Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.12.2014, 16:51

Babelsbergs Coach spricht über den Aufschwung

Efe: "Ich möchte etwas aufbauen"

Nachdem Babelsberg dem Abstieg in der vergangenen Spielzeit nur knapp entging, schöpft man in dieser Saison neuen Mut. Trotz einer 1:2-Pleite gegen den FSV Zwickau am Samstag liegt man weiterhin im gesicherten Mittelfeld in der Regionalliga Nordost. Allerdings verlor das Team von Trainer Cem Efe den Anschluss nach ganz oben. Im Interview spricht Efe über die erste Heimniederlage am Samstag, die veränderte Situation und Aufstiegsambitionen.

Akribische Arbeit an der Seitenlinie: Babelsbergs Trainer Cem Efe
Akribische Arbeit an der Seitenlinie: Babelsbergs Trainer Cem Efe
© imagoZoomansicht

kicker: Neun Pflichtspiele blieb der SV 03 vorher ungeschlagen. Was lief bei der ersten Heimniederlage der Saison gegen Zwickau schief?

Cem Efe: Wir haben den Gegner eingeladen und uns selber geschlagen. Der Treffer zum 0:1 darf so nach einem Standard nicht fallen, und vor dem 0:2 darf Miroslav Hecko seinen Gegenspieler im Rücken nicht weglaufen lassen.

kicker: Auch der Torhüter sah bei beiden Gegentoren nicht gut aus.

Efe: Der bisher überzeugend aufgetretene Marvin Gladrow hat mit zwei Patzern sicher seinen Teil zu der Niederlage beigetragen.

kicker: Trotzdem wollen Sie mit Ihrer Mannschaft nicht streng ins Gericht gehen.

Efe: Ich mache meiner Elf keinen Vorwurf. Wir haben nach dem 0:2-Rückstand schneller und risikoreicher gespielt. So konnten wir viel Druck aufbauen und hätten mit mehr Raffinesse fast noch den Ausgleich geschafft. Allerdings muss man auch sagen, dass die Zwickauer sehr clever aufgetreten sind. Sie haben den Vorsprung routiniert über die Runden gebracht. Wir hatten keine echte Torchance mehr. Oft hat der entscheidende letzte Pass in die Spitze gefehlt.

kicker: Was hat sich in diesem Jahr gegenüber der vorigen Saison verändert?

Efe: Vor der letzten Saison hatten wir nur zwei Wochen Zeit, den Kader zusammenzustellen. Nach der schlechten zweiten Halbserie wären wir dann auch beinahe abgestiegen. Jetzt hatten wir die Ruhe, die Mannschaft sinnvoll zu ergänzen. Die Neuen wie Christian Schönwälder, Bilal Cubukcu, Leon Hellwig oder Ugurtan Cepni haben die Truppe vorangebracht. Sie tritt nicht mehr so naiv auf, ist weniger ausrechenbar und auch dank verschiedener Trainingsformen gewachsen. Die Typen passen einfach zueinander und präsentieren sich stabil. Spielerisch gehören wir neben dem 1. FC Magdeburg, der Zweiten von Union Berlin und dem Berliner AK bereits zu den besten Teams der Liga.

Die Bäume wachsen nicht in den Himmel.Trainer Cem Efe möchte seine Mannschaft schrittweise weiterentwickeln.

kicker: Wohin soll der Aufschwung in der Zukunft führen?

Efe: Die Bäume wachsen nicht in den Himmel. Zunächst streben wir in diesem Spieljahr einen Platz im Mittelfeld an. Die Mannschaft muss jetzt weiter wachsen. Es fehlen noch Kleinigkeiten und Automatismen. Wenn der Verein will, werden wir weiter vorangehen. Ich möchte weiter etwas aufbauen. Für das Reifen sind mindestens zwei bis drei Jahre erforderlich. Die Zwickauer sind ein gutes Beispiel, machen es uns gerade vor, wie sich eine Mannschaft entwickeln kann.

kicker: Sind Planungen im Gange, den Kader weiter zu ergänzen?

Efe: Ja, wir halten immer die Augen offen. Speziell suchen wir noch einen Außenbahnspieler sowie einen Verteidiger. Darüber hinaus wollen wir noch einen echten Goalgetter verpflichten. Doch den zu finden wird schwierig werden. Da sind wir sicher nicht die Einzigen, die suchen.

Interview: Detlef Braune

Tabellenrechner Regionalliga Nordost
01.12.14
 

Weitere News und Hintergründe

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Efe

Vorname:Cem
Nachname:Efe
Nation: Deutschland
Verein:SV Babelsberg 03

Vereinsdaten

Vereinsname:SV Babelsberg 03
Gründungsdatum:10.12.1991
Mitglieder:850 (30.06.2011)
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Sportverein Babelsberg 1903 e.V.
Karl-Liebknecht-Straße 90
14482 Potsdam
Telefon: (03 31) 70 49 80
Telefax: (03 31) 70 49 825
Internet:http://www.babelsberg03.de/