Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.09.2018, 12:37

39-Jähriger unterschreibt bis 2020

Neuer Chefcoach: Wuppertal holt Alipour

Nur einen Tag nach der Trennung von Christian Britscho hat der Wuppertaler SV seinen neuen Cheftrainer präsentiert. Wie der Verein am Mittwoch bekanntgab, übernimmt Adrian Alipour mit sofortiger Wirkung den Regionalligisten. Der 39-Jährige kommt vom Oberligisten ASC Dortmund zum WSV und unterschrieb einen Vertrag bis 2020.

Adrian Alipour
Neuer Chefcoach in Wuppertal: Adrian Alipour wechselt vom ASC Dortmund zum WSV.
© imagoZoomansicht

Alipour ist in Wuppertal kein Unbekannter. Im Sommer 2016 arbeitete er bereits für kurze Zeit als Co-Trainer beim WSV. "Seit dem kurzen Intermezzo beim letzten Mal habe ich mit sehr vielen Menschen aus dem Verein und um den Verein herum Kontakt gehalten", wird Alipour in der entsprechenden Vereinsmitteilung zitiert. "Als die Anfrage kam, musste ich nicht lange überlegen. Ich freue mich sehr, dass es so kurzfristig geklappt hat."

Auch Sportdirektor Manuel Bölstler bedankte sich bei Alipours vorherigem Klub ASC Dortmund für "die kurzfristige und gute Abwicklung". Nach Informationen der "Ruhr Nachrichten" hatte Wuppertal bereits im Winter Interesse an Alipour gezeigt, der sich damals noch für einen Verbleib in Dortmund entschied. "Wir hatten ein klares Trainerprofil. Wir wollten einen jungen, hungrigen Trainer, der für die Chance, in der Regionalliga zu arbeiten, brennt. Adrian verkörpert die Grundtugenden, die uns als Verein wichtig sind", so Bölstler.

Alipour hospitierte nach seinem kurzen Engagement in Wuppertal im Trainerstab von Borussia Dortmund und coachte in den vergangenen beiden Jahren den ASC in der Oberliga Westfalen, wo er in der vergangenen Saison den dritten Platz erreichte. Bereits am Mittwochabend trifft er nun mit dem WSV im Landespokal Niederrhein auf den Kreisligisten SV Rees, am Sonntag sitzt Alipour beim Heimspiel gegen Alemannia Aachen erstmals in der Regionalliga West auf der Wuppertaler Bank.

Die Trennung von Britscho hatte Wuppertal zuvor damit begründet, dass dieser dem Verein nicht in Vollzeit zur Verfügung stehen konnte. Co-Trainer Pascal Bieler hingegen wird seinen Posten auch unter Alipour behalten.

mib

Tabellenrechner Regionalliga West
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

Vereinsdaten

Vereinsname:Wuppertaler SV
Gründungsdatum:08.07.1954
Vereinsfarben:Rot-Blau
Anschrift:Hubertusallee 4
42117 Wuppertal
Telefon: (02 02) 97 46 20
Telefax: (02 02) 97 46 22 9
Internet:http://www.wuppertalersv.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine