Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
07.07.2016, 18:15

Heidelberger kommt aus Nöttingen und folgt auf Kocak

Dais neuer Chefcoach in Mannheim

Der SV Waldhof Mannheim ist nur wenige Tage nach dem Abgang seines Cheftrainers Kenan Kocak zum Zweitligisten Sandhausen auf der Suche nach einem Nachfolger fündig geworden. Von Regionalligaaufsteiger FC Nöttingen kommt der 52-jährige Gerd Dais.

Gerd Dais
Gerd Dais übernimmt beim SV Waldhof Mannheim das Traineramt.
© imagoZoomansicht

Nachdem Kocak Anfang Juli bekannt gegeben hatte, zur neuen Saison beim Zweitligisten Sandhausen auf der Trainerbank sitzen zu wollen, hatte Mannheims Sportvorstand Klaus Hafner noch erklärt, sich auf der Suche nach einem Nachfolger "bewusst Zeit nehmen" und den neuen Coach mit "gebührender Sorgfalt" suchen zu wollen. Nun hat der Verein nur wenige Tage später schon einen Vollzug vermeldet und mit Dais einen Regionalliga-erfahrenen Trainer unter Vertrag genommen.

"Wir freuen uns, mit Gerd Dais einen Trainer gefunden zu haben, der auch aufgrund seiner Vergangenheit hervorragend zum SV Waldhof passt. Gemeinsam mit ihm wollen wir die erfolgreiche Entwicklung des SVW auch zukünftig weiter fortführen", freut sich Hafner auf der Vereinswebsite über seinen neuen Coach, der als Spieler in der Jugend beim VfR Mannheim ausgebildet, zwischen 1987 und 1992 in 128 Spielen in der Bundesliga, 2. Liga und im DFB-Pokal für Waldhof Mannheim aufgelaufen war.

"Ich freue mich darauf, mit der Mannschaft zu arbeiten. Wir werden uns sicher schnell aneinander gewöhnen und gemeinsam anpacken und arbeiten", kommentiert Dais seinen neuen Job, ist sich aber auch dessen bewusst, dass die Erwartungen in seinem neuen Verein entsprechend groß sein werden: "Ich weiß um die große Herausforderung, die diese Aufgabe mit sich bringt und die durch den so knapp verpassten Aufstieg natürlich noch einmal schwerer wird."

Bange sei ihm dabei aber nicht. Warum auch? Schließlich bewies der gebürtige Heidelberger schon mehrmals, dass er sich mit dem Aufstiegskampf auskennt. Mit dem SV Sandhausen stieg er 2007 zunächst von der Ober- in die Regionalliga auf und schaffte 2012 gar den nicht für möglich gehaltenen Aufstieg ins Fußball-Unterhaus. Auch den FC Nöttingen führte er zuletzt von der fünften in die nächsthöhere Spielklasse.

Beim SVW, der in der letzten Saison Meister in der Regionalliga Südwest wurde, dann aber in der Aufstiegsrunde an den Sportfreunden aus Lotte (0:0, 0:2)scheiterte, würde man Dais sicherlich einen weiteren Aufstieg gönnen.

kon

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Dais

Vorname:Gerd
Nachname:Dais
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Waldhof Mannheim
Gründungsdatum:11.04.1907
Vereinsfarben:Blau-Schwarz
Anschrift:Sportverein Waldhof Mannheim 1907 e.V.
Alsenweg
68305 Mannheim
Telefon: (06 21) 76 41 50
Telefax: (06 21) 76 41 50
Internet:http://www.waldhof-mannheim.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine