Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
29.05.2012, 12:10

Köln: Mit dem Top-Torjäger in Liga vier

Wunderlich will bei Viktoria bleiben

Mike Wunderlich will mit Viktoria Köln in die Regionalliga gehen. Der Mittelfeldspieler ist vom Zweitligisten FSV Frankfurt an die Kölner ausgeliehen und möchte beim Viertligaaufsteiger bleiben. Allerdings müssen sich die Vereine noch einigen. In der Hinrunde der Saison 2010/11 hatte der kicker Wunderlich noch zum besten offensiven Mittelfeldspieler der 2. Liga gewählt. Ein Burn-out-Syndrom veranlasste ihn jedoch dazu, zu seinem Heimatverein zurückzugehen.

Mike Wunderlich
Aufstiegsgarant: Mike Wunderlich erzielte für Viktoria in der NRW-Liga 31 Treffer.
© imagoZoomansicht

Der 26-Jährige einigte sich mit der Viktoria am Sonntag auf ein Engagement in der kommenden Saison. In Frankfurt besitzt er noch einen Vertrag bis 2013. Allerdings müssen sich die Vereine über die Ablösemodalitäten noch einigen.

"Ich bin froh, diese Entscheidung getroffen zu haben und möchte den erfolgreichen Weg des FC Viktoria weiter aktiv mit gestalten", betonte der Kapitän. Laut Vereinshomepage lagen ihm auch Angebote höherklassiger Vereine vor. Nach Informationen der Zeitung "Aachener Nachrichten" war Zweitligaabsteiger Alemannia Aachen an einer Verpflichtung interessiert.

Dass sich Wunderlich trotzdem für Köln entschied, begründete er wie folgt: "Die Fans und vor allem die Förderer von Viktoria Köln haben mich immer tatkräftig unterstützt. Dafür bin ich ihnen persönlich sehr dankbar."

Burn-out-Syndrom bremst Zweitligakarriere

Nachdem bei ihm ein Burn-out-Syndrom diagnostiziert worden war, kehrte Wunderlich im Sommer 2011 aus Frankfurt auf Leihbasis zu seinem Heimatverein zurück. In der Winterpause kam er kurz zum FSV zurück, erlitt jedoch einen Rückschlag und ging wiederum zurück zur Viktoria.

Insgesamt absolvierte Wunderlich für den FSV 28 Zweitligapartien (kicker-Notenschnitt 3,30), wobei ihm fünf Treffer gelangen. Am 27. Dezember 2010 schrieb er kicker über den Spielmacher: "Er ist so etwas wie der Shinji Kagawa der 2. Liga" und wählte den Mittelfeldakteur kurz darauf in der Rangliste des deutschen Fußballs in der Kategorie "Mittelfeld offensiv" auf Platz eins in der 2. Liga: "herausragend".

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Scholz

Vorname:Heiko
Nachname:Scholz
Nation: Deutschland

weitere Infos zu Wunderlich

Vorname:Mike
Nachname:Wunderlich
Nation: Deutschland
Verein:FC Viktoria Köln
Geboren am:25.03.1986


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine