Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

21.02.2013, 12:30

Mönchengladbach: Fast 10.000 Fans reisen mit

Grün-weiße Invasion: Knackt die Borussia Lazio?

Himmelblau? Gelb-Rot? Nein, derzeit ist Rom grün-weiß. Fast 10.000 Fans sind Borussia Mönchenglabach in die italienische Hauptstadt gefolgt und wollen mit ihrer Unterstützung im Stadio Olimpico heute Abend (19 Uhr, LIVE! bei kicker.de) dafür sorgen, dass der VfL gegen Lazio nach dem 3:3 im Hinspiel das Achtelfinale der Europa League erreicht.

Lucien Favre
Mit breiter Brust in Rom: Gladbachs Trainer Lucien Favre.
© picture allianceZoomansicht

"So etwas habe ich in meiner Karriere noch nicht erlebt", sagte Abwehrchef Martin Stranzl, nachdem er und seine Mitspieler schon im proppevollen Flieger nach Rom einen ordentlich Stimmungs-Vorgeschmack erhalten hatten. Die Mannschaft war begeistert. "Wenn man ins Stadion einläuft und so viele Fans sind da - das pusht uns noch mal ungemein", meinte Linksverteidiger Oscar Wendt: "Wir wollen sie mit einem guten Ergebnis belohnen und hoffen, dass sie im März eine weitere Reise machen können." Die insgesamt 7500 Gästetickets waren binnen weniger Minuten vergriffen gewesen, viele Anhänger verschafften sich über andere Wege weitere Karten. Auch bei Sportdirektor Max Eberl schwang eine Portion Stolz mit: "Wir haben bewiesen, dass wir uns in Europa zeigen können, nicht nur die Mannschaft, sondern auch die Fans, die uns unglaublich unterstützen."

- Anzeige -

Lazio: Noch kein Sieg ohne Klose

Heute Abend soll es mit dem ersten Achtelfinaleinzug im Europacup seit 18 Jahren klappen. Und die Chancen stehen trotz der drei Gegentore im Hinspiel vor einer Woche nicht schlecht. Denn Lazio ist alles andere als in Bestform. Von den letzten acht Pflichtspielen gewannen die Römer, die den verletzten Miroslav Klose schmerzlich vermissen, nur eines. Am Montag setzte es in der Serie A eine peinliche 0:3-Pleite beim Tabellenletzten AC Siena. "Ich musste das Team mental aufbauen. Dort liegt derzeit das drängendste Problem", berichtete Trainer Vladimir Petkovic, dessen Team sich zuletzt vor allem bei Standards anfällig zeigte. Mutmacher für Gladbach: Zu null spielte Lazio seit dem 13. Januar nicht mehr. Und: Von den sieben Saisonspielen ohne Klose konnte kein einziges gewonnen werden.

"Unsere Chancen stehen 50:50. Wir wissen, dass wir auswärts gegen Top-Gegner bestehen können", glaubt Stranzl, auch Abwehrkollege Tony Jantschke gibt sich selbstbewusst: "Wir haben international in den Auswärtsspielen gezeigt, was wir draufhaben." 2:1 in Kiew, 0:0 in Limassol, 2:2 in Marseille, 3:0 bei Fenerbahce: In der Fremde ist der VfL in Europa 2012/13 noch ungeschlagen.

Dauerstress: Wie steht es um die körperliche Verfassung?

In Rom wird es auch auf die körperliche Verfassung ankommen. Nur 40 Stunden nach dem Hinspiel hatte die Borussia beim HSV antreten müssen und 0:1 verloren. Favre wird die Mannschaft erneut kräftig umbauen: Wendt, de Jong, Nordtveit und Cigerci kehren wohl in die Startelf zurück. Bis auf Mlapa (Aufbautraining nach Muskelfaserriss) und Branimir Hrgota (Außenband- und Kapselriss im linken Sprunggelenk) stehen dem Schweizer Coach alle Spieler zur Verfügung.

Berti Vogts und Emlyn Hughes
Bislang einziger Gladbacher Auftritt im Olimpico: Kapitän Berti Vogts begrüßt vor dem Finale von 1977 Liverpools Emlyn Hughes.
© picture alliance

Großer Hoffnungsträger ist einmal mehr Juan Arango. In der ersten Europapokalsaison seiner Karriere überhaupt trumpfte der Venezolaner bisher mit wichtigen Toren und Assists auf. Seine Bilanz inklusive der Champions-League-Play-offs: drei Treffer, vier Assists. Einen weiteren Geniestreich ihres famosen Linksfußes, der im Hinspiel einen Freistoß toll versenkte, könnte die Borussia in Rom gut gebrauchen.

Um dann mit besseren Eindrücken aus Rom heimzukehren, als nach dem bislang einzigen Aufritt im Stadio Olimpico vor 35 Jahren: 1977 unterlag die legendäre "Fohlen-Elf" im Endspiel des Europapokals der Landesmeister mit 1:3 gegen den FC Liverpool.

21.02.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
18.12. 18:00 - 1:0 (1:0)
 
18.12. 18:30 - -:- (2:1)
 
- -:- (2:0)
 
18.12. 19:00 - -:- (0:0)
 
18.12. 19:30 - -:- (-:-)
 
18.12. 20:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 
18.12. 20:30 - -:- (-:-)
 
18.12. 20:45 - -:- (-:-)
 
18.12. 21:00 - -:- (-:-)
 

Golden Shoe

Die vom Verbund "European Sports Magazines" (ESM) erstellte europäische Torjägerliste.

Der neue tägliche kicker Newsletter


kicker-Europatabelle

Wo stehen die Bundesliga-Topklubs im internationalen Vergleich?
Die kicker-Europatabelle gibt Auskunft!

kicker-Europatabelle

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:00 SKYBU Fußball: Bundesliga
 
19:00 SDTV Highlights
 
19:10 SP1 Hans Sarpei - Das T steht für Coach
 
19:15 SKYS2 Golf: Ryder Cup
 
19:30 SDTV AFC Bournemouth - FC Liverpool
 

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Edathy von: elfenstein - 18.12.14, 18:53 - 8 mal gelesen
Re (3): Huch! von: ea80 - 18.12.14, 18:51 - 5 mal gelesen
Re (3): Marco Reus von: ChiliSzabo - 18.12.14, 18:46 - 10 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
Alle Termine 15/16
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -