Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.03.2018, 18:37

FSV Frankfurt: Niederlage gegen Kickers Offenbach

Conrad: "Wissen, wie eng das ist"

Vor zwei Jahren wurde im Stadion am Bornheimer Hang noch Zweitliga-Fußball gespielt. Zwei Abstiege später findet sich der wirtschaftlich stark angeschlagene FSV Frankfurt im Abstiegskampf der Regionalliga Südwest wieder. Vier Punkte beträgt aktuell der Vorsprung auf die bei Platz 14 beginnende gefährliche Zone. Das jüngste 1:3 gegen Offenbach verschärfte die Sorgen des FSV. Cheftrainer Alexander Conrad gab sich allerdings trotzdem gelassen.

Alexander Conrad
Bestritt 57 Erst- und Zweitliga-Spiele für Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund, Hessen Kassel und den FSV Frankfurt: Alexander Conrad.
© picture allianceZoomansicht

Mit einem 6:1-Sieg gegen den VfB Stuttgart II hatte der FSV Frankfurt vor dem Duell mit den Kickers Offenbach einen kleinen Befreiungsschlag gelandet. Im Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten knüpfte das Conrad-Team aber nicht an die Leistung gegen die Schwaben an. Zwar kamen die Gastgeber nach der frühen Führung der Gäste zum 1:1-Ausgleich durch Vito Plut. Doch Offenbach unterstrich seine Ambitionen und spielte seine Klasse im weiteren Spielverlauf aus und gewannen schließlich mit 3:1. Seinen Spieler wollte Conrad aber keinen Vorwurf machen.

"Wir haben eben die Tore nicht gemacht, wobei ich meine Mannschaft bis zum Ende engagiert gesehen habe", lobte der gebürtige Frankfurter auf der Vereinswebsite. Offenbach habe es zwar clever "runtergespielt", doch Grund für Trübsal sah Conrad trotzdem nicht. Seine Mannschaft müsse "die Köpfe nicht hängen" lassen. "Wir hätten natürlich gerne einen Sieg mitgenommen, weil wir wissen, wie eng das hinten ist", räumte Conrad allerdings ein.

Ein Spiel mehr als die Verfolger

Nur vier Punkte trennen den FSV vom ersten Relegationsplatz. Abhängig vom Ausgang der Aufstiegsrunde und dem Abstieg aus der 3. Liga könnte sich der Zahl der Absteiger in der Regionalliga Südwest von drei feste auf sechs erhöhen. Der scheinbar sichere elfte Platz, den Frankfurt derzeit belegt, trügt auch deshalb, weil die Bornheimer ein Spiel mehr als Walldorf, Ulm und Worms bestritten haben.

pau

Tabellenrechner Regionalliga Südwest
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Conrad

Vorname:Alexander
Nachname:Conrad
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:FSV Frankfurt
Gründungsdatum:20.08.1899
Mitglieder:2.461 (01.07.2015)
Vereinsfarben:Schwarz-Blau
Anschrift:Richard-Herrmann-Platz 1
60386 Frankfurt am Main
Telefon: (0 69) 42 08 98 0
Telefax: (0 69) 42 08 98 29
E-Mail:info@fsv-frankfurt.de
Internet:http://www.fsv-frankfurt.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine