Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

17.09., 23:54
"Die Monate bis zum Jahresende werden unglaublich schwer für uns", glaubt Bundestrainer Joachim Löw.

Löw: "Der Titel ist für mich eine Befriedigung"

Europas Nationaltrainer weilten auf Einladung von FIFA und UEFA in St. Petersburg, um dort die WM Revue passieren zu lassen. Darunter auch Weltmeister-Trainer Joachim Löw, der sich am Rande des Kongresses mit dem kicker zum Interview traf. Der 54-Jährige erläuterte dabei die Gründe für den Triumph der deutschen Mannschaft, blickte zugleich in die nahe Zukunft und zeigte kein Verständnis für Kritik von Seiten der Klubs, die über müde Spieler klagen.

Weitere Meldungen
Ausgezeichnet: Miroslav Klose erhielt den Integrationspreis "Goldene Victoria".

Stürmer erhält Integrationspreis "Goldene Victoria"

Angela Merkel ehrt Miroslav Klose
Weltmeistertrainer Joachim Löw

Freiburg: Ins Goldene Buch der Stadt eingetragen

Löw lässt sich in der Heimat feiern
Mario Götze und Thomas Müller (v.l.)

Deutschland-Schottland: Die Nationalelf in der Einzelkritik

Einzelkritik: Starker Müller, schwacher Götze
Bastian Schweinsteiger gegen Lionel Messi

Ausstellungsstück im Deutschen Fußball-Museum

Schweinsteigers Schuhe kommen ins Museum

- Anzeige -
- Anzeige -
kicker.tv Video-Quiz
01.09., 10:56
Weltmeisterliche Emotionen im kicker.tv Video-Quiz!
Wie gut kennen Sie sich aus? Testen Sie ihr Wissen im kicker.tv Video-Quiz!

Genießen Sie die weltmeisterlichen Emotionen und zeigen Sie, wie viel WM-Knowhow denn noch übrig ist. Genießen Sie die tollen Bilder und machen Sie den Test im kicker.tv Video-Quiz!


08.09., 17:25
Marco Reus
Nicht schon wieder! Marco Reus verletzte sich gegen Schottland am Sprunggelenk.

Marco Reus muss erneut pausieren. Wie genauere Untersuchungen am Montag ergaben, zog sich der Mittelfeldspieler beim 2:1-Erfolg der deutschen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation gegen Schottland in Dortmund am Sonntagabend im linken Sprunggelenk einen Außenbandteilriss sowie eine Dehnung der Fußwurzelbänder zu. Sein Verein Borussia Dortmund geht von einer vierwöchigen Reha aus.  zum Video

08.09., 15:23
Vertragsunterschrift: Thomas Schneider (re.) mit Wolfgang Niersbach (li.) und Oliver Bierhoff.
Vertragsunterschrift: Thomas Schneider (re.) mit Wolfgang Niersbach (li.) und Oliver Bierhoff.

Beim Auftakt in die Qualifikation zur Europameisterschaft in Frankreich 2016 gegen Schottland (2:1) musste Joachim Löw noch ohne Co-Trainer auskommen, seit Montag kann der Bundestrainer auf Thomas Schneider zurückgreifen. Der Ex-Coach des VfB Stuttgart hat seine Unterschrift unter den Vertrag gesetzt und ist damit auch offiziell Nachfolger von Hansi Flick, der künftig als Sportdirektor beim DFB fungiert.

08.09., 11:29
Lukas Podolski (re.)
Musste gegen Schottland lange auf seinen Einsatz warten: Lukas Podolski (re.).

"Pflicht erfüllt", hieß es aus dem Munde etlicher Nationalspieler nach dem letztlich glanzlosen Dreier in einer spannenden Partie zum Auftakt der EM-Qualifikation gegen Schottland (2:1). Nur wenig beitragen zur Pflichterfüllung des Weltmeisters durfte Lukas Podolski, in der Neuauflage des WM-Endspiels gegen Argentinien (2:4) in Hälfte zwei noch Kapitän. Der Offensivspieler ist nur noch Teilzeitkraft. Doch das Selbstbewusstsein des 29-Jährigen ist ungebrochen.

08.09., 00:19
Intensives Duell: Lukas Podolski im Zweikampf mit Schottlands Steven Whittaker (re.).
Intensives Duell: Lukas Podolski im Zweikampf mit Schottlands Steven Whittaker (re.).

Die Griechen starteten mit einer Heimniederlage gegen Rumänien, die Portugiesen blamierten sich gar gleichfalls auf heimischem Boden gegen Albanien: Zwei Beispiele, die zum Start dieser EM-Qualifikation belegen, wie schwer sich mancher WM-Teilnehmer mit der Rückkehr in den Pflichtspiel-Alltag tut. Das galt am Sonntag auch für den Weltmeister, doch immerhin hielt sich die deutsche Mannschaft gegen Schottland mit dem glanzlosen 2:1-Arbeitssieg schadlos.

29.08., 11:04
Zurück im Nationaldress: Angreifer Mario Gomez.
Zurück im Nationaldress: Angreifer Mario Gomez.

Am Mittwochabend kommt es zur Neuauflage des WM-Endspiels zwischen Deutschland und Argentinien. Bundestrainer Joachim Löw hat den Kader für den Klassiker sowie das erste Spiel im Rahmen der Qualifikation für die EM 2016 in Frankreich am 7. September gegen Schottland nominiert. Der Coach setzt dabei auf 18 Weltmeister plus Mario Gomez, Marco Reus und Antonio Rüdiger.

29.08., 13:49
Muss auf den Test in Israel vorerst verzichten: Bundestrainer Joachim Löw.
Muss auf den Test in Israel vorerst verzichten: Bundestrainer Joachim Löw.

Am 25. März 2015 hätte die deutsche Nationalmannschaft zu einem Testländerspiel in Israel antreten sollen. Die Partie findet nun auf Wunsch des israelischen Fußball-Verbandes (IFA) nicht statt. Der DFB hat der Bitte zur Absage zugestimmt. Hintergrund sind laut DFB "Terminverschiebungen, die sich durch die jüngsten Entwicklungen im Nahost-Konflikt und den damit verbundenen Sicherheitsrisiken ergeben haben".

29.08., 09:20
Heraus aus dem Schatten von Joachim Löw: der neue DFB-Sportdirektor Hansi Flick.
Heraus aus dem Schatten von Joachim Löw: der neue DFB-Sportdirektor Hansi Flick.

Die Ära Hansi Flick als Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft fand mit dem WM-Titel 2014 ihren Höhepunkt - und gleichzeitig ihren Abschluss. Ab kommenden Montag tritt der 49-Jährige offiziell die Nachfolge von Robin Dutt als DFB-Sportdirektor an. Ambitionierte Ziele hat er sich bis zum Ende seines Fünfjahresvertrags zur Genüge gesteckt, zudem zwei Ex-Nationalspieler zurückgeholt und den U-Bereich mit zwei Koordinatoren versehen.

15.08., 16:34
Gerardo Martino
Will den Kurs seines Vorgängers fortsetzen: Gerardo Martino.

Argentinien wird mit seinem kompletten WM-Kader zur Neuauflage des WM-Finales am 3. September (20.45 Uhr) in Düsseldorf gegen Deutschland anreisen. Das gab Gerardo Martino, der neue Trainer der Albiceleste, am Freitag bekannt.

14.08., 13:02
Thront weiter an der Spitze der Weltrangliste: Die deutsche Fußballnationalmannschaft.
Thront weiter an der Spitze der Weltrangliste: Die deutsche Fußballnationalmannschaft.

Die deutsche Nationalmannschaft hat auch ohne Spiel die Spitze in der FIFA-Weltrangliste verteidigt. In dem am Donnerstag veröffentlichten August-Ranking führt der Weltmeister weiter vor WM-Finalist Argentinien und baute seinen Vorsprung sogar leicht aus. Spanien und WM-Überraschung Costa Rica kletterten nach oben, während die USA an Boden verlor.

17.07., 16:51
Joachim Löw
Großes Lob vom Trainerkollegen: Bundestrainer Joachim Löw, hier beim Empfang der WM-Helden in Berlin.

Nach Einschätzung von Welttrainer Jupp Heynckes lag Bundestrainer Joachim Löw mit seiner WM-Strategie von Anfang an auf der Ideallinie. Ob Philipp Lahms Rolle oder der Umgang mit Miroslav Klose und Per Mertesacker - Löw habe alles richtig gemacht.

14.07., 23:25
Miroslav Klose
Ein Kuss mit Folgen? Miroslav Klose denkt nach dem Titel über das Aus im DFB-Team nach.

"Ich habe schon öfter betont, dass ich meinen Kadaver noch ein bisschen rumschleppe. Wie lange es tatsächlich noch ist, entscheide ich dann spontan." Das sagte Miroslav Klose vor dem WM-Finale gegen Argentinien, das die DFB-Auswahl 1:0 n.V. gewann. WM-Rekord-Torjäger, Weltmeister - aber auch schon 36 Jahre alt. Folgt nun das Ende im DFB-Team? Klose wollte sich nach dem Triumph noch nicht festlegen, von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach erhielt er aber schon einmal ein Angebot.

14.07., 12:07
Joachim Löw jubelt nach dem WM-Finale gegen Argentinien
"Ding der Unmöglichkeit"? Bundestrainer Joachim Löw zeigt nach dem WM-Finale die Siegerfaust.

Seit dem EM-Halbfinale gegen Italien sah sich Bundestrainer Joachim Löw Hindernissen aller Art ausgesetzt, die Schar der Kritiker wuchs monatlich. Jetzt ist er Weltmeister - weil er die richtigen Lehren zog, eine beeindruckende Einheit formte und sich von seinen Idealen verabschiedete. Seine Zukunft lässt er trotzdem vorerst offen.

28.06., 19:25
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach am Samstag im Campo Bahia
Sieht im Test in Israel ein "klares Signal für den Zusammenhalt der Länder": Wolfgang Niersbach.

Deutschland und Israel feiern kommendes Jahr die Aufnahme der diplomatischen Beziehungen beider Länder vor 50 Jahren. Und die deutsche Nationalmannschaft feiert mit: Ihr erstes Länderspiel 2015 wird sie am 25. März in Israel bestreiten.


- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
 

Schlagzeilen

- Anzeige -

UEFA-5-Jahreswertung

UEFA-5-Jahreswertung
Deutschland nun klar vor Italien.

UEFA-5-Jahreswertung

- Anzeige -

Livescores

- Anzeige -
   
- Anzeige -

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: West Ham vs. Liverpool 3-1 von: RedKano - 21.09.14, 10:05 - 0 mal gelesen
Re (2): Lex Buyern von: Blaubarschbube - 21.09.14, 09:38 - 11 mal gelesen

TV Programm

Zeit Sender Sendung
10:15 SDTV FC Millwall - Nottingham Forest
 
10:30 SKYS2 Fußball: UEFA Champions League
 
10:30 EURO Motorsport
 
11:00 SKYS1 Formel 1: Großer Preis von Singapur
 
11:20 SDTV ZSKA Moskau - Lokomotiv Moskau
 
- Anzeige -

- Anzeige -