Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
24.04.2010, 13:25

Weiden: Mischa Welm bleibt

Güttler wird neuer Chef-Coach

Süd-Regionalligist SpVgg Weiden bastelt weiter am Kader für die Spielzeit 2010/11, den dann Günter Güttler verantwortlich betreuen wird. Defensiv-Spezialist Mischa Welm hat seinen Vertrag um ein weiteres Jahr verlängert. Er ist damit nach Sebastian Szikal, Sokol Kacani und Michael Plänitz bereits der vierte Akteur, den die Spielvereinigung über das Saisonende hinaus an sich binden konnte.

Mischa Welm (SpVgg Weiden)
Verlängerte um ein Jahr in Weiden: Verteidiger Mischa Welm.
© imagoZoomansicht

"Ich fühle mich wohl bei der SpVgg. Hier wächst etwas zusammen. Ich traue uns in der nächsten Saison zu, dass wir ganz vorne mitspielen", äußerte sich Welm nach der Vertragsunterzeichnung.

"Wir freuen uns, dass er für die SpVgg Weiden weiter spielt", sagte Weidens Sportlicher Leiter Reinhold Schlecht in einer Pressemitteilung.

Welm war im letzten Herbst von Union Berlin zum Tabellenachten der Regionalliga Süd gewechselt und hat seitdem 15 Partien für den Aufsteiger bestritten.

Güttler übernimmt das Zepter

Neu auf der Kommandobrücke der SpVgg: Günter Güttler wird Weidener Chefcoach.
Neu auf der Kommandobrücke der SpVgg: Günter Güttler wird Weidener Chefcoach.
© imagoZoomansicht

Günter Güttler wurde am Samstag als neuer Chef-Coach am Wasserwerk vorgestellt. Miloslav Janovsky, der das Regionalliga-Team nach dem Weggang von Gino Lettieri führte, soll der Mannschaft als Co- und Konditions-Trainer erhalten bleiben.

Ex-Bundesligaspieler Güttler beginnt am 1. Juli mit seiner Arbeit, sein Vertrag läuft vorerst bis zum 30. Juni 2012 mit einer Option auf Verlängerung im Falle eines Aufstiegs in die 3. Liga.

"Wir sind der Meinung, dass wir mit Günter Güttler einen absolut fachkundigen und hochqualifizierten Trainer gefunden haben", sagte Ex-Präsident Michael Fritsch, der den Transfer in seiner Amtszeit noch eingefädelt hatte, bei der Pressekonferenz. Vize-Präsident Hannes Beer ergänzte, dass Güttler auch menschlich perfekt zur SpVgg passe. Güttler selbst, zuletzt in Burghausen tätig, sagte zu seinen Zielen mit der SpVgg Weiden: "Wir haben hier ein sehr gutes Konzept, das mittelfristig den Weg in die 3. Liga ebnen soll."

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Facebook

Schlagzeilen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

Livescores Live

  Heim   Gast Erg.
13.11. 18:00 - -:- (0:0)
 
13.11. 19:00 - -:- (0:0)
 
13.11. 20:00 - -:- (-:-)
 
13.11. 21:00 - -:- (-:-)
 
13.11. 23:00 - -:- (-:-)
 
14.11. 12:00 - -:- (-:-)
 
14.11. 12:30 - -:- (-:-)
 
14.11. 13:00 - -:- (-:-)
 
14.11. 14:00 - -:- (-:-)
 
- -:- (-:-)
 

TV Programm

Zeit Sender Sendung
19:15 EURO Horse Excellence
 
19:30 SDTV scooore! Liga NOS
 
19:40 EURO Nachrichten
 
19:45 EURO Snooker
 
20:00 SDTV Transfermarkt TV
 

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine