Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.12.2015, 16:15

Halberstadt weiter auf Trainersuche

Herceg ist ein Kandidat für die Germania

In den letzten Wochen stand die Germania eher durch die Suche nach einem neuen Trainer im Mittelpunkt als durch sportliche Leistung. Dieser Umstand machte es nicht leichter, sich auf den Klas­senerhalt zu konzentrieren. Zumin­dest klärte sich die Frage nach dem in Halberstadt sehr geschätzten Ex-Germania-Coach Andreas Pe­tersen. Und der Nordost-Regionalligist präsentierte einen neuen Kandidaten.

Adis Herceg
Stellte sich als Trainer-Kandidat bei Germania Halberstadt vor: Adis Herceg.
© imagoZoomansicht

Petersen wird seinen Vertrag bis 2016 in Neustrelitz erfüllen und steht Halberstadt vorerst nicht zur Verfügung. Unter der Woche prä­sentierte die Germania derweil bereits einen neuen Kandidaten: Adis Herceg (37), der in der Vorsai­son bei Südwest-Regionalligist SVN Zweibrücken arbeitete.

Für einige Aufregung sorgte in diesem Zusammenhang die Abwesenheit des Sportlichen Leiters Stephan Grabinski, als sich Herceg in Halberstadt vorstellte. Grabinski engagiert sich ehrenamtlich für den Klub in dieser Position und konnte aufgrund beruflicher Verpflichtun­gen den Termin nicht wahrnehmen. Dass dies erneut zur Unruhe von außen führte, empörte Präsident Olaf Herbst. "Wir wollten mit der Vorstellung eines potenziellen Trai­nerkandidaten bewusst an die Öf­fentlichkeit gehen, um für Transpa­renz zu sorgen. Umso erstaunlicher war für mich die Reaktion darauf", so Herbst. Auch Grabinski resü­mierte: "Wir sind eine geschlossene Einheit."

Gegen Jena hatte sich Ger­mania Halberstadt am Sonntag trotz 0:1-Niederlage im Vergleich zu den Vorwochen deutlich verbessert gezeigt. Die störenden Neben­geräusche sollten nun langsam verstummen. Mit dem sehr guten, geschlossenen Auftreten der Mannschaft sollte der Wille zum Klassenerhalt zurück­gekehrt sein. Nur unter welchem Trainer er gelingen soll, ist in Hal­berstadt weiterhin offen.

Steffi von Bargen

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
09.12.15
 
Seite versenden
zum Thema