Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.10.2012, 21:24

WM-Quali, Asien: Jordanien verliert in Oman

Erster Sieg für Australien - Iran schließt zu Südkorea auf

Auch in Asien steht heute der nächste Spieltag der WM-Qualifikation an. Der Katar, WM-Gastgeber von 2022, unterlag überraschend gegen Usbekistan, das sich nun wieder Hoffnungen auf die Endrundenteilnahme in Brasilien machen kann. Der Iran gewann am Abend gegen Tabellenführer Südkorea. Nach dem Überraschungscoup gegen Australien wurde Jordanien in Oman wieder auf den Boden zurückgholt. Die "Aussies" feierten in Doha gegen den Irak endlich ihren ersten Sieg.

- Anzeige -
Tim Cahill
Leitete die Wende in Doha zugunsten von Australien ein: Tim Cahill.
© imago Zoomansicht

Australien liegt mit dem deutschen Trainer Holger Osieck nun hinter dem souveränen Tabellenführer Japan auf dem zweiten Platz der Gruppentabelle. Die Gruppenersten und -zweiten der beiden Qualifikationsgruppen schaffen direkt den Sprung zur WM 2014 nach Brasilien.

Lange mussten die Zuschauer in Doha auf Tore warten: In der 72. Minute hatte Alaa Abdul-Zahra die Iraker in Führung gebracht, doch Tim Cahill (80.) glich schnell wieder aus und Archie Thompson (84.) drehte nur wenige Minuten später das Spiel dann komplett zugunsten der "Socceroos".

Punktgleich mit Australien belegt Oman, das sich mit 2:1 (0:0) gegen Jordanien durchsetzte, den dritten Platz.

Im letzten Spiel des Abends gewannen die Iraner gegen Südkorea, den WM-Halbfinalisten von 2002. Für die Mannschaft aus dem Nahen Osten traf Nekounam in der 75. Minute und sorgte dafür, dass sie mit den Südkoreanern nach Punkten gleichzieht. Beide Mannschaften haben nunmehr sieben Zähler gesammelt, auf Platz 3 liegt Usbekistan mit fünf Punkten.

16.10.12
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -

- Anzeige -