Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
13.11.2017, 14:55

TSG-Mann über EM-Quali und Führungsanspruch

Amiri: "Ohne Aggressivität geht es nicht"

Er triumphierte im Sommer, nun will er auch zum Jahresabschluss triumphieren. Nadiem Amiri unterstreicht die Wichtigkeit eines Sieges in Israel für die deutsche U21 in der EM-Qualifikation. Der Junioren-Europameister betont: "Ich versuche, auch in Hoffenheim zu führen."

Nadiem Amiri
Nadiem Amiri übernimmt Verantwortung: Bei der U21 und bei 1899 Hoffenheim.
© Getty ImagesZoomansicht

Für ihn "gehört Verantwortung dazu, egal ob du 20 oder 30 bist". Klar, im DFB-Nachwuchs gehört er als amtierender EM-Sieger gewissermaßen "zum alten Eisen", wie der Offensivmann findet: "Ich sehe mich schon in der Führungsrolle, gerade wegen der EM. Spieler wie Thilo Kehrer oder ich können helfen, das Vertrauen des Trainers zu übertragen und auch neben dem Platz Verantwortung zu übernehmen." Dieser Anspruch, aber auch der Respekt der Jüngeren entsteht fast automatisch. "Ich habe fast 100 Bundesliga-Spiele, die Jungs, die nachkommen, wissen auch, welche Erfahrung Thilo oder ich haben", erklärt Amiri, der sich auch in Hoffenheim als Führungsspieler sieht: "Das erwartet auch der Trainer."

Klar, dass der 21-Jährige bei aller Euphorie nach dem 7:0 in Aserbaidschan vor dem Duell in Israel am Dienstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) warnt: "Wir unterschätzen sie auf keinen Fall, denn die Israelis haben sehr gute Einzelspieler. Natürlich sind wir die bessere Mannschaft, aber ohne Aggressivität und volle Motivation geht es nicht."

Amiri sieht der Mehrfachbelastung gelassen entgegen

Für Amiri bedeutet diese Saison eine Zäsur, ist sie doch seine erste mit europäischem Wettbewerb, noch dazu nach einem auf eigenen Wunsch verkürzten Sommerurlaub trotz EM-Strapazen. "Man muss einfach schneller regenerieren, viel schlafen, noch mehr auf die Ernährung achten, einfach jede Maßnahme komplett ernst nehmen", sieht er der Herausforderung Mehrfachbelastung gelassen entgegen. "Dass mal ein Tief kommt, ist normal." Der Körper bereitet dabei weniger Probleme, aber: "Für den Kopf ist es schon eine Umstellung: Flugzeug, nach Hause, Spiel, wieder weg - das ist neu, aber du gewöhnst dich daran."

Benni Hofmann

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Nad. Amiri

Vorname:Nadiem
Nachname:Amiri
Nation: Deutschland
Verein:TSG Hoffenheim
Geboren am:27.10.1996


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine