Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.07.2015, 14:44

Aufsteiger absolvierte Trainingslager in Willingen

Neues Trio für Rot Weiss Ahlen

Von Donnerstag bis Sonntag weilte das Team von Marco Antwerpen im Trainingslager in Willingen. Die Grundlage für die kommende Saison ist gelegt, nun geht der Blick Richtung Saisonauftakt. Am ersten Spieltag trifft Ahlen auf Alemannia Aachen. Unterdessen wurden drei Probespieler mit Einjahresverträgen ausgestattet, zwei weitere Testspieler müssen sich erst noch bewähren.

Julian Wolff, Jan Klauke, Gianluca Marzullo (v.l.n.r.)
Drei Neuzugänge für Ahlen: Julian Wolff, Jan Klauke, Gianluca Marzullo (v.l.n.r.)
© imagoZoomansicht

Am Sonntag beendete das Antwerpen-Team den "Aktivurlaub" in Willingen. Seit mehreren Jahren bereiten sich die Ahlener im Sauerland auf die anstehende Spielzeit vor. Doch dieses Mal sorgte der Manager für ein Novum während des Trainingslagers: Joachim Krug durfte einen Tag lang wieder taktische Einheiten mit dem Ball leiten. "Von montags bis freitags der schönste Job der Welt", schwärmt er. "Aber die Aufregung am Sonntag brauche ich nicht mehr."

Da es aber nun mal nicht ohne Spieltag geht, übernahm anschließend wieder Trainer Antwerpen das Ruder. Dieser konnte ab dem zweiten Trainingstag in Willingen auch wieder auf die Nachrücker Rouven Meschede, Daniel Schaffer, Arne Kampe und Damir Ivancicevic bauen. Das Quartett musste am ersten Tag passen. "Wir sind zum ersten Mal mit 18 Spielern in Willingen, die Anspannung wächst, es ist richtig Zug drin", urteilte Krug. "Die wollen! Das merkt man." Auch die angeschlagenen Sebastian Stroemer (Knie) und Timo Achenbach (Außenband) mischten unter den Aktiven mit. Das Testspiel im Rahmen des Trainingslagers gegen den Landesligisten FC Remscheid konnte das Antwerpen-Team souverän mit 7:0 für sich entscheiden.

Drei Neue für Ahlen

Den Ahlenern haben sich drei weitere Spieler angeschlossen. Jan Klauke, Julian Wolff und Gianluca Marzullo konnten allesamt als Testspieler überzeugen und erhielten daraufhin Einjahresverträge. Jan Klauke wechselt von Schwarz-Weiß Essen ins Münsterland. Klauke absolvierte für die Essener zehn Spiele und wird die Abwehr unterstützen. Der Arbeitsbereich von Julian Wolff ist die Innenverteidigung. Der 23-Jährige, der 14 Jahre für den VfL Bochum spielte, war zuletzt für die U 23 von Schalke 04 aktiv. Für die Königsblauen bestritt er 2014/15 29 Spiele. Der Deutsch-Italiener Gianluca Marzullo wechselt vom 1. FC Lok Leipzig zu den Rot-Weissen. Marzullo kennt sich in der Region bereits aus: Er stammt aus der Jugend von Arminia Bielefeld. "Alle drei werden uns in der neuen Saison weiterhelfen", so Krug. "Es sind drei junge Spieler mit Perspektive, die aber allesamt schon viel Erfahrung mitbringen."

Dazu buhlen derzeit zwei weitere Testspieler um die Aufmerksamkeit des Trainers: Zum einen Rückkehrer Cihad Kücükyagci (21, Abwehr), der von der Ahlener A-Jugend nach Wiedenbrück gewechselt war, sich dort aber nicht durchsetzen konnte, zum anderen der puerto-ricanische Nationalspieler Deniz Bozkurt (21).

kon / Uwe Gehrmann

Tabellenrechner Regionalliga West
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Wolff

Vorname:Julian
Nachname:Wolff
Nation: Deutschland
Verein:SV Rödinghausen
Geboren am:30.03.1992

weitere Infos zu Klauke

Vorname:Jan
Nachname:Klauke
Nation: Deutschland
Verein:Preußen Münster II
Geboren am:24.05.1994

weitere Infos zu Marzullo

Vorname:Gianluca
Nachname:Marzullo
Nation: Deutschland
Verein:Westfalia Herne
Geboren am:04.01.1991

Vereinsdaten

Vereinsname:Rot Weiss Ahlen
Gründungsdatum:01.06.1996
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:August-Kirchner-Straße 14
59229 Ahlen
Telefon: (0 23 82) 7 66 53 96
Telefax: (0 23 82) 7 68 24 27
Internet:http://www.rwahlen.de/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine