Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Deutschland

Deutschland

1
:
0

nach Verlängerung
0:0 (0:0)
Argentinien

Argentinien


DEUTSCHLAND
ARGENTINIEN
15.
30.
45.
































60.
75.
90.
















105.



120.




       
Deutschland
1
:
0

Argentinien
23:36

Nach einem weiteren Foulspiel an Schweinsteiger beendet der Schiedsrichter das Spiel.


 
23:36

Aus! Aus! Aus! Deutschland ist Weltmeister.


 
Schlusspfiff Verlängerung

 
23:35
120.+3

Messi schießt deutlich drüber.


 
23:34
120.+2

Schweinsteiger hat sich bei der Grätsche verletzt und muss behandelt werden.


 
23:33
120.+2

Ist das die letzte Möglichkeit für die Albiceleste?


 
23:33
120.+1

Schweinsteiger foult Messi etwa 30 Meter vor dem Tor. Der Ball liegt halbrechts.


 
23:32
120.+1

Davon ist die erste fast schon abgelaufen.


 
23:32
120.

Zwei Minuten werden nachgespielt.


 
23:31
120.
Spielerwechsel: Mertesacker für Özil (Deutschland)

BALLKONTAKTE
86
PASSQUOTE
84%


 
23:31
120.

Müller tanzt sich auf der linken Seite in den Strafraum. Danach folgt eine ungefährliche Mischung aus Flanke und Torschuss.


 
23:30
119.

Die Albiceleste muss jetzt alles nach vorne werfen.


 
23:30
118.

Romero ist bei einem Freistoß der Argentinier in deren Hälfte der einzige Spieler in der Hälfte der Südamerikaner.


 
23:29
118.

Noch drei Minuten.


 
23:29
118.

Messi köpft eine Bogenlampe vom linken Flügel über das Tor. Abstoß. Neuer wäre ohnehin zur Stelle gewesen.


 
23:27
116.

Neuer mit fantastischem Torwartspiel im Strafraum. Er schnappt sich die Kugel am rechten Strafraumeck.


 
23:27
116.

Boateng klärt im eigenen Sechzehner.


 
23:26
115.

Deutschland ist jetzt nur noch sechs Minuten vom vierten WM-Titel entfernt.


 
Deutschland
1
:
0

Argentinien
23:24
113.
1:0 M. Götze (Linksschuss, Schürrle)

Das Tor für Deutschland! Schürrle bricht auf der linken Seite durch und flankt zu Götze, der das Leder mit der Brust annimmt und dann aus spitzem Winkel mit dem linken Fuß ins Tor knallt.


BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
81%


 
23:24
112.

Palacio mit einer krassen Textilprobe am Trikot von Lahm. Wieder gibt es keine Gelb.


 
23:23
112.

Schweinsteiger kehrt in diesem Moment zurück.


 
23:22
111.

Deutschland aktuell in Unterzahl.


 
23:22
110.

Müller und Demichelis rauschen bei der fälligen Freistoßflanke mit den Köpfen aneinander. Freistoß Argentinien.


 
23:21
110.

Schweinsteiger hat dabei sogar einen Cut unter dem rechten Auge erlitten. Klare Fehlentscheidung des Italieners.


 
23:20
109.

Alle auf Schweinsteiger? Aguero nutzt seinen Arm im Luftkampf gegen den Bayern-Akteur. Der ManCity-Angreifer hat schon Gelb. Schiedsrichter Rizzoli bietet die ganz lange Leine an.


 
23:19
108.

Beide Teams sind platt. Einzig ein Lucky-Punch kann jetzt noch helfen.


 
23:19
108.

Dieser bringt nichts ein.


 
23:18
107.

Mascherano und Biglia grätschen in Schweinsteiger - klares Foul. Wieder gibt es keine Karte. Aber Freistoß für Deutschland.


 
23:17
106.

Götze hat noch Kraft und läuft die Argentinier als Einziger in deren Häflte an.


 
23:17
106.

Die letzten 15 Minuten laufen.


 
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung

 
23:15

Löw hat noch immer eine Wechseloption. Wann zieht er sie?


 
23:15

Noch einmal Kraft tanken für die letzten 15 Minuten, ehe ein Elfmeterschießen droht.


 
23:14

Das war Teil eins der Verlängerung.


 
Abpfiff 1. Halbzeit Verlängerung

 
23:13
105.

Palacio tritt Lahm auf den Fuß - klares Foul. Der Freistoß in der eigenen Hälfte wird aber nicht mehr ausgeführt.


 
23:12
105.

Die letzte Minute der ersten Hälfte der Verlängerung läuft.


 
23:11
104.

Ballbesitz ist mittlerweile wichtiger als alles andere. Kein Wunder, beide Teams haben über 100 Minuten alles gegeben.


 
23:09
102.

Mascherano steigt mit großem Risiko von hinten in Schweinsteiger ein. Klares Foul des Argentiniers, der schon Gelb hat. Schiedsrichter Rizzoli hat das offenbar nicht gesehen, denn es gab keinen Foulpfiff.


 
23:09
101.

Alle Spieler gehen an ihr absolutes Limit.


 
23:08
100.

Hummels klärt bei einem argentinischen Konter über Aguero mit Glück und Können - Einwurf Deutschland.


 
23:07
100.

Kroos sieht acht Gegenspieler, aber nur zwei Teamkollegen vor sich. Da wird es schwer, etwas in die Wege zu leiten.


 
23:06
98.

Schürrle will gegen Palacio eine Ecke herausholen. Das klappt nicht ganz.


 
23:05
97.

Hummels wirkt komplett K.o. und ermöglicht Palacio damit die Riesenchance, doch dem 32-Järhigen verspringt frei vor Neuer der Ball. Der anschließende Lupfer geht neben das Tor. Boateng wäre aber ohnehin zur Stelle gewesen.


 
23:04
96.

Hummels antizipiert einen Vertikalpass der Argentinier gut und hält sein langes Bein dazwischen.


 
23:03
96.

Die DFB-Elf nimmt wieder das Zepter in die Hand. Argentinien ist aktuell nur mit Defensivaufgaben beschäftigt.


 
23:02
94.

Wer hat mehr Reserven im Tank? Zur Erinnerung: Deutschland hatte einen Tag mehr Pause und musste nicht über 120 Minuten gehen. Dazu kann Joachim Löw noch einmal wechseln.


 
23:01
94.

Kroos hält den Ball am Strafraum und spielt dann einen Fehlpass.


 
23:00
93.

Aguero wird von Hummels nicht wirklich angegangen, so kann der ManCity-Angreifer aus spitzem Winkel abziehen. Zu ungenau.


 
22:59
91.

... den Boateng mit seinem langen Bein entschärft. Super Aktion des Bayern-Abwehrmanns. Aber was war das für ein Auftakt in die Verlängerung?


 
22:59
91.

Götze legt im Strafraum auf Schürrle ab, der halblinks aus neun Metern zum Schuss kommt. Romero pariert klasse. Dann läuft der argentinische Konter ...


 
22:58
91.

Weiter geht's. Die Verlängerung läuft.


 
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung

 
22:57

Laut der LIVE!-Daten hat die deutsche Elf ein kleines Chancenplus (7:6) und mehr Ballbesitz (62 Prozent). Doch das alles zählt jetzt nicht mehr. In den kommenden 30 Minuten oder im möglichen Elfmeterschießen wird über den neuen Weltmeister entschieden.


 
22:56

Währenddessen gibt Sabella auf der anderen Seite die neue Taktik vor.


 
22:55

Löw und Lahm sind die Wortführer im deutschen Kreis.


 
22:54

Joachim Löw hat den Vorteil, dass er noch einmal wechseln darf.


 
22:53

Jetzt sind die Masseure gefragt, die sich um die teils erschöpften Spieler kümmern müssen.


 
22:52

Keine Tore nach 90 Minuten. Das WM-Finale geht wie schon in den Jahren 2006 und 2010 in die Verlängerung.


 
Schlusspfiff

 
22:51
90.+3

Die DFB-Elf verliert den Ball im gegnerischen Sechzehner und läuft Gefahr ausgekontert zu werden. Hummels klärt aber mit einer tollen Grätsche.


 
22:51
90.+2

Deutschland schaltet nach Ballgewinn nochmal schnell um. Schürrles Kopfball landet dann aber bei einem Gegner.


 
22:50
90.+1

Götze probiert es aus 25 Metern selbst. Romero hat mit dem Schuss des Münchners keine Probleme.


 
22:49
90.+1

Boateng klärt mit einem tollen Rückpass auf Neuer, der es mit einem gefährlichen Abspiel noch mlas spannend macht.


 
22:49
90.

Drei Minuten werden nachgespielt.


 
22:48
90.

Höwedes macht gegen Palacio auf der linken Abwehrseite die Türe zu. Klasse Zweikampf vom Schalker.


 
22:48
89.

Biglia kehrt nach kurzer Behandlungspause wegen Krämpfen zurück.


 
22:47
88.
Spielerwechsel: M. Götze für Klose (Deutschland)

BALLKONTAKTE
32
PASSQUOTE
62%


 
22:46
88.

Klasse Defensiv-Aktion von Boateng, der Messi 20 Meter vor dem Tor fair vom Ball trennt. Kurz darauf ist Schweinsteiger gedankenschneller als sein Gegenspieler und klärt mit einer klasse Grätsche.


 
22:46
87.

Wer riskiert in den letzten Minuten noch etwas? Oder geht es in die Verlängerung?


 
22:44
86.
Spielerwechsel: Gago für Perez (Argentinien)

Letzter Wechsel bei den Südamerikanern.


BALLKONTAKTE
41
PASSQUOTE
89%


 
22:43
85.

Die DFB-Elf lässt den Ball von rechts nach links zirkulieren. Am Ende landet er in den Armen Romeros.


 
22:43
84.

Messi hat in Zentrum einen Geistesblitz und leitet mit dem ersten Kontakt vertikal auf Aguero weiter. Der ManCity-Star rutscht aus und die Chance ist dahin.


 
22:41
83.

Ein Flitzer stürmt das Spielfeld. Deshalb ist die Partie für einige Sekunden unterbrochen.


 
22:40
82.

Lahm marschiert mit großen Schritten über 50 Meter weit mit dem Ball und passt dann nach Rechtsaußen zu Özil. Der vernascht einen Gegenspieler und legt ab für Kroos, der es schon wieder nur mit der Innenseite probiert - daneben.


 
22:40
81.

Noch zehn Minuten.


 
22:39
81.

Deutschland fehlt die Genauigkeit beim letzten Pass.


 
22:38
80.

Höwedes kommt erneut im Strafraum ans Leder, kann sich aber nicht "durchwurschteln".


 
22:38
79.

Garay köpft die ohnehin schon schwache Ecke aus dem Strafraum.


 
22:37
79.

Ecke für Deutschland.


 
22:37
78.

Messi ist von vier Gegenspielern am Strafraumrand nicht vom Ball zu trennen. Der Pass des 27-Jährigen ist zu ungenau und Neuer schnappt sich die Kugel.


 
22:36
78.
Spielerwechsel: Palacio für Higuain (Argentinien)

Für Higuain, er die größte argentinische Chance hatte, ist Schluss.


BALLKONTAKTE
25
PASSQUOTE
75%


 
22:35
77.

Ein weiterer Wechsel bei Argentinien deutet sich an. Palacio macht sich bereit und bekommt von Sabella letzte Anweisungen.


 
22:33
75.

Messi zieht gegen Höwedes von rechts nach innen, der Schalker lässt sich aber nicht abschütteln. "La Pulga" probierts dennoch mit einem Schlenzer, der einige Meter am Tor vorbeifliegt.


 
22:32
74.

Jeder Fehler kann jetzt teuer werden. Noch eine gute Viertelstunde.


 
22:31
73.

Hummels behauptet den Ball gegen Higuain mit ungemeiner Coolness an der eigenen Torlinie. Trotzdem kommen die Südamerikaner kurz darauf wieder ans Leder.


 
22:30
72.

Rizzoli bittet Kroos und Perez zu einem kurzen Gespräch. Alles in Ordnung.


 
22:29
71.

Schürrle und Müller kombinieren sich auf engstem Raum und mit etwas Glück zu einer möglichen Chance. Doch dann verspringt dem Joker die Kugel im Sechzehner.


 
22:28
70.

Höwedes macht nach einer Stafette Dampf auf dem linken Flügel. Die Flanke misslingt komplett.


 
22:27
69.

Rojo hat zu viel Platz und flankt flach in die Mitte. Schweinsteiger hat die Richtung des Balls richtig antizipiert und ist vor Higuain an der Kugel.


 
22:27
68.

Kroos wehrt den Ball gegen Perez mit den Hand ab und unterbricht einen möglichen Konter der Südamerikaner. Glück für den Münchner, dass es keine Karte gibt.


 
22:26
68.

Etwas mehr als 20 Minuten sind es noch. Und vielleicht gibt es ja noch eine Verlängerung. Die Anspannung steigt jedenfalls weiter an.


 
22:25
66.

Klose stoppt seinen Teamkollegen Biglia, obwohl dieser sich schon längst von der Kugel getrennt hat. Sei es drum, der Freistoß bringt nichts ein.


 
22:24
65.
Gelbe Karte: Aguero (Argentinien)

Der Nächste, bitte. Aguero kommt gegen Schweinsteiger zu spät und fällt den Deutschen von der Seite. Auch hier liegt Rizzoli mit seiner Entscheidung richtig.


BALLKONTAKTE
32
PASSQUOTE
89%


 
22:23
64.
Gelbe Karte: Mascherano (Argentinien)

Mascherano verspringt der Ball. Anschließend muss der Barca-Profi Klose mit einem Foulspiel stoppen - Gelb.


BALLKONTAKTE
88
PASSQUOTE
82%


 
22:22
63.

Klose und Aguero steigen hier zum Kopfball und eigentlich klärt der deutsche Angreifer das Spielgerät ins Toraus. Es gibt trotzdem Abstoß.


 
22:21
63.

Aguero sperrt gegen Hummels den Ball gut ab und holt damit für Argentinien eine Ecke heraus.


 
22:20
62.

Jetzt machen es die Deutschen mal wie sonst Argentinien. Nach einem Ballgewinn schalten die Löw-Schützlingen blitzartig um. Schürrle macht auf dem linken Flügel einige Meter und schiebt dann ins Zentrum, wo Özil verstolpert.


 
22:20
61.

Die DFB-Elf scheint sich nach holprigem Beginn in der zweiten Hälfte gefangen zu haben.


 
22:19
61.

Eine Stunde ist rum. Özil will Müller mit einem No-Look-Pass am Strafraumrand in Szene setzen. Gute Idee, schlechte Ausführung.


 
22:18
59.

Lahm kämpft sich auf der rechten Seite bis kurz vor die Grundlinie vor und flankt dann hoch nach innen. Dort schraubt sich Klose am höchsten, doch er bekommt nicht genug Druck hinter den Ball. Leichte Beute für Romero.


 
22:17
59.

Auch für den Argentinier geht das Spiel natürlich weiter.


 
22:17
58.

Nach kurzer Behandlung für Higuain läuft die Partie wieder.


 
22:15
57.

Neuer kommt bei einem langen Ball auf Higuain aus seinem Tor geeilt und boxt das Leder am linken Strafraumrand zur Seite. Dabei räumt der 28-Jährige den argentinischen Stürmer um. Schiedsrichter Rizzoli entscheidet auf Freistoß für die DFB-Elf.


 
22:14
56.

Die deutsche Elf findet nur selten eine Lücke und will natürlich auch nicht zu viel riskieren, da Argentinien schier überfallartig umschalten kann.


 
22:14
55.

Bei dieser wird Müller wegen Offensivfoul zurückgepfiffen.


 
22:12
54.

Schürrle kommt an der Strafraumgrenze nach einem Zweikampf zu Fall - Rizzoli entscheidet auf Vorteil. Müllers Hereingabe wird dabei zur Ecke geblockt.


 
22:11
53.

Lahm und Müller spielen auf der rechten Seite einen Doppelpass und verlieren den Ball dann. Boateng hat in der Rückwärtsbewegung aufgepasst und klärt gegen Aguero mit einer tollen Grätsche.


 
22:11
52.

Die deutsche Elf schiebt sich auf der linken Seite das Spielgerät hin und her. Höwedes sieht dann eine Lücke, legt sich "Brazuca" aber viel zu weit nach vorne.


 
22:09
51.

Die argentinische Offensivabteilung beschäftigt die DFB-Abwehr aktuell gehörig.


 
22:09
50.

Klose setzt nach einem Fehlpass von Perez nach, ist gegen zwei Verteidiger aber nicht in der Lage am gegnerischen Strafraum in Ballbesitz zu kommen.


 
22:08
49.

Aguero wird von Mascherano gesucht, doch der 30-Meter-Pass des Spielers aus Barcelona kommt nicht an.


 
22:07
48.

Die ersten knapp drei Minuten des zweiten Durchgangs gehören eindeutig den Südamerikanern.


 
22:06
47.

Messi steht nicht im Abseits und kommt halblinks im Strafraum zum Abschluss. Der Linksschuss des 27-Jährigen rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei.


 
22:05
46.

Higuain wird steil geschickt und flankt scharf ins Zentrum. Abermals stand der 26-Jährige aber im Abseits.


 
22:04
46.
Spielerwechsel: Aguero für Lavezzi (Argentinien)

Sabella hat in der Pause einmal gewechselt: Aguero ist jetzt für Lavezzi im Spiel.


BALLKONTAKTE
22
PASSQUOTE
86%


 
22:04
46.

Die zweite Hälfte läuft. Gibt es in den kommenden 45 Minuten einen neuen Weltmeister?


 
Anpfiff 2. Halbzeit

 
22:01

Die Mannschaften machen sich für den zweiten Durchgang bereit.


 
21:54

In Sachen Torschussstatistik steht es 3:3-unentschieden. In den gewonnen Zweikämpfen liegen die Südamerikaner leicht vorne (55 Prozent).


 
21:52

Davor hatte der für Kramer (Verdacht auf Gehirnerschütterung) eingewechselte Schürrle einen guten Schuss aus 20 Metern abgefeuert, den Romero im kurzen Eck parierte.


 
21:51

Für die DFB-Elf, die deutlich häufiger am Ball ist (70 Prozent), hatte Höwedes Sekunden vor dem Pausenpfiff die größte Chance. Der Schalker traf aber nur den Pfosten.


 
21:50

Die Albiceleste trug ihre Vorstöße vorwiegend über die rechte Angriffsseite vor. Speziell mit Messi hat die deutsche Hintermannschaft große Schwierigkeiten.


 
21:48

Argentinien war über weite Strecken die bessere Mannschaft und hatte durch Higuain eine große Gelegenheit (21.). Kurz darauf erzielte der Napoli-Angreifer ein Abseits-Tor, das zurecht nicht gegeben wurde.


 
21:47

Jetzt sind die ersten 45 Minuten samt zwei Minuten Nachspielzeit rum. Noch sind keine Tore im WM-Finale gefallen.


 
Abpfiff 1. Halbzeit

 
21:46
45.+1

Rumms! Höwedes kommt bei Kroos' Hereingabe aus vier Metern frei zum Kopfball. Der Ball prallt an den Pfosten. Müller steht beim Abpraller im Abseits.


 
21:45
45.+1

Garay klärt gegen Hummels auf Kosten einer weiteren Ecke.


 
21:45
45.+1

Lahm holt gegen Perez noch einmal eine Ecke heraus.


 
21:45
45.

Es läuft bereits die letzte Spielminute der regulären Spielzeit.


 
21:44
45.

Müller ist der führende Flankengeber in diesem Spiel. Die letzte Hereingabe auf Klose war abermals zu ungenau.


 
21:43
43.

Mascheranos Fehlpass leitet die nächste deutsche Möglichkeit ein. Müller passt nach dem Ballgewinn zu Özil ins Zentrum, der dann auf Kroos ablegt. Der 24-Jährige probiert es aus 20 Metern mit der Innenseite - zu wenig um Romero zu gefährden.


 
21:42
42.

Müller schlägt eine Hereingabe von rechts ins Zentrum. Klose kann den Ball nicht erreichen.


 
21:40
41.

Argentinien hat bisher die besseren Möglichkeiten. Gerade mit Messi hat die deutsche Hintermannschaft Probleme.


 
21:39
40.

Messi mit seinem nächsten gefährlichen Vorstoß - natürlich über die rechte Außenbahn. Boateng klärt in letzter Sekunde im Fünfer.


 
21:38
39.

Argentinien kommt fast ausschließlich über die rechte Seite. Bis auf eins, zwei kleinere Ausnahmen steht die DFB-Abwehr aber sicher. Trotzdem: Gegen einen solchen Gegner darf man sich keine Schwächen erlauben.


 
21:37
38.

Da war Schürrle also schon zum ersten Mal. Der Schuss des Chelsea-Akteurs ist bislang die beste deutsche Gelegenheit.


 
21:36
37.

Müller setzt sich prima auf der linken Seite durch und dringt bis zur Grundlinie vor. Dort legt der Münchner auf Schürrle ab, dessen Schuss von Romero mit einer tollen Parade entschärft wird.


 
21:36
36.

Neuer pflückt sich die Ecke von Lavezzi.


 
21:34
35.

Lavezzi lässt gleich drei Gegenspieler stehen und gibt dann auf Messi ab. Dessen Querpass wird von Schweinsteiger entschärft. Es gibt aber Ecke für den zweimaligen Weltmeister.


 
21:34
34.

Nach dem Khedira-Ausfall musste Löw damit schon zum zweiten Mal in kürzester Zeit umstellen. Wie verkraftet das die Mannschaft?


 
21:33
34.
Gelbe Karte: Höwedes (Deutschland)

Das Bein des Schalkers trifft Zabaleta am Knie - klares Foul. Gelb ist auch die richtige Entscheidung von Schiedsrichter Rizzoli.


BALLKONTAKTE
84
PASSQUOTE
89%


 
21:32
33.

Schürrle geht auf den linken Flügel, Özil rückt dafür ins Zentrum. Lahm bleibt auf der Rechtsverteidigerposition.


 
21:30
32.
Spielerwechsel: Schürrle für Kramer (Deutschland)

Für Kramer gehts nach seinem Zusammenstoß mit Garay nicht weiter. Dafür ist jetzt "Super-Sub" Schürrle im Spiel.


BALLKONTAKTE
13
PASSQUOTE
90%


 
21:29
30.

Lavezzi ist auf der rechten Seite sträflich frei und flankt sofort ins Zentrum, wo Higuain die Kugel aus kurzer Distanz ins Tor befördert. Der Napoli-Stürmer dreht zum jubeln ab. Abseits.


 
21:28
29.
Gelbe Karte: B. Schweinsteiger (Deutschland)

Schweinsteiger hat im Sprintduell gegen Lavezzi keine Chance auf den Ball und bekommt demnach für sein Foulspiel Gelb.


BALLKONTAKTE
124
PASSQUOTE
90%


 
21:28
28.

Lahm spitzelt den Ball in den Strafraum zu Klose - Abseits.


 
21:27
27.

Schweinsteiger lupft den Ball kurz hinter den Mittellinie in den Strafraum, wo Klose gestartet war. Romero springt mit gestrecktem Bein - wie eins Oliver Kahn in Dortmund - voraus und schnappt sich die Kugel.


 
21:25
26.

Die Albiceleste verschiebt in der Defensive geschickt. Die deutsche Elf bleibt cool und spielt, falls notwendig, auch hinten herum.


 
21:24
24.

Deutschland hat nach wie vor deutlich mehr Ballbesitz (73 Prozent), die dickste Gelegenheit hatte aber Higuain vor wenigen Minuten.


 
21:22
23.

Die Löw-Elf versucht über Ballbesitz wieder Ruhe ins Spiel zu bekommen.


 
21:20
21.

Der nächste dicke Patzer: Kroos bedient Higuain mit einem Kopfball. Der Napoli-Stürmer schließt dann aus 16 Metern zu überhastet ab und verfehlt das Tor klar. Glück für Deutschland, dass der 26-Jährige nicht die nötige Ruhe beim Abschluss beweist.


 
21:20
20.

Solche Fehler können tödlich sein! Schweinsteiger verliert den Ball im Spielaufbau - die Abwehr repariert.


 
21:18
19.

Der Gladbacher Mittelfeldmann ist zurück und Deutschland damit wieder komplett.


 
21:18
19.

Das Spiel läuft weiter, Kramer ist derzeit aber noch neben dem Platz.


 
21:16
17.

Kramer bleibt nach einem Zusammenstoß mit Garay - der Argentinier trifft den Gladbacher mit der Schulter am Kopf - im Sechzehner liegen. Da der Südamerikaner aber den Ball spielt und Kramer unabsichtlich trifft, hat der Schiedsrichter hier richtig entschieden.


 
21:15
16.

Kroos rutscht der Ball beim Eckstoß etwas über den Schlappen. So entwickelt sich ein argentinischer Konter, den Özil mit einem starken Sprint nach hinten unterbindet.


 
21:14
15.

Kroos flankt in die Richtung des hinteren Pfostens, doch Argentiniens Abwehrspieler klären mit dem Kopf. Deutschland bleibt aber dran und holt sich nach einem verunglückten Demichelis-Kopfball eine weitere Ecke heraus.


 
21:13
14.

Diesmal liegt der Ball links in der Nähe des Strafraumecks.


 
21:13
14.

Demichelis kommt gegen Klose von hinten zu spät. Das gibt Freistoß für Deutschland.


 
21:12
13.

Wenn's über rechts läuft, dann wirds zumeist auch gefährlich. Lahm sucht per Flanke Klose im Zentrum, der nur knapp an "Brazuca" vorbeifliegt.


 
21:12
13.

Schweinsteiger läuft Messi schon früh an und erobert das Spielgerät.


 
21:11
12.

Özil mit einer ersten sehenswerten Einzelaktion. Der Arsenal-Star lässt gleich zwei Gegenspieler hinter sich. Kurz darauf ist das Leder aber schon wieder verloren.


 
21:11
11.

Klose hilft bei der Lavezzi-Ecke im eigenen Strafraum aus.


 
21:10
11.

Ein von Höwedes abgefälschter Biglia-Schuss landet im Toraus - Ecke Argentinien.


 
21:09
10.

Wieder kommt die Albiceleste über den rechten Flügel. Doch erneut findet der Pass in den Rückraum keinen Abnehmer.


 
21:08
9.

Messi zündet zum ersten Mal auf der rechten Seite den Turbo. Hummels hat gegen "La Pulga" Geschwindigkeitsnachteile und kann die Flanke des 27-Jährigen von der Grundlinie nicht verhindern. Im Zentrum hat Schweinsteiger aufgepasst und klärt.


 
21:07
8.

Erster Blick auf die LIVE!-Daten: Deutschland bislang mit 74 Prozent Ballbesitz.


 
21:06
7.

Wieder ist Müller auf der rechten Seite am Ball. Der Flankenball des Münchners landet jedoch in den Armen Romeros.


 
21:06
6.

Argentinien hat tief in der deutschen Hälfte Einwurf, doch dann läuft der Ball hintenrum.


 
21:05
5.

Nächster Vorstoß der Deutschen. Özil passt auf Müller, dessen Hereingabe vom rechten Flügel findet aber keinen Mitspieler.


 
21:03
4.

Kroos knallt den Ball in die Mauer. Dann läuft sofort der argentinische Konter und Higuain kommt aus spitzem Winkel zum Torabschluss. Neuer sieht aber früh, dass er nicht eingreifen muss.


 
21:02
3.

Der Ball liegt etwa 25 Meter zentral vor dem Tor.


 
21:02
3.

Garay und Rojo nehmen Müller in die Mangel - Freistoß für die DFB-Elf.


 
21:01
2.

Deutschland attackiert nach dem argentinischen Abstoß Linksverteidiger Rojo sofort und zwingt den 24-Jährigen zu einem Fehlpass.


 
21:00
1.

Boateng schlägt einen ersten Diagonalpass auf Özil - zu ungenau. "Brazuca" rollt ins Seitenaus.


 
21:00
1.

Ortszeit 16 Uhr: Das WM-Finale läuft!


 
Anpfiff 1. Halbzeit

 
20:55

Die BRD spielt heute in weißen Trikots und weißen Hosen. Argentinien trägt seine dunkelblauen Jerseys.


 
20:54

Die Teams nehmen Aufstellungen für die Hymnen.


 
20:53

Unter den Klängen der FIFA-Hymne betreten die Mannschaften den Rasen.


 
20:52

Der Gladbacher Kramer darf also, nachdem er bislang erst zwölf Minuten bei der Weltmeisterschaft zum Einsatz kam, das WM-Finale von Beginn an spielen.


 
20:52

Der Khedira-Ausfall ist natürlich eine bittere Nachricht für die deutsche Mannschaft.


 
20:49

Es gibt eine kurzfristige Änderung in der deutschen Aufstellung. Khedira fällt wegen Wadenproblemen aus. Für den Real-Star kommt Kramer.


 
20:44

Der WM-Pokal ist da. Carles Puyol, Spaniens Kapitän 2010, und Model Gisele Bündchen haben die goldene Trophäe in den Innenraum des Stadions gebracht.


 
20:42

Der 42-Jährige Unparteiische war bei diesem Turnier bislang schon dreimal im Einsatz. Dabei leitete er unter anderem den argentinischen 3:2-Sieg gegen Nigeria und das 1:0 der Albiceleste gegen Belgien.


 
20:41

Das Schiedsrichtergespann kommt aus Italien. Der Referee heißt Nicola Rizzoli. Ihm stehen Renato Faverani und Andrea Stefani zur Seite. Carlos Vera aus Ecuador ist vierter Offizieller.


 
20:20

Angeführt von Kapitän Lahm betreten die Feldspieler den Rasen.


 
20:18

Der FC Bayern ist bei den 22 Startelfakteuren mit sechs Spielern dominant. Vereinsintern wird es ein Duell geben: Lazio-Angreifer Klose trifft auf seinen Mittelfeldkollegen Biglia.


 
20:17

In diesem Moment kommt das Torwarttrio um Neuer auf den Rasen.


 
20:05

Die Anspannung steigt jetzt minütlich. Es sind auch nicht einmal mehr 60 Minuten bis zum Anpfiff.


 
20:01

Alejandro Sabella entscheidet sich deshalb für dieselbe Elf, die am Mittwoch die Niederlande im Elfmeterschießen bezwang.


 
20:01

Und die vielleicht wichtigste Info: di Maria spielt nicht! Der Real-Star sitzt aber zumindest auf der Ersatzbank.


 
20:01

Auch die argentinische Startelf liegt mittlerweile vor.


 
19:58

Vor Torwart Neuer steht die Viererkette (von links) mit Höwedes, Hummels, Boateng und Kapitän Lahm. Davor spielen Schweinsteiger, Kroos und Khedira zentral. Über die Außenbahnen kommen Özil (links) und Müller (rechts). Ganz vorne stürmt Klose.


 
19:57

Bereits zum dritten Mal in Folge bietet Löw dasselbe Personal auf.


 
19:57

Die Aufstellung der deutschen Mannschaft ist da!


 
19:51

Deutschland zog somit zum ersten Mal seit 2002 und zum achten Mal insgesamt in ein WM-Finale ein.


 
19:50

Im Halbfinale folgte die 7:1-Rekordgala gegen Brasilien. Müller erzielte beim 1:0 das 2000. Länderspieltor der DFB-Elf, Klose seinen 16. Treffer bei Weltmeisterschaften. Für die Seleçao war es die höchste WM-Niederlage und auch die höchste Niederlage eines Gastgebers überhaupt.


 
19:47

Eine Runde später gegen Frankreich kam eine neue Spezialität der Deutschen zum Vorschein: Standardsituationen. Sechs der insgesamt 17 deutschen WM-Tore fielen nach einem ruhenden Ball. Gegen Frankreich nickte Hummels einen Kroos-Freistoß in die Maschen ein.


 
19:44

In der K.o.-Phase tat sich die DFB-Elf gegen Algerien erstaunlich schwer und konnte sich in der Abwehr auf "Libero" Neuer verlassen. Erst in der Verlängerung fielen die Tore für die Bundesrepublik.


 
19:43

Wie versprochen lassen wir jetzt noch einmal den deutschen Weg ins Finale revuepassieren. Mit einem 4:0 gegen Portugal startete die Löw-Elf nach Maß ins Turnier. Einen kleinen Dämpfer gab es jedoch im zweiten Spiel gegen Ghana (2:2). Gegen die von Jürgen Klinsmann trainierte Elf genügte ein Müller-Tor für den Gruppensieg.


 
19:40

Die deutsche Mannschaft ist am Stadion angekommen.


 
19:39

Das war die Abschlusszeremonie. Als nächstes werden die Planen eingerollt. Und dann kommen auch schon bald die Spieler zum Warmmachen.


 
19:37

Das Stadion ist derweil schon richtig gut gefüllt. Später werden hier knapp 75.000 Zuschauer das Finale verfolgen.


 
19:35

Nächster Wechsel auf der Bühne: Jetzt gibt Ivete Sangalo, eine brasilianische Sängerin, ein Medley aus bekannten brasilianischen Songs zum besten.


 
19:31

Shakira hat die Bühne schon wieder verlassen: Wyclef Jean und Carlos Santana präsentieren zusammen mit Avicii und Alexandre Pires die offizielle WM-Hymne "Dar um Jeito (We will find a way)".


 
19:28

Schon vor den Endspielen in Berlin und Johannesburg war die hübsche Kolumbianerin mit ihren Songs aufgetreten.


 
19:26

Aktuell tritt Shakira mit ihrem Hit "La La La" auf.


 
19:24

Auf dem Feld befindet sich noch eine riesige Schutzfolie, auf die eine übergroße brasilianische Flagge gedruckt wurde. Der Rasen wird also während der Feierlichkeiten nicht beschädigt.


 
19:22

Tänzerinnen aus den Sambaschulen Rios führen einen Tanz vor.


 
19:21

Bevor wir noch einmal auf den deutschen Weg nach Rio blicken: Im Maracana hat vor wenigen Momenten die Abschlussfeier begonnen.


 
19:20

Damit ist die argentinische Hintermannschaft um Torhüter Romero schon seit 373 Minuten ohne Gegentor.


 
19:20

In der Runde der letzten Vier ging es dann gegen die Niederlande. Die Zuschauer bekamen dabei in 120 Minuten keinen Treffer zu sehen. Im Elfmeterschießen war es dann Argentinien, dass sich mit 4:2 sein Finalticket abholte.


 
19:19

Auch in der K.o.-Runde mühten sich die Südamerikaner. Gegen die Schweiz rettete di Maria, dessen Einsatz im Finale noch immer auf der Kippe steht, seine Farben in der 118. Minute vor dem Elfmeterschießen. Im Viertelfinale setzte sich Argentinien ebenfalls durch ein 1:0-Erfolg durch - Higuain hatte getroffen.


 
19:16

In der anschließenden Partie gegen den Iran war es Messi zu verdanken, dass der zweimalige Weltmeister siegreich vom Feld ging. Auch beim 3:2-Erfolg gegen Nigeria war "La Pulga" mit zwei Treffern die entscheidende Zutat bei der Albiceleste.


 
19:16

Schauen wir noch einmal gemeinsam auf den Weg beider Nationen ins Endspiel. Beginnen wir mit Argentinien, das mit einem mühevollen 2:1-Erfolg gegen WM-Neuling Bosnien-Herzegowina ins Turnier startete.


 
19:02

Mittlerweile ist der deutsche Bus in Richtung Arena aufgebrochen.


 
19:00

Ticktack: Jetzt sind es nur noch 120 Minuten bis zum Anpfiff.


 
18:56

Für die Bundesrepublik ist das Finale im Maracana bereits die achte Finalteilnahme - keine Nation war häufiger an einem Endspiel beteiligt.


 
18:41

Kleines LIVE!-Update: Für die Mannschaft steht aktuell die letzte Besprechung im Hotel auf dem Programm. In rund 30 Minuten startet der DFB-Tross dann in Richtung Maracana.


 
18:40

Im Jahr 1990 revanchierte sich die von Franz Beckenbauer trainierte DFB-Elf im Finale von Rom durch einen 1:0-Erfolg. Andi Brehme hatte per Foulelfmeter in der 85. Minute getroffen und Deutschland damit zum dritten Mal zum Weltmeister gemacht.


 
18:37

Nun also begegnen sich Deutschland und Argentinien erneut. Diesmal eben im Finale. Und das schon zum dritten Mal - Rekord. 1986 triumphierten die Südamerikaner in Mexiko mit 3:2 - übrigens Deutschlands einzige WM-Niederlage gegen Argentinien.


 
18:32

Elf der 14 eingesetzten Spieler von 2010 stehen auch im aktuellen WM-Kader. Nur Friedrich, Jansen und Trochowski sind nicht mehr dabei.


 
18:29

Vier Jahre später traf man sich erneut in der Runde der letzten Acht. Wieder hieß der Sieger Deutschland - durch ein klares 4:0 entzauberte die Mannschaft von Joachim Löw Messi und Co. Zweimal Klose, Müller und Arne Friedrich hießen die Torschützen.


 
18:24

Auch bei den vergangenen beiden Weltmeisterschaften gab es dieses Aufeinandertreffen. Vor acht Jahren, bei der WM im eigenen Land, siegte die DFB-Elf im Viertelfinale mit 4:2 im Elfmeterschießen. Unvergessen bleibt dabei der Zettel in Jens Lehmanns Stutzen, auf dem die bevorzugten Ecken der argentinischen Schützen standen.


 
18:22

Schon zum siebten Mal gibt es heute eine WM-Partie mit den Mannschaften aus Deutschland und Argentinien. Das ist Rekord. Einzig die Paarung Brasilien-Schweden gab es genauso häufig.


 
18:17

Das bisher letzte Kräftemessen gab es vor fast zwei Jahren, am 15. August 2012 in Frankfurt am Main. Dort gewann die Albiceleste mit 3:1.


 
18:12

Ihre WM-Premiere feierte die heutige Finalpartie vor 56 Jahren. Bei der Weltmeisterschaft in Schweden 1958 siegte Deutschland, damals Titelverteidiger, in der Gruppenphase mit 3:1.


 
18:10

Ins Tor trafen beide Nationalmannschaften dabei je 28-mal.


 
18:06

Deutschland gegen Argentinien, das kann ohne schlechtes Gewissen als ein Klassiker im Fußball bezeichnet werden. In 20 Partien, in denen sich beide Teams gegenüberstanden, siegte neunmal die Albiceleste, sechsmal gewann die DFB-Elf und bei fünf Aufeinandertreffen endete das Spiel mit einem Unentschieden.


 
17:58

Herzlich willkommen beim LIVE!-Ticker zum WM-Finale. In drei Stunden geht es im Maracana los. Bis dahin bekommen Sie hier alle wichtigen Infos, zusammen mit aktuellen Bildern aus Brasilien.


OPTA
Quelle Statistiken:
27.05.16
 
1 / 11

23:31, Estadio do Maracana
Spielerwechsel (120. Min)
Mertesacker
für Özil
Deutschland
MANNSCHAFTSDATEN
Deutschland
Aufstellung:
Neuer (3) - 
Lahm (2)    
J. Boateng (1) , 
Hummels (4) , 
Höwedes (3,5)    
B. Schweinsteiger (2)    
Kramer (3,5)    
T. Kroos (4,5) - 
T. Müller (3) , 
Özil (4,5)    
Klose (3)    

Einwechslungen:
32. Schürrle (2) für Kramer
88. M. Götze (2)     für Klose
120. Mertesacker für Özil
Trainer:
Argentinien
Aufstellung:
Romero (2) - 
Zabaleta (4) , 
Demichelis (4) , 
Garay (2,5) , 
Rojo (3,5) - 
Biglia (3,5) , 
Mascherano (4,5)    
Lavezzi (2)    
Perez (3,5)    
Messi (2)    
Higuain (4)    

Einwechslungen:
46. Aguero (4)     für Lavezzi
78. Palacio (3,5) für Higuain
86. Gago (4) für Perez
Trainer:
SPIELINFO
Anstoß:
13.07.2014 21:00 Uhr
Stadion:
Estadio do Maracana, Rio de Janeiro
Zuschauer:
74738 (ausverkauft)
Spielnote:  2
eine rassige Partie und offener Schlagabtausch, Dramatik bis zum Schlusspfiff.
Chancenverhältnis:
6:5
Eckenverhältnis:
5:3
Schiedsrichter:
 Nicola Rizzoli (Italien)   Note 3,5
zunächst souveräne Spielleitung, gute Zweikampf-Beurteilung, überzogen nur die Gelbe Karte für Schweinsteiger, vertretbar, bei Neuers Aktion gegen Higuain nicht auf Strafstoß zu entscheiden. Unterband allerdings die Härten nicht genügend.

Spieler des Spiels:
 Jerome Boateng
Ein starker Stabilisator und eindeutiger Chef der deutschen Abwehr mit viel Übersicht und notfalls auch mit Wucht. Rettete mehrfach in höchster Not.