.

Mit einer Sehnenreizung raus: Mats Hummels gegen Brasiliens Fred.
Mit einer Sehnenreizung raus: Mats Hummels gegen Brasiliens Fred.
© Getty Images

Der Dortmunder Abwehrspieler wurde beim Halbzeitstand durch Per Mertesacker ersetzt. Der 29-jährige England-Legionär vom FC Arsenal war im Viertelfinale gegen Frankreich (1:0) nicht zum Einsatz gekommen, nachdem er zuvor alle drei Gruppenspiele absolviert hatte.

"Ich hatte schon seit ein paar Tagen Probleme und habe für mich entschieden, rauszugehen, damit es nicht schlimmer wird. Ich lasse mich jetzt behandeln und hoffe auf einen Einsatz am Sonntag", sagte Hummels in der Mixed-Zone.

Guter Dinge bezüglich Hummels zeigte sich Oliver Bierhoff: "Es war auch eine kleine Vorsichtsmaßnahme, da möchte man nichts riskieren. Ich gehe davon aus, dass das für das Finale kein Problem sein wird", so der Nationalmannschafts-Manager unmittelbar vor dem zweiten Halbfinale am Mittwochabend zwischen Argentinien und den Niederlanden.

Gegen den WM-Gastgeber spielte er in der zweiten Hälfte in Belo Horizonte wie gewohnt in der Innenverteidigung neben Jerome Boateng.

Weltmeisterschaft, 2014, Halbfinale
Brasilien - Deutschland 1:7
Brasilien - Deutschland 1:7
Großer Andrang

Der Countdown läuft: Vor den Toren des Stadions in Belo Horizonte stehen sich die Fans die Beine in den Bauch
© Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Hummels

Vorname:Mats
Nachname:Hummels
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:16.12.1988

weitere Infos zu Mertesacker

Vorname:Per
Nachname:Mertesacker
Nation: Deutschland
Verein:FC Arsenal
Geboren am:29.09.1984