Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
- Anzeige -

Italien

 - 

Deutschland

 
Italien

0:2 (0:2)

Deutschland
Seite versenden

Spielinfos

Anstoß: Mi. 21.06.1995 00:00, Testspiel - Nationalteams Freundschaftsspiele
Italien   Deutschland
BILANZ
11 Siege 7
6 Unentschieden 6
7 Niederlagen 11
14
12
10
8
6
4
2
2
4
6
8
10
12
14
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gesamt
Heim
Auswärts

ItalienItalien - Vereinsnews

Italien will mit Nationaltrainer Conte verlängern
Der italienische Fußball-Verband will Nationaltrainer Antonio Conte auch über die EM 2016 hinaus binden. "Conte ist einer der besten Trainer, die ich je kennengelernt habe, die Nationalelf hat mit ihm das Maximum. Ich bin bereit, den Vertrag mit ihm zu verlängern, wenn er darum bittet", sagte Verbandspräsident Carlo Tavecchio laut Nachrichtenagentur Ansa am Freitag. Der 46 Jahre alte Conte hatte die Nationalelf vor einem Jahr übernommen, er besitzt einen Vertrag bis zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich. ... [Alle Transfermeldungen]
 
Grazie Maestro: Weltmeister und Trophäensammler Andrea Pirlo
Grazie Maestro: Weltmeister und Trophäensammler Andrea Pirlo
Grazie Maestro: Weltmeister und Trophäensammler Andrea Pirlo
Grazie Maestro: Weltmeister und Trophäensammler Andrea Pirlo

 
Hakenkreuz-Skandal: Klagen eingereicht
Im Hakenkreuz-Skandal der EM-Qualifikation sind gegen den kroatischen Fußballverband HNS und zwei hochrangige Funktionäre Klagen von der Polizei eingereicht worden. Dem Verband droht eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet rund 33.000 Euro. ... [weiter]
 
17. Juni 1970:
17. Juni 1970:
17. Juni 1970:
17. Juni 1970:

 
Hakenkreuz-Skandal in Kroatien: UEFA ermittelt
Kroatien droht die nächste Strafe: Beim Heimspiel gegen Italien (1:1), das bereits unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, war in den Rasen des Stadions in Split ein Hakenkreuz gemäht, deutlich sichtbar für die TV-Zuschauer. Die UEFA hat mit Ermittlungen begonnen, der kroatische Verband entschuldigte sich - und rätselt über die Ursachen. ... [weiter]
 
 
 

DeutschlandDeutschland - Vereinsnews

Löw beruft Can und etliche Rückkehrer
Joachim Löw hat sein Aufgebot für die kommenden Länderspiele bekanntgegeben. Der Bundestrainer hat wie erwartet erstmals Emre Can vom FC Liverpool in seinen Kader berufen, der sich am Montag in Frankfurt versammelt. Die deutsche Nationalelf will dort am 4. September gegen Polen und drei Tage später in Glasgow gegen Schottland in der EM-Qualifikationsgruppe D "für klare Verhältnisse sorgen", so Löw, der zudem auf etliche Rückkehrer zählen kann. ... [weiter]
 
Can steigt in die A-Nationalelf auf
Der Kader der deutschen Nationalmannschaft für die EM-Qualifikationsspiele gegen Polen (4.9.) und in Schottland (7.9.) wird am Freitag bekanntgegeben. Vorher ist allerdings bereits klar, dass einer, der bislang für die U21 aktiv war, in die A-Mannschaft aufrückt: Emre Can. Für den 21-Jährigen, der beim FC Liverpool spielt, ist es die erste Nominierung. ... [weiter]
 
Strachan setzt gegen Deutschland auf
Der schottische Nationalcoach Gordon Strachan hat am Montag seinen Kader für die anstehenden EM-Qualifikationsspiele am 4. September in Georgien und drei Tage später in Glasgow gegen Deutschland bekanntgegeben. Gleich 20 der 26 berufenen Spieler spielen außerhalb Schottlands, als einziger könnte Stuart Armstrong sein Debüt feiern. ... [weiter]
 
Wasserschlacht 74: Lato und Hölzenbein erinnern sich
3. Juli 1974, Frankfurt: Deutschland gewinnt gegen die vielleicht beste polnische Mannschaft aller Zeiten mit 1:0 und zieht ins Endspiel der WM ein. Das Spiel ging als Wasserschlacht von Frankfurt in die Geschichte ein. Bei den Beteiligten sind die Erinnerungen daran noch immer fest im Gedächtnis verankert. So erinnert der kicker in seiner Montagsausgabe gemeinsam mit Bernd Hölzenbein und Polens Grzegorz Lato an eines der legendärsten Spiele aller Zeiten. ... [zum Video]
 
Trauer um Gerhard Mayer-Vorfelder
Gerhard Mayer-Vorfelder ist tot. Der Ehrenpräsident des DFB verstarb am Montag im Alter von 82 Jahren. "Mit Gerhard Mayer-Vorfelder geht eine prägende Figur des deutschen Fußballs", würdigte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach Mayer-Vorfelder. ... [weiter]
 
 
 
 
 
29.08.15
 
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -