Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
07.06.2014, 20:27

Entscheidungen im Norden und im Süden

Der VfB Lübeck feiert den Aufstieg in die Regionalliga

Der VfB Lübeck und die FT Braunschweig werden in der Spielzeit 2014/15 in der Regionalliga Nord spielen. Denn diese beiden Teams setzten sich in der Dreier-Aufstiegsrunde durch, an deren Ende der Bremer SV mit leeren Händen dasteht. In Bayern steigt Rosenheim ab, Schweinfurt bleibt drin.

Denny Skwierczynski
Verdiente Siegerdusche: Lübecks Trainer Denny Skwierczynski wird von den Fans mit Bier übergossen.
© imagoZoomansicht

Nachdem der VfB bereits das erste Spiel gegen Braunschweig mit 5:1 für sich entschieden hatte, gab es nun im Duell gegen Bremen einen 4:3-Sieg. Marheineke (11./Foulelfmeter) und Kmiec per Eigentor (25.) hatten die Lübecker mit 2:0 in Führung gebracht, Kurkiewicz (36.) und Gül (51.) glichen aus. Nur fünf Minuten später schlug Arslan für den VfB zurück, Koth machte in der Schlussphase per Foulelfmeter alles klar (89.). Uluisiks Treffer war dann nur noch Ergebniskosmetik (90.).

Damit kehrt der VfB nach dem Zwangsabstieg wegen finanzieller Probleme direkt in die Regionalliga zurück. Die Schleswig-Holstein-Liga hatte sich als mindestens eine Nummer zu klein erwiesen für dasTeam von Trainer Denny Skwierczynski. In 34 Spielen gab es 31 Siege und drei Remis. Mit 36 Punkten Vorsprung und einer Tordifferenz von plus 99 wurde die Meisterschaft souverän eingefahren. Der Bremer SV muss unterdessen weiter in der Bremen-Liga kicken.

Im Süden hat sich der 1. FC Schweinfurt gegen den TSV 1860 Rosenheim klar durchgesetzt. Die Unterfranken, die in der Regionalliga Bayern auf Platz 16 abschlossen, hatten das Hinspiel gegen die einen Rang besser postierten Oberbayern bereits mit 1:0 gewonnen und ließen im Rückspiel vor eigenem Publikum nichts mehr anbrennen. Marino Müller (23./46.) und Steffen Krautschneider (30./49.) sorgten früh für klare Verhältnisse, dem Ehrentreffer von Georg Lenz (89.) ließ Simon Häcker in der Schlussminute sogar noch das 5:1 folgen. Damit bleiben die "Schnüdel" viertklassig, Rosenheim muss den bitteren Weg in die Bayernliga antreten.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Livescores Live

TV Programm

Zeit Sender Sendung
15:50 SDTV Huddersfield Town - Bristol City
 
16:30 MDR Sport im Osten
 
17:15 BR3 Blickpunkt Sport
 
17:30 SKYS1 Golf: European Tour
 
17:30 SKYBU Live Fußball: Bundesliga
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun