Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.02.2019, 13:51

Partie zwischen Babelsberg und Halberstadt wird untersucht

Manipulationsverdacht: Staatsanwaltschaft nimmt Ermittlungen auf

Die Manipulationsvorwürfe rund um die Partie der Regionalliga Nordost zwischen dem SV Babelsberg und Germania Halberstadt beschäftigen nun auch die Justiz. Die Staatsanwaltschaft in Neuruppin nahm strafrechtliche Ermittlungen auf. Und wird auch im Fall Chemnitzer FC aktiv werden.

SV Babelsberg
Eckfahne im Stadion des SV Babelsberg.
© imagoZoomansicht

Wie Oberstaatsanwalt Frank Winter am Montagvormittag bestätigte, führe die Staatsanwaltschaft in Neuruppin ein Verfahren wegen des Verdachts auf Manipulation berufssportlicher Wettbewerbe. Gegen wen sich der Verdacht konkret richtet, wollte Winter mit Verweis auf das laufende Verfahren nicht mitteilen.

Er habe bei seinen Kollegen der Staatsanwaltschaft Magdeburg beantragt, die Ermittlungen an sie abgeben zu können, sagte Winter. Derzeit werde geprüft, ob eine Zuständigkeit bestehe, hieß es am Montag von der Magdeburger Behörde.

Im Vorfeld der Partie des 18. Spieltags der Nordost-Staffel zwischen dem SV Babelsberg und Germania Halberstadt (3:1) am 30. November 2018 gab es einen Anfangsverdacht der unerlaubten Spielbeeinflussung. Beim Nordostdeutschen Fußball-Verband (NOFV) ging eine entsprechende Anzeige ein. Die Verdachtsmomente richteten sich gegen einzelne Verantwortliche Halberstadts. Diese sollen einigen Spielern Babelsbergs Geld geboten haben, damit diese sich während des Spiels auf dem Platz zurückhalten und "die Füße hochnehmen". Der NOFV nahm damals Ermittlungen auf. Im Visier stand unter anderem Halberstadts Sportlicher Leiter Andreas Petersen, der der Vater des Freiburger Torjägers Nils Petersen ist.

Staatsanwaltschaft Chemnitz: CFC meldete Gespräche mit Vermarkter

Und auch in einem anderen Fall wird die Staatsanwaltschaft Neuruppin ermitteln. Denn der Chemnitzer FC, mit 51 Punkten souveräner Tabellenführer der Nordost-Staffel, hat die Staatsanwaltschaft Chemnitz über Gespräche mit einem chinesischen Sportvermarkter informiert. Der CFC habe die Gespräche umgehend abgebrochen und neben der Chemnitzer Staatsanwaltschaft auch den NOFV informiert.

"Das Ermittlungsverfahren wurde an die Staatsanwaltschaft Neuruppin abgegeben, da diese Staatsanwaltschaft bereits wegen des Manipulationsverdachts beim Spiel Babelsberg gegen Halberstadt ermittelt und auch eine Schwerpunktzuständigkeit bei Korruptionsanzeigen vorliegt", sagte Oberstaatsanwältin Ingrid Burghart am Montag.

Über die genauen Inhalte der Gespräche zwischen den CFC-Verantwortlichen und den Vertretern des chinesischen Sportvermarkters machte Burghart keine Angaben. Stattdessen verwies sie für weitere Anfragen auf die Staatsanwaltschaft Neuruppin.

jer

 
Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Babelsberg 03
Gründungsdatum:10.12.1991
Mitglieder:1.450 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Sportverein Babelsberg 1903 e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 90
14482 Potsdam
Telefon: (03 31) 70 49 80
Telefax: (03 31) 70 49 825
Internet:http://www.babelsberg03.de/

Vereinsdaten

Vereinsname:Germania Halberstadt
Gründungsdatum:03.09.1997
Vereinsfarben:Schwarz-Rot-Weiß
Anschrift:Verein für Breitensport Germania Halberstadt e.V.
Spiegelsbergenweg 79
38820 Halberstadt
Telefon: (0 39 41) 58 44 33
Telefax: (0 39 41) 61 49 45
Internet:http://www.germaniahalberstadt.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine