Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
21.12.2017, 17:23

Tyrala und Lappe sollen Säulen bleiben

Mainz II: Abmeldung der Bundesliga-Reserve kein Thema

Ein halbes Jahr nach dem Abstieg aus der 3. Liga überwintert die zweite Mannschaft des 1. FSV Mainz 05 mit sieben Punkten Rückstand auf die Aufstiegs-Relegationsplätze in der Regionalliga Südwest. Der Traum vom direkten Wiederaufstieg ist inzwischen in die Ferne gerückt. Stattdessen läuft die Kaderplanung für die Zukunft an. Eine Abmeldung des U 23 ist aber weiterhin kein Thema.

Sebastian Tyrala
Bestritt unter anderem 45 Erst- und Zweitliga-Spiele für Fürth, Osnabrück und Dortmund: Sebastian Tyrala.
© imagoZoomansicht

"Das wird sehr schwer, noch einmal zu attackieren", sagt U-23-Koordinator Manfred Lorenz zur Ausgangslage im Aufstiegsrennen der Mainzer, die aktuell 35 Zähler auf dem Konto haben. Der Rückstand auf den zweiten Rang, der zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 3. Liga berechtigt, ist zwar nur sieben Punkte entfernt, doch auch die Konkurrenz ist groß. Spitzenreiter Saarbrücken, der mit 52 Punkten seine Kreise zieht, scheint ohnehin schon enteilt.

Die Verantwortlichen befassen sich nun mit den personellen Planungen für die Zukunft. Konkret diskutiert wird eine Verjüngung des Kaders. Neue Spieler sollen vor allem aus dem eigenen Nachwuchs kommen und sich entwickeln können. Bestenfalls empfehlen sie sich damit für die erste Mannschaft. Von dort kam in der laufenden Spielzeit verletzungsbedingt wenig personelle Unterstützung. Mit Patrick Huth verabschiedet sich außerdem ein Offensivmann zum Stadt-Rivalen Schott Mainz. Umso wichtiger sind Torjäger Karl-Heinz Lappe (30) und Mittelfeldspieler Sebastian Tyrala (29). "Zwei Erfahrene braucht die Mannschaft", erklärt Lorenz die Bedeutung des Duos.

Zweite Mannschaft soll bestehen bleiben

Bei allen Gedankenspielen: Keine Option ist die wie bei anderen Bundesligisten, etwa in Leverkusen und Leipzig, vollzogene Abmeldung der zweiten Mannschaft. Lorenz verweist beispielhaft auf Bote Baku, genannt "Ridle", der seit der U 10 für den FSV spielt und inzwischen einen Profivertrag unterzeichnete. "Das halbe Jahr in der U 23 war für Ridle enorm wichtig", betont Lorenz, "der Sprung von der Jugend zu den Profis ist extrem groß."

pau/ts

Tabellenrechner Regionalliga Südwest
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Tyrala

Vorname:Sebastian
Nachname:Tyrala
Nation: Deutschland
  Polen
Verein:1. FSV Mainz 05 II
Geboren am:22.02.1988

weitere Infos zu Lappe

Vorname:Karl-Heinz
Nachname:Lappe
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05 II
Geboren am:14.09.1987

weitere Infos zu Ri. Baku

Vorname:Ridle
Nachname:Baku
Nation: Deutschland
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:08.04.1998

weitere Infos zu P. Huth

Vorname:Patrick
Nachname:Huth
Nation: Deutschland
Verein:TSV Schott Mainz
Geboren am:25.07.1995

weitere Infos zu Kunert

Vorname:Dirk
Nachname:Kunert
Nation: Deutschland


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine